Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 300.548
  Pressemitteilungen gelesen: 38.855.656x
09.03.2011 | Politik, Recht & Gesellschaft | geschrieben von Sigrid Schwarze¹ | Pressemitteilung löschen

Talkshow war gestern, jetzt kommt Disput Berlin

"DisputBerlin! erfüllt das dringende Bedürfnis eines breiten Publikums, die brennendsten Fragen unserer Zeit von Experten aus erster Hand erläutert zu bekommen und öffentlich zu diskutieren", so Lord Weidenfeld, Vorsitzender des Beirats.

Am 24. März 2011, 18.30 Uhr, startet DisputBerlin! in der Villa Elisabeth, Invalidenstraße 3, 10115 Berlin-Mitte
Moderation: Stefan Aust

Die These des ersten Abends lautet:
"Ohne Religion wäre die Welt besser dran."
Brauchen wir für ein friedliches Zusammenleben wirklich die durch Religion vermittelten Werte und Regeln? Oder ist es umgekehrt: Hat nicht gerade Religion im Laufe der Geschichte zu oft die Rechtfertigung geliefert für Gewalt, Unterdrückung (auch von Wissen) und die Ausübung von Macht? Wären wir ohne besser dran?

Prof. Dr. Monika Frommel
Dr. Necla Kelek
Alan Posener
Martin Sonneborn

versus

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber
Prälat Dr. Wilhelm Imkamp
Matthias Matussek
Fürstin Gloria von Thurn und Taxis

Gestritten darüber wird im neuen Format von DisputBerlin!. Das heißt: Kein Drumherumreden mehr, sondern Stellung beziehen - für oder gegen die These. Ein Schlagabtausch, bei dem nur eine Seite gewinnen kann. Das Publikum entscheidet...

Weitere Informationen unter: http://www.disput-berlin.com

Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und bei CTS Eventim,
http://www.eventim.de , für 19,00 Euro erhältlich.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.disput-berlin.com
Disput Berlin GmbH
Nollendorfstraße 28 10777 Berlin

Pressekontakt
http://www.medialotse.com
MEDIA LOTSE
Mendelssohnstr. 15F 22761 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Politik, Recht & Gesellschaft"

| © devAS.de