Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 373.799
  Pressemitteilungen gelesen: 58.848.853x
11.01.2022 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Herr Torsten Boob¹ | Pressemitteilung löschen

Auto Abos so teuer wie nie zuvor

Auto Abos sind ein Mobilitätstrend für eine flexible Autonutzung. Das Auto wird dabei monatsweise gemietet. Sobald das Auto nicht mehr benötigt wird, kann das Auto einfach und unkompliziert zurückgegeben werden.



Nach einer aktuellen Untersuchung [https://abofahren.de/blog/auto-abos-so-teuer-wie-nie] des Vergleichsportals ABOfahren sind diese monatlichen Gebühren so hoch wie nie zuvor.



So sind die durchschnittlichen Preise für die Abos der großen Anbieter im Januar im Schnitt um 6 Prozent gestiegen. Lag der Durchschnittspreis im Sommer noch bei 670 Euro pro Monat, so ist der Preis im Dezember 21 auf 801 € und im Januar noch mal bis auf 850 € gestiegen.



Lieferengpässe bei Neuwagen



Die Ursache für den Preisanstieg liegt im Chipmangel. Daraus resultierend gibt es immer wieder Lieferverzögerungen bei Neuwagen. Da Auto Abos zum größten Teil mit Neuwagen realisiert werden, schlägt sich das auf die Preise bei Auto Abos durch.



So sind die frei verfügbaren Auto Abos im vierten Quartal 21 deutlich gesunken. Waren im Sommer etwa 1400 Autos frei verfügbar, so ist diese Zahl im November auf einen absoluten Tiefpunkt von 663 Abos gesunken. Seither steigt die Anzahl der Abos wieder an. Bis das Niveau von Sommer erreicht sein wird, dauert es wohl noch etwas.



Fiat 500 um 36 Prozent teurer



Besonders deutlich zeigt sich der Trend bei einzelnen beliebten Autos. So war der Fiat 500 lange Zeit ab 199 Euro im Abo verfügbar. Bereits im September ist der Preis auf 249 Euro geklettert. Aktuell gibt es das Angebot mit 1000 Freikilometern pro Monat sogar erst ab 379 Euro pro Monat.



Entspannung in Sicht



Wann sich die Preise für Auto Abos wieder entspannen werden, kann im Moment wohl niemand genau sagen. Fakt ist, dass die Angebotspalette bereits seit Dezember wieder steigt. Aktuell sind im Auto Abo Vergleich [https://abofahren.de] wieder 1166 Angebote verfügbar. So darf man davon ausgehen, dass sich in diesem Zuge auch die Preise langsam wieder normalisieren werden.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
TB-Solutions
Herr Torsten Boob
Am Staudamm 24
02906 Quitzdorf am See
Deutschland

fon ..: 035882992939
web ..: https://abofahren.de
email : presse@tb-solutions.biz

Pressekontakt
TB-Solutions
Herr Torsten Boob
Am Staudamm 24
02906 Quitzdorf am See

fon ..: 035882992939
email : presse@tb-solutions.biz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de