Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 321.991
  Pressemitteilungen gelesen: 41.899.521x
07.06.2019 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Anne Sturzwage¹ | Pressemitteilung löschen

SEETELHOTELS Usedom: Zustiftung zum Schutz der Natur

Naturschutz und Nachhaltigkeit - das haben sich die SEETELHOTELS Usedom insbesondere bei ihrem aktuellen Umbauprojekt im Ostseebad Trassenheide auf die Fahne geschrieben.

Beim Umbau des SEETELHOTEL Familienresort Waldhof zum einzigartigen Kinderhotel wird auf einen verantwortungsvollen Umgang mit Produktionsfaktoren geachtet, für den sich die SEETELHOTELS Usedom einen erfahrenen Partner hinzugezogen haben. Bereits seit der Konzeptionsund Planungsphase unterstützt die Michael Succow Stiftung als Berater.

Die unvermeidlen Eingriffe in die Natur, die im Zusammenhang mit dem Bebauungsplan Nr. 15 (Kinder-Familienhotel Waldhof Trassenheide der Gemeinde Ostseebad Trassenheide) stehen, werden durch eine externe Kompensationsmaßnahme der Waldhof Hotel GmbH & Co. Investitions-KG (Gesellschaft des SEETELHOTEL Familienresort Waldhof) ausgeglichen. Diese beinhaltet Pflegemaßnahmen für eine in der Michael Succow Stiftung befindliche Fläche auf der Halbinsel Melow (Landkreis Vorpommern-Rügen, Gemeinde Sundhagen), auf der die Succow Stiftung die Verantwortung für wertvolle und artenreiche Trockenrasen in unmittelbarer Nähe zum Strelasund übernommen hat. Die insgesamt 2,4 Hektar dienen der extensiven Grünlandnutzung auf Mineralstandorten mit dem Ziel der Entwicklung und dauerhaften Sicherung artenreichen Vegetationsbestandes.

Die Unterstützung der Waldhof Hotel GmbH & Co. Investitions-KG ermöglicht es der Michael Succow Stiftung, den Erfolg der Pflegemaßnahmen regelmäßig zu überprüfen, das Management der Fläche wissenschaftlich zu begleiten und bei Bedarf anzupassen. Die SEETELHOTELS Usedom (https://pregas.de/allgemein/item/seetelhotels-usedom-zustiftung-fuer-dauerhaften-schutz-der-natur/) tragen auf diese Weise zum Schutz und zur Entwicklung einer artenreichen Kulturlandschaft bei.

Am 4. Juni 2019 übergibt das Usedomer Unternehmen der Michael Succow Stiftung eine Zustiftung i.H.v. 110.000,- EUR, die die fortlaufende und langfristige Unterstützung der Stiftungsarbeit seitens der SEETELHOTELS Usedom bekräftigt und gleichzeitig die im entsprechenden Bebauungsplan des Kinderhotel Waldhof geforderten Maßnahmen erfüllt.

Der Umbau des Familienresort Waldhof zum einzigartigen Kinderhotel
Unsere Kleinen ganz groß! Getreu diesem Motto starteten die SEETELHOTELS (https://www.seetel.de/) Usedom im November 2018 ein weiteres Projekt ihrer Erfolgsgeschichte. Das SEETELHOTEL Familienresort Waldhof wird umfassend umgebaut und mit einem einzigartigen, auf Kinder fokussierten Konzept ergänzt. Mit der umfangreichen Neugestaltung und vielen zusätzlichen Zimmereinheiten wird das SEETELHOTEL Familienresort Waldhof Trassenheide nach Fertigstellung noch mehr Komfort, Erholung und - vor Allem - Spaß für Familien bieten. Auf dem sieben Hektar großen Gelände entlang des Kiefernwaldes entstehen ein neues Hauptgebäude und ein Spaßbad mit Wellnessbereich. Insgesamt wird das Hotel nach der Neugestaltung über 130 Zimmer, inklusive fünf neuer Suitenhäuser mit gehobenem Komfort, verfügen. Darüber hinaus ist ein weitläufiges Abenteuer-Areal Bestandteil der Umbauten - Spaß garantiert, auch wenn auf Usedom die Sonne einmal nicht scheinen sollte.

Mehr über die Michael Succow Stiftung zum Schutz der Natur
Die Michael Succow Stiftung wurde im Jahr 1999 als erste gemeinnützige Naturschutzstiftung bürgerlichen Rechts in den neuen Bundesländern gegründet. Sie ist eine operativ wirkende Stiftung, die sowohl national wie international tätig ist. Die Michael Succow Stiftung setzt sich für den Schutz von Landschaften, insbesondere von Feuchtgebieten ein. Sie entwickelt und fördert Welterbegebiete, Nationalparke und Biosphärenreservate weltweit und dabei gleichzeitig die internationalen Beziehungen in Naturschutz und Ökologie. Sehr wichtig ist es der Stiftung, den Naturschutzgedanken durch Wissenschaft, ökologische Bildung und Öffentlichkeitsarbeit voranzubringen. Seit fast zehn Jahren ist das Ausweisen und Bewahren des Nationalen Naturerbes ein Schwerpunkt der Stiftungsarbeit. Rund um den Greifswalder Bodden nahm die Michael Succow Stiftung mehrere Flächen aus dem Eigentum der Bundesrepublik Deutschland in Obhut, meist in Naturschutzgebieten (NSG) oder deren Nachbarschaft. Dazu zählen z.B. Flächen im NSG Goor bei Lauterbach auf Rügen oder im NSG Lanken bei Ludwigsburg. Erlebnis und Informationen zu ausgewählten Flächen des Nationalen Naturerbes bietet die echt:Natur-App der Stiftung (erhältlich bei GooglePlay und im apple AppStore). Weitere Informationen unter: http://www.succow-stiftung.de (https://www.succow-stiftung.de)

Bildquelle: SEETELHOTELS Usedom

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.seetel.de/
Seetel Hotel GmbH & Co. Betriebs-KG
Dünenstr. 41 17419 Ahlbeck

Pressekontakt
https://www.pregas.de
PREGAS GmbH
Neuer Wall 10 20354 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de