Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 293.465
  Pressemitteilungen gelesen: 37.891.513x
27.05.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Katja van Leeuwen¹ | Pressemitteilung löschen

Sprachen lernen im Galopp

Bald ist es wieder soweit - die Leistungen der Schüler werden in Zeugnisnoten beurteilt und so manche Eltern (und Schüler) werden nach Möglichkeiten suchen, diese zu verbessern. "Aber leider haben die Jugendlichen meist wenig Lust, auch noch in den Ferien zu lernen", weiß Sabine Wallau, Mitarbeiterin der Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung und Mutter von Franzi (16).

Für die Reitbegeisterten Jugendlichen gibt es aber eine Alternative, die schon bei vielen Teilnehmern für messbaren Erfolg gesorgt hat: Sprach& Reitcamps, eine Kooperation der beiden Spezialisten "CP-Pro lingua" (Dormagen) im Bereich Sprachcamps und Katja van Leeuwen (Königswinter) im Bereich Reitferien. So wird das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden!

Das Konzept von CP-Pro lingua: Kein langweiliges Vokabelpauken, keine zähen Grammatikübungen, sondern viel Aktivität, Kreativität und praktische Anwendungen. Gemeinsam werden die Sprachbarrieren übersprungen und im Galopp verfestigen sich die neu erlernten Vokabeln und Redewendungen. Die Teilnehmer wohnen auf dem Reiterhof und werden "rund um die Uhr" betreut. Auch wenn der eigentliche Unterricht im "Klassenraum" stattfindet, werden die erworbenen Kenntnisse direkt auch während des Reitprogrammes angewendet. "Wir wollen den Teilnehmern neben den reinen Kenntnissen auch die Fähigkeit und Sicherheit mit auf den Weg geben, die Fremdsprache praktisch anzuwenden. Das ist schon lange unser Credo." sagt Isabel Hughes von CP-Pro lingua.

Sabine Wallaus Tochter Franzi kann das aus eigener Erfahrung bestätigen: "Am Anfang haben alle Teilnehmer Angst zu sprechen, Fehler zu machen, aber das ändert sich ganz schnell, weil man fast gar nicht merkt, dass man Unterricht hat, sondern fast von selbst in die Englische Sprache wechselt, während man sich um sein Pferd kümmert. Spätestens nach ein paar Tagen ist Englisch selbstverständlich."

Nachdem die "Camps" in den Osterferien ein voller Erfolg für alle Beteiligten waren, bieten CP-Pro lingua und Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung in allen Schulferien "Talk&Ride auf ausgewählten Reiterhöfen in Deutschland und England an!

Eltern können ihren pferdebegeisterten Nachwuchs also beruhigt alleine losschicken und derweil eine ruhige Auszeit zuhause genießen.

Wer mehr zu dem neuen Programm der Reitferienvermittlung erfahren oder das aktuelle CampMagazin erhalten möchte, meldet sich bitte bei:

Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung, An den Eichen 1, D-53639 Königswinter,
Tel. 00 49 (0)2244 9279249, http://www.reitferienvermittlung.de , info@reitferienvermittlung.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
reitferienvermittlung.de
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
An den Eichen 1 53639 Königswinter

Pressekontakt
http://reitferienvermittlung.de
Katja van Leeuwen Reitferienvermittlung
An den Eichen 1 53639 Königswinter

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de