Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 289.039
  Pressemitteilungen gelesen: 37.217.070x
24.09.2012 | Sport & Events | geschrieben von Christoph Heinrichs¹ | Pressemitteilung löschen

Mit dem Energy Loader länger belastbar sein

Kohlenhydrate sind die bevorzugten Energielieferanten des Körpers. Der Energy Loader stellt diese direkt vor dem Sport bereit, damit die Belastung nicht vorzeitig zu einer Ermüdung führt. Der Körper kann nur wenige Kohlenhydrate speichern. Gerade einmal 500 Gramm davon lagern in den ausgeruhten Muskeln, etwa 120 Gramm können in der Leber gelagert werden. Bei einer starken Belastung sind diese Reserven schnell aufgebraucht. Aus diesem Grund müssen Ausdauersportler darauf achten, genau im richtigen Moment die richtigen Kohlenhydrate zu essen, um sie für die Muskeln bereitzuhalten.

Nudeln sind zu langsam

Nudeln und andere stärkehaltige Lebensmittel sind sehr gute Lieferanten für diese Energieform. Diese müssen jedoch vier bis fünf Stunden vor der Belastung verzehrt werden, damit die Verdauung der langkettigen Moleküle bereits zum größten Teil abgeschlossen ist, sobald die Energie benötigt wird. Werden die Speisen zu früh eingenommen, kann es zu einem verfrühten Leistungsabfall kommen. Der Energy Loader liefert die Kohlenhydrate in Form von Maltodextrin und Dextrose. Die Dextrose steht dem Körper sofort zur Verfügung. Der Mix kann daher etwa 15 Minuten vor der sportlichen Betätigung eingenommen werden. Die langkettigen Moleküle des Maltodextrins werden dagegen langsam verdaut. So wird eine Insulinausschüttung vermieden, die in einem Wettkampf zu Schlappheit und Muskelermüdung führen würde.

Leistungsfähigkeit verlängern

Die natürlichen Glykogenspeicher des Körpers reichen je nach Trainingszustand etwa 60 bis 90 Minuten aus. Danach ist normalerweise dringend eine Pause nötig. Mit der optimierten Zufuhr von Energie durch den Energy Loader soll der Zeitpunkt der Muskelermüdung verschoben werden. Hierdurch kann im Training ein verstärkter Muskelaufbau leichter erreicht werden. In erster Linie dient der Energy Loader der Ausdauersteigerung bei Langstreckenläufern, Radfahrern oder auch Fußballspielern. Angeboten wird das Produkt auf http://www.body-attack.de/Hochwertige_Kohlenhydrate_mit_dem_Body_Attack_Energy_Loader.html.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://body-attack.de
Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG
Ottensener Straße 14 22525 Hamburg

Pressekontakt
http://body-attack.de
Body Attack Sports Nutrition GmbH & Co. KG
Ottensener Straße 14 22525 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Sport & Events"

| © devAS.de