Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 27
  Pressemitteilungen gesamt: 346.311
  Pressemitteilungen gelesen: 45.528.232x
05.03.2020 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Christiane Heinen¹ | Pressemitteilung löschen

Video: "Mosel - Eine gekrönte Region"

Die Mosel windet sich auf 240 Flusskilometern in unzähligen Schleifen von Perl bis Koblenz. Die fast senkrecht wirkenden Weinberge sind spektakulär und nichts für schwache Nerven: Von den Steillagen, die immer wieder in sanftere übergehen, fällt der Blick auf die Mosel. In dieser Idylle reifen charakterstarke Weine: Sie gedeihen auf Schiefer, Ton oder Muschelkalk - und gleichzeitig auf geschichtsträchtigem Boden:

Römische Kaiser brachten den Wein in die Region und krönten Saar und Mosel mit weltberühmten Steillagen, in denen heute der Riesling wächst - der König der Weißweine. Er wird von den Weinmajestäten repräsentiert und von adligen Weinschlössern perfekt in Szene gesetzt. "König Calmont" - zeigt sich majestätisch und herausfordernd zugleich. Die natürliche Kulisse zwischen den Weinorten Bremm und Ediger-Eller ist ein Superlativ, denn der Calmont ist mit 65 Prozent Hangneigung die steilste Weinbergslage Europas. Die Aussicht am zwölf Meter hohen Calmont-Gipfelkreuz ist fantastisch. Auf dem terrassierten Hang findet der Riesling die idealen Bedingungen, um zu einem königlichen Wein zu reifen. Was für den Wein gut ist, macht dem Winzer besonders bei der Weinlese im Herbst einige Mühe. Die Trauben werden in der extremen Steillage von Hand geerntet. Wanderer, die auf dem Moselsteig oder auf dem Kletterpfad Bremmer Calmont unterwegs sind, kommen zur Zeit der Weinlese den Winzern im Weinberg ganz nah. Auch kulinarische Momente krönen den Genuss an der Mosel. In kaum einer anderen deutschen Ferienregion ist die Dichte an ausgezeichneten Spitzenrestaurants so groß wie im Moselland. Aber auch die Restaurants, Weinstuben und Straußwirtschaften legen Wert auf eine regionaltypische und saisonale Küche. Einen Genuss ganz anderer Art bieten die faszinierende Burgenwelt und der Facettenreichtum Triers - gekrönt mit zehn Mal UNESCO Welterbe.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.visitmosel.de
Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1 54470 Bernkastel-Kues

Pressekontakt
http://www.visitmosel.de
Mosellandtouristik GmbH
Kordelweg 1 54470 Bernkastel-Kues

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de