Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 89
  Pressemitteilungen gesamt: 274.537
  Pressemitteilungen gelesen: 35.099.313x
04.10.2011 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herbert Maro¹ | Pressemitteilung löschen

Der Gipfel der Schneesicherheit

Schneekompetenz. Ein zentrales Thema, wenn es um die Planung des Skiurlaubs geht. Und in Sachen "Snowhow" ist man in Serfaus-Fiss-Ladis richtig gut aufgehoben. Denn, komme was wolle, hier oben auf dem Hochplateau über dem Tiroler Inntal, findet der Skiurlaub dank der Höhenlage von 1200 Meter bis fast 3000 Meter garantiert statt. 204 Pistenkilometer, davon 155 beschneit und 125 km über 2000 Meter Seehöhe lassen den Schneesport-Gast ohne Einschränkungen seiner Leidenschaft frönen. Auch "Anstehen" - ein Unwort aus grauen Zeiten des modernen Skialpinismus - gibt es hier nicht. 87.250 Personen beträgt die Förderleistung aller Liftanlagen. Und das nicht an einem sonnigen Skitag, sondern in einer Stunde!

Mit der neuen Masnerkopfbahn, einer komfortablen 6-er Sesselbahn mit Sitzheizung, Kindersicherung und Wetterschutzhaube, stößt die Skiregion Serfaus-Fiss-Ladis zum absoluten Gipfel der Schneesicherheit vor. Die Talstation befindet sich in unmittelbarer Nähe der Arrezjochbahn. Der Weg zur Bergstation beträgt exakt 1540 Meter, 445 Höhenmeter müssen überwunden werden. Bevor man über zwei neu geschaffene Pisten behände gen Tal schwingt, wird es erst einmal unterirdisch. Um nämlich das Erscheinungsbild des Masnerkopfes bestmöglich zu erhalten, hat man die Bergstation zum Teil in einen Hohlraum in den Berg gesetzt! Der neue "Höchste Punkt" im Skigebiet liegt nun bei akkurat 2820 Meter über dem Meeresspiegel. Das Skigebiet Masner, von wo aus der Masnerkopf angesteuert wird, avanciert mit der neuen Erschließung zu einem regelrechten Eldorado für alle Schneebegeisterten.

Auch mit der spektakulären Neuerung bleibt der Winterurlaub in Serfaus-Fiss-Ladis weiterhin auch preislich attraktiv. In der Zeit vom 2.12. - 16.12.2011 kosten sieben Übernachtungen in einer gemütlichen Pension mit Frühstück und 6-Tages-Skipass pro Person 367,-- Euro.

Näheres dazu bei: Serfaus-Fiss-Ladis Information, A-6534 Serfaus/Tirol, Telefon 0043-5476-6239, info@serfaus-fiss-ladis.at, http://www.serfaus-fiss-ladis.at/.

Bildquelle: http://www.foto-mueller.com ; Serfaus-Fiss-Ladis

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.maroundpartner.com
MAROundPARTNER GmbH
Am Knie 8 81241 München

Pressekontakt
http://www.maroundpartner.com
MAROundPARTNER GmbH
Am Knie 8 81241 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de