Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 7
  Pressemitteilungen gesamt: 354.175
  Pressemitteilungen gelesen: 46.739.177x
20.08.2020 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Franziska Frank¹ | Pressemitteilung löschen

Verreisen mit Hund: Reise-Experten geben Tipps für die Urlaubsplanung mit Vierbeinern

Anlässlich des Hunde-Feiertages am 26. August, den man in den USA als nationalen Tag des Hundes begeht, verrät der Ferienhausvermittler Traum-Ferienwohnungen, was Hundehalter bei der Urlaubsplanung beachten sollten und welche Reiseziele sich besonders gut eignen. Das Vermittlungsportal bietet insgesamt über 95.000 Ferienwohnungen in rund 70 Ländern an, davon über 45.000 hundefreundliche Unterkünfte allein in Europa. Dass Frauchen und Herrchen auch in ihrem Urlaub nicht auf ihren geliebten Vierbeiner verzichten wollen, ergibt eine Auswertung der Filter-Nutzung auf Traum-Ferienwohnungen.de: Bei 65 Prozent aller Suchanfragen wird der Filter "Mit Hund" gesetzt und nach hundefreundlichen Ferienhäusern und Ferienwohnungen gesucht. Er zählt damit zu den meist genutzten Filtern auf dem Online-Ferienhausportal.

"Neben passenden Unterkünften bieten wir Urlaubern und Vermietern auf unseren Internetseiten auch eine Vielzahl von Informationen zu Themen wie den besten Reisezielen mit Hund, Tipps zu Wander- oder Strandurlaub mit dem Vierbeiner, Urlaubs-Checklisten und Empfehlungen zu Impfungen und Versicherungen an", sagt Franziska Frank, Pressesprecherin von Traum-Ferienwohnungen. Hierzu stimmt sich der Ferienhausvermittler regelmäßig mit Versicherern ab, die Hundekrankenversicherungen und weitere Zusatzleistungen anbieten und in engem Kontakt zu Tierärzten stehen. So möchten wir für Mensch und Tier ein stressfreies Urlaubserlebnis ermöglichen.

Reiseziele mit Hund

Die Reise-Experten von Traum-Ferienwohnungen raten, eine Destination zu wählen, die nicht zu weit weg ist. "Immerhin will man dem geliebten Vierbeiner keine unendlichen Anreisezeiten mit Auto, Bahn oder Flieger zumuten. Gerade deshalb sind naheliegende Reiseziele wie Deutschland, die Niederlande, Österreich oder die Schweiz zu empfehlen, wenn man mit der eigenen Fellnase einen entspannten Urlaub verbringen möchte", so Frank weiter. Neben dem Reiseziel spielt auch die Jahreszeit eine entscheidende Rolle bei der Urlaubsplanung. Hunde mit langem Fell und kurzen Schnauzen fühlen sich bei zu heißen Temperaturen nicht wohl, während kleine Chihuahuas ungern durch den eisigen Schnee tapsen. "Deshalb sollten sowohl Reiseziel als auch Reisezeit an die Vorlieben des eigenen Hundes angepasst und entsprechend gewählt werden", rät Frank. Weiterhin gelte es zu überprüfen, welche Einreisebestimmungen im bevorzugten Reiseland bestehen. In einigen Ländern dürfen beispielsweise so genannte Listenhunde gar nicht mitgenommen werden.

Die hundefreundliche Unterkunft

Während in vielen Hotels und Ferienanlagen keine Tiere gestattet sind, stellen Ferienhäuser und -wohnungen eine gute Alternative dar. "Bei Traum-Ferienwohnungen haben viele Gastgeber selbst einen Vierbeiner und bieten ihre Unterkünfte daher auch für einen Urlaub mit Hund an. Weiterhin stellen die meisten hundefreundlichen Vermieter bereits in ihren Unterkunftsbeschreibungen Informationen zu Hundestränden oder Hundewiesen in näherer Umgebung zur Verfügung oder können entsprechende Tipps geben", empfiehlt Frank.

Für alle Fälle vorbereitet

Gerade für Hundehalter ist eine detaillierte Urlaubsplanung wichtig. Auch wenn der Tapetenwechsel in den allermeisten Fällen eine Bereicherung für Mensch und Tier darstellt, kann er unter Umständen auch Stress bedeuten. "Am wichtigsten ist es, wachsam zu sein und ungewöhnliches Verhalten und Anzeichen, die auf eine Erkrankung oder Verletzung hinweisen, ernst zu nehmen. Vorsicht übrigens bei Salzwasser: Es versteht sich von selbst, dass Mensch und Hund Salzwasser nicht trinken sollten, da Salzwasser den Körper bei größeren Mengen dehydriert. Es wurde außerdem mehrfach beobachtet, dass es bei Hunden zu Hautirritationen führen kann. Daher empfiehlt es sich, den Vierbeiner nach dem Badespaß mit Süßwasser abbrausen, um Rückstände zu entfernen", rät Experte Antonius Bigge von der konzernunabhängigen Versicherungsgruppe HanseMerkur. Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass Hunde beim Spielen nicht zu viel Sand fressen, um eine Sandkolik zu vermeiden. Die Tiere leiden dann an Krämpfen im Magen- und Darmbereich, was sich durch Appetitlosigkeit, Durchfall oder Erbrechen ausdrückt. Der Experte rät besonders im Urlaub auf das Tier Acht zu geben und sich bereits vor Reiseantritt mit allen wichtigen Informationen für den Notfall zu versorgen.

Bei Bedarf stellen wir Ihnen gerne Bilder zu dem Thema "Urlaub mit Hund" oder "Strandurlaub mit Hund" zur Verfügung. In unserem Online-Magazin für Urlauber (https://momente.traum-ferienwohnungen.de/) werden wir ab dem 24. August weitere Informationen zu dem Thema "Urlaub mit Hund" veröffentlichen. Weitere Presseinformationen stehen im Presseportal von Traum-Ferienwohnungen (https://unternehmen.traum-ferienwohnungen.de/presse/) bereit.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/
Traum-Ferienwohnungen GmbH
An der Reeperbahn 6 28217 Bremen

Pressekontakt
https://www.traum-ferienwohnungen.de/
Traum-Ferienwohnungen GmbH
An der Reeperbahn 6 28217 Bremen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de