Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 129
  Pressemitteilungen gesamt: 281.596
  Pressemitteilungen gelesen: 36.216.812x
27.09.2012 | Tourismus & Reisen | geschrieben von Filip Grizelj¹ | Pressemitteilung löschen

Südkorea: Eine unbekannte Schönheit

Es ist das ideale Sinnbild für ein Land, das sich ständig weiterentwickelt und zugleich sein kulturelles Erbe bewahrt. Südkorea zieht nicht nur Kulturbegeisterte in seinen Bann. Eine Kulturreise nach Südkorea (http://www.tripodo.de/reiseanfrage/kulturreisen/s%C3%BCdkorea/) ist wie ein Ausflug in eine einzigartige Welt, bei dem auch Kulturbanausen der Atem stockt. Allein die Hautpstadt Seoul, mit ihren über 11 Millionen Einwohner, ist ein Spiegelbild koreanischer Lebensweise. Eine voll industrialisierte High-Tech-Nation verbunden mit einer langen, reichen Geschichte.

Hoch über Seoul
Der N Seoul Tower bietet einen grandiosen Ausblick über die ganze Stadt. Auf der offenen Terrasse des Fernsehturms können Besucher die schillernde Metropole von oben bestaunen. Im zugehörigen Drehrestaurant auf knapp 130 Meter versüßen kulinarische Köstlichkeiten den Blick über die Stadt. Durch das Anbringen einer neuen Lichtanlage ist der Fernsehturm auch nachts ein atemberaubender Anblick. Erscheinung, Farbe und Muster des N Seoul Towers lassen sich zu jedem Anlass verändern.

Bei dem Lichtspektakel "Die Blume von Seoul" projizieren sechs Scheinwerfer jeden Tag von 19 bis 24 eine Blume an den Himmel. Das "N" im N Seoul Tower steht übrigens für Neu und Namsan.

Einzigartiger Blick aus dem Odusan
Der Aussichtspunkt Odusan Unification Observatory offenbart einen sagenhaften Blick auf die Demarkationsline, die Nord- und Südkorea teilt. Die Beobachtungsstation liegt auf einem Berg am Sund des Han-Flusses. Das andere Ufer des Flusses zählt bereits zu Nordkorea. Im Observatorium können Touristen im bei Kaffee oder Tee auf die andere Seite des Ufers blicken oder durch ein Museum mit nordkoreanischen Alltagsgegenständen schlendern.

Zeit zum Entspannen
Die Vulkaninsel Jeju ist eine der beiden großen koreanischen Küstenregionen. Wegen ihres subtropischen Klimas und der atemberaubenden Küstenlandschaften zählt sie zu einer der beliebtesten Urlaubsregionen. Die Tropeninsel bezaubert seine Besucher zudem mit einer wunderbaren Vulkan-Landschaft. Der Seongsan oder auch "Sonnenaufgangsgipfel" ist einer der 360 Nebenvulkane, die auf der Insel verstreut sind. Wer den morgendlichen Aufstieg auf den Krater schafft, wird mit einem spektakulären Sonnenaufgang belohnt.

Südkorea ist ein Traumziel für Neugierige. Wen jetzt die Entdeckungslust gepackt hat, kann seine Reise nach Südkorea (http://www.tripodo.de/reiseangebot/das-unbekannte-sch%C3%B6ne-erleben-sie-korea-von-seinen-sch%C3%B6nsten-seiten/14257/) gleich jetzt starten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.tripodo.de
Tripodo GmbH
Auenstraße 100 80469 München

Pressekontakt
http://www.tripodo.de
Tripodo GmbH
Auenstraße 100 80469 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Tourismus & Reisen"

| © devAS.de