Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 370.012
  Pressemitteilungen gelesen: 56.000.353x
28.06.2021 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Frau Kirsten Bungart¹ | Pressemitteilung löschen

Miniaturwelt Little Canada eröffnet in Toronto

Ende Juli öffnet die neue Attraktion im Herzen von Toronto die Türen für Besucher und ermöglicht den Blick auf berühmte Sehenswürdigkeiten, ikonische Stadtansichten und typisch kanadische Geschichte und Geschichten im Miniaturformat. Anstoß für das animierte und hochdetaillierte Klein-Kanada: das Miniatur Wunderland in Hamburg.



Little Canada ist eine Ausstellung der Superlative: Schon jetzt ragen 5.000 Bäume in den Himmel der Miniaturwelt, 30.000 LED-Lichter erleuchten die Skyline von Toronto, mehr als 300 autonome Fahrzeuge fahren durch die Landschaft - und noch ist erst ein Bruchteil des Mini-Ahornlands, das auf einer Fläche von insgesamt 45.000 Quadratmetern gebaut wird, fertiggestellt. Fünf Regionen Kanadas mit unzähligen Attraktionen und Naturwundern, wie etwa den Niagarafällen oder Parliament Hill in der Hauptstadt Ottawa, können Besucher zur Eröffnung bereisen und bestaunen: Little Niagara, Little Toronto, Little Golden Horseshoe, Little Ottawa und Petit Québec.



Ein Mini-Me als 3D-Figur aufstellen

Der CN Tower in Little Toronto ist mit etwas über vier Metern das höchste Bauwerk der erstaunlichen Miniaturwelt im Maßstab 1:87. Ein Meisterwerk der Präzision: Wer genau hinschaut, kann sogar Menschen auf dem Edgewalk sehen. Und wer nicht nur anschauen, sondern selbst am liebsten mittendrin sein möchte im Mini-Ahornland, der lässt vor Ort eine 3D-Figur von sich fertigen und stellt sein Mini-Me dann an seinem Lieblingsort in Kanada auf.



Wunder und Kultur von Küste zu Küste

Unglaubliche 180.000 Arbeitsstunden und 25 Millionen Dollar wurden bisher in den Bau von Little Canada gesteckt. Geplant sind weitere sechs Reiseziele, angefangen mit Little North wird alle ein bis zwei Jahre eine weitere Region dazukommen, in Planung sind Little Montréal, Little East Coast, Little West Coast, Little Prairies und Little Rockies. Das erklärte Ziel: Little Canada soll nicht nur eine Reise durch das gesamte Ahornland von Küste zu Küste zu Küste, zu allen Naturwundern und Metropolen an einem Ort ermöglichen, sondern auch kanadische Geschichte und Geschichten erzählen und tiefe Einblicke in die kanadische Kultur und in die Seele der Kanadier bieten. "Little Canada feiert im Kern die Wunder und Werte und all die kleinen Geschichten, die Kanada so besonders machen", erklärt Jean-Luis Benninkmeijer, der Erfinder von Little Canada.



Miniatur Wunderland Hamburg als Inspiration

1999 kam der Visionär als Immigrant nach Kanada, seitdem schlägt sein Herz nicht nur für das Ahornland und seine Metropolen und Landschaften, sondern auch für die Kanadier und ihre Kultur. Inspiriert durch einen Besuch im Miniatur Wunderland in Hamburg entstand die Idee, eine ähnliche Miniaturwelt in Kanada zu entwickeln. Als Partner gewann er Dave MacLean, einen Modelleisenbahn-Enthusiasten, der bereits Dutzende von Modelleisenbahnen gebaut hatte. Ihre gemeinsame Vision: Das Mini-Kanada soll Einheimische und Besucher an einem einzigen Ort zusammenbringen und die vielen kleinen Geschichten Kanadas und seiner Orte und Menschen erzählen.



Zur Fotogalerie hier.



Little Canada:

10 Dundas Street East, Toronto

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Destination Canada proudly [re]presented by The Destination Office
Frau Kirsten Bungart
Lindener Straße 128
44879 Bochum
Deutschland

fon ..: +49 234 32498075
fax ..: +49 234 32498079
web ..: http://www.kanada-presse.de
email : kirsten@destination-office.de

Pressekontakt
Destination Canada proudly [re]presented by The Destination Office
Frau Kirsten Bungart
Lindener Straße 128
44879 Bochum

fon ..: +49 234 32498075
web ..: http://www.kanada-presse.de
email : kirsten@destination-office.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de