Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 302.535
  Pressemitteilungen gelesen: 39.126.042x
19.09.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Markus Bo¹ | Pressemitteilung löschen

Nervenkitzel in Shanghai – gläserne Böden in großer Höhe

Nach der Eröffnung des sogenannten „Skywalk 100“ mit seinem gläsernen Fußboden in 474 m Höhe im „Shanghaier Weltfinanzzentrum“ im Jahr 2008 gibt es nun einen weiteren gläsernen Boden in luftiger Höhe - das Schwimmbecken des Hotels „Holiday Inn Kangqiao“ in Shanghai Pudong (eröffnet 2011).

Ein Teil des Schimmbeckens in der 24. Etage des „Holiday Inn Kangqiao“ ragt über das Gebäude hinaus und ist mit einem gläsernen Boden und Dach versehen. Die Schwimmer können den Himmel und die sich unter ihnen befindende Straße sehen, von wo aus wiederum die Fußgänger die Schwimmer über sich sehen.

„Ich fühlte mich als flöge ich im Himmel – außerdem konnte ich die wundervolle Szenerie in Pudong sehen...“ sagte ein Schwimmer gegenüber dem chinesischen Fernsehen.
Das 30 m lange, 6 m breite und 1,5 m tiefe Schwimmbecken wurde, wie die Inneneinrichtung des 4 Sterne Hotels, von der renomierten Architektenfirma „Chan Sau Yan Associates“ aus Singapur entworfen.
Leider ist der Swimmingpool nur für Hotelgäste und Mitglieder des dortigen Fitness-Studios zugänglich.

Bereits 2009 berichtete http://www.china-entdecken.com über den „Skywalk 100“ im „Shanghaier Weltfinanzzentrum“. Mit 492m ist das Gebäude höher als das danebenstehende Jin Mao Hochhaus (420,5 m) und der markante Fernsehturm Shanghais (468 m). Es ist derzeit nach dem 600 m hohen Fernsehturm in Guangzhou das zweithöchste Gebäude in China.

Die untere und obere Begrenzung der trapezförmigen Öffnung des Wolkenkratzers werden von jeweils einer Aussichtsetage gebildet. Auf der 97. Etage in 439 m Höhe befindet sich die Aussichsplattform „Skywalk97“. Sie besitzt ein gläsernes Dach, das sich bei gutem Wetter öffnen läßt.
Noch einmal 35 m höher auf der 100. Etage (474 m) befindet sich die zur Zeit höchste Aussichtplattform der Welt, der „Skywalk100“. Bei dieser 55 m langen Aussichtsetage besteht die Decke aus gegeneinander geneigten Spiegeln, gläsernen Seitenwänden und einem - gläsernen Fußboden.
Nach anfänglichem Zögern betreten die meisten Besucher - einige wohl auch mit gemischten Gefühlen - den gläsernen Boden. Nur einige Kinder versuchen durch Stampfen mit den Füßen die Festigkeit des Glases zu testen .

Markus Bo
Geschäftsführer von China entdecken.com
www.china-entdecken.com

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.china-entdecken.com
China-entdecken.com
Lijiang Road, Nr. 28 541004 Guilin

Pressekontakt
http://www.china-entdecken.com
China-entdecken.com
Lijiang Road, Nr. 28 541004 Guilin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de