Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 88
  Pressemitteilungen gesamt: 289.326
  Pressemitteilungen gelesen: 37.254.533x
27.09.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Jill Lloyd¹ | Pressemitteilung löschen

Draculadinner in Saarbrücken

Preiswerte Unterkünfte in Saarbrücken: http://www.expedia.de/Saarbrucken-Saarland-Hotel.0-n6053101-0.Reise-Angebote-Filter-Hotels (http://www.expedia.de/Saarbrucken-Saarland-Hotel.0-n6053101-0.Reise-Angebote-Filter-Hotels)

Wer auf der Einladungsliste des Grafen Nosferacula steht, sollte gute Nerven haben und gutes Essen zu schätzen wissen. Es wird ein schaurig-schöner Abend mit einem erlesenen Dinner in einer wunderschönen Atmosphäre. Der letzte Abkömmling einer großen und sehr mächtigen Dynastie speist nicht gerne alleine in seinem Stammschloss und deshalb lädt er sich nette Gäste ein, die er allesamt zum Anbeißen findet. Ein Gläschen Wein lockert die Stimmung auf. Aber Vorsicht, diesem guten Tropfen werden unheimliche Kräfte nachgesagt. Das Dinner, das in der Schlossküche zubereitet wird, können die Gäste jedoch in aller Ruhe genießen. Vier Gänge hat das exzellente Menü und der Graf wird sehr genau darauf achten, dass es seinen Gästen auch wirklich gut geht und sie sich bei ihm wohlfühlen. Aber was geschieht wirklich hinter den dicken Mauern des Schlosses in Saarbrücken? Keiner weiß etwas Genaues. Und die es erzählen können, schweigen. Das Beste ist, man lässt sich einfach mal beim Draculadinner am 26. Oktober in Saarbrücken überraschen, ob der geheimnisvolle Graf aus dem fernen Transsylvanien ein guter Gastgeber ist. Vergessen sollte man allerdings nie, dass viele, die der Einladung des Grafen Nosferacula auf sein Schloss in Saarbrücken (http://www.saarbruecken.de/) gefolgt sind, nie wieder gesehen wurden. Der Rest hatte einfach nur einen tollen und unvergesslichen Abend.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.expedia.de
Expedia.com GmbH
42 Earlham Street Covent Garden WC2H 9LA London, United Kingdom

Pressekontakt
http://www.expedia.de
Fleishman Europe / Pressestelle Expedia.de
Landshuter Allee 10 80637 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de