Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 370.437
  Pressemitteilungen gelesen: 56.176.646x
08.09.2021 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Wolf-Thomas Karl¹ | Pressemitteilung löschen

Innovative Lösungen: Start-ups digitalisieren Hotellerie

Inhaber Karsten Jeß setzt auf neue Ideen, die den Hotelalltag bereichern sollen - vor allem für ein besonderes Gasterlebnis: "Gerade die Corona-Pandemie hat auch in der Hotellerie deutlich gezeigt, wie wichtig digitalisierte, ergänzende Angebote sind. Beispielsweise die zahlreichen neuen Hygienevorschriften haben hier die Hoteliers vor eine besondere Herausforderung gestellt. Doch es gibt einige innovative Lösungen für die Branche, die nicht nur aktiv das Team entlasten, sondern dabei über sichtbare Kostenvorteile verfügen. KAJ Hotel Networks kooperiert und fördert daher seit der Gründung besonders kreative Start-ups. Das sorgt sogar bei etablierten Hotelunternehmen für spürbares Interesse".



Die Netzwerkplattform KAJ Hotel Networks für die Hotellerie und ausgesuchte Zulieferer kooperiert derzeit unter anderem mit den auf Digitalisierung für die Hotellerie spezialisierten Start-ups CODE2ORDER, sharemagzines und icecreek rooms. Bei icecreek rooms handelt es sich um eine App, die das Freimelden gereinigter Zimmer vereinfacht. Dadurch wird der klassische, telefonische Austausch zwischen den Mitarbeitenden des Housekeepings und der Rezeption auf ein Minimum reduziert. So soll mehr Zeit für die Gäste geschaffen werden. Die App lässt sich unkompliziert mit zahlreichen Hotelmanagementsystemen verbinden. Icecreek rooms ist aber nicht nur für Hotels interessant - auch Housekeeping Dienstleister profitieren von der App. So ist zum Beispiel die automatische Erfassung der Anzahl der gereinigten Zimmer bei der anschließenden Rechnungsstellung hilfreich.



sharemagazines beschäftigt sich hingegen mit einer ganzheitlichen Dienstleistung für den Hotelgast: "Die Themen Hygiene und Nachhaltigkeit sind nun wichtiger denn je geworden - und das nicht nur in der Hotelbranche. Mit unserem digitalen Lesezirkel als innovatives Entertainmentangebot halten wir Schritt mit der Digitalisierung und können die zwei Trends perfekt miteinander vereinen. Hoteliers haben mit unserer sharemagazines-App die Möglichkeit, Ihren Gästen eine Vielfalt an Zeitungen und Magazinen digital zur Verfügung stellen und damit für ein individuelles, hygienisches und zugleich nachhaltiges Lesevergnügen zu sorgen. Das Lesen erfolgt über das eigene mobile Endgerät oder zur Verfügung gestellte Endgeräte. Auf diese digitale Art und Weise der Nutzung wird Papiermüll eingespart und die CO2-Emission deutlich gesenkt. Darüber hinaus werden die Zeitungen und Magazine nicht mehr von Hand zu Hand gereicht und damit die Gefahr einer Ansteckung verringert", so Jan van Ahrens, CEO von sharemagazines. CODE2ORDER ergänzt als weiteres Start-up mit Lösungen für den digitalen Check-in, den digitalen Meldeschein, die digitale Gästemappe sowie den digitalen Check-out im Hotel. Darüber hinaus können Hotels über CODE2ORDER das Gäste-Mailing automatisieren. Die Zahlung und die mobile Türöffnung durch die Hotelgäste ist ebenfalls über CODE2ORDER möglich. Alle Lösungen basieren auf der neuesten Technologie der progressiven Web-App. Diese bietet die gleichen Funktionen wie eine native App - mit dem großen Vorteil, dass von Hotelgästen keine App auf das Smartphone heruntergeladen werden muss.



Die Partner von KAJ Hotel Networks verfügen über unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen, die Hoteliers umfangreich unterstützen können. Inhaber und Gründer Karsten Jeß arbeitet derzeit mit 16 Partnern aus unterschiedlichen Bereichen der Zulieferindustrie für die Hotellerie. Zu den aktuellen Partnern von KAJ Hotel Networks gehören unter anderem Belurra, Blycolin, BlueStewo, Code2Order, Emerus, FinestLinen GmbH, Hasenkampf, icecreek, Martens & Prahl/Hoga Protect, RB Hoteleinrichtungen, Qausal, Standard Premium Services, Sea of Spa, sharemagazines, Wirelane und Swissfeel.

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
KAJ Hotel Networks
Herr Karsten Jeß
Dorfstrasse 7
27419 Klein Meckelsen
Deutschland

fon ..: +49 171 - 6307732
web ..: http://kaj-hotel-networks.de
email : karsten.jess@kaj-hotel-networks.de

Pressekontakt
Wolf.Communication & PR
Herr Wolf-Thomas Karl
Schulhausstrasse 3
8306 Brüttisellen

fon ..: 0041 76 4985993
web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
email : mail@wolfthomaskarl.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de