Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 302.546
  Pressemitteilungen gelesen: 39.132.656x
04.06.2018 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Annekathrin Kordel¹ | Pressemitteilung löschen

Salve auf den Straßen der Römer!

Willkommen in einem ganz besonderen Archäologiegebiet im Herzen Europas mit rund 80 römischen Denkmälern. Eine wahre Fundgrube für spannende Ausflüge.

Das neue Magazin gibt dem Leser unterhaltsame Anregungen und eine gute Übersicht über die Straßen der Römer. Herzstück ist das UNESCO Welterbe in und um die ehemalige Kaiserresidenz Trier. Aber was ist eine Stadt ohne ihr Umland? Hier gibt es viel Eindrucksvolles zu entdecken: das Römerzentrum Neumagen-Dhron, die Römische Villa Perl-Borg oder die Römische Wasserleitung Nettersheim-Köln.

Ein Schwerpunktthema im Magazin "Salve" sind die verblüffenden technischen Meisterleistungen, die es bereits vor 2.000 Jahren gab, sowie die opulente Genusskultur, die heute noch in den Urlaubsregionen und im grenzüberschreitenden Weinanbaugebiet Mosel weiterlebt. Die römische Küche war so vielfältig wie das römische Reich. Es gab Gemüse wie Rüben, Spargel und Zwiebeln. Fleisch war bei den Römern nicht wegzudenken, und Gewürze fanden in noch größerer Vielfalt Verwendung als heute. Als Süßungsmittel wurde Honig, eingekochter Trauben- und Obstmost sowie Rosinenwein verwendet. Tischkultur und Industrie gehörten bei den Römern eng zusammen und findige römische Unternehmer kamen auf die Idee ganze Industriezweige aufzubauen. Die Mayener Keramikindustrie spezialisierte sich beispielsweise auf robuste und hitzeresistente Küchenkeramik, die europaweit exportiert wurde. Das Wein am besten aus Glas schmeckt, wußten auch die Römer und fertigten Trinkgläser in großen Mengen.

Neben anschaulichen Geschichten über Tisch- und Gartenkultur enthält das neue Magazin "Salve" ein Rezept zum Nachkochen und drei abwechslungsreiche Reisetipps für Kinder wie Erwachsene. Zum Beispiel ein zweitägiger Familienausflug "Unterwegs im UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau" oder "Römerzeit auf Mosel- und Eifelsteig". Eine kompakte Übersicht über das vielfältige Veranstaltungsprogramm gibt weitere Anregungen für den nächsten Ausflug entlang der "Straßen der Römer". So ist das Weinschifffest in Neumagen-Dhron vom 13. bis 15. Juli ein Fest für alle Sinne.

Ausführliche Informationen zu jedem Denkmal der "Straßen der Römer" und detaillierte Ausflugstipps gibt es unter http://www.strassen-der-roemer.eu. Das Magazin ist als ePaper-Version (https://archiv.wittich.de/epapers/10957/2018/2018/index.html) zu lesen und kann als Printversion (https://goo.gl/QxV18q) bestellt werden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.strasse-der-roemer.eu
Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1 54470 Bernkastel-Kues

Pressekontakt
http://www.mosellandtouristik.de
Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1 54470 Bernkastel-Kues

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de