Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 276.779
  Pressemitteilungen gelesen: 35.416.979x
20.01.2015 | Umwelt & Energie | geschrieben von Hünkar Korkmaz¹ | Pressemitteilung löschen

Geschäftsführer Hünkar Korkmaz übernimmt DEGERenergie

Horb a.N., 20. Januar 2015. DEGERenergie (http://www.DEGER.biz) , Weltmarktführer für solare Nachführung mit Sitz in Horb, hat einen neuen Eigner: Der bisherige Geschäftsführer Hünkar Korkmaz hat zusammen mit seiner Ehefrau Ömür Korkmaz alle Geschäftsanteile von Firmengründer Artur Deger und dessen Ehefrau Anita übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Volle Auftragsbücher, spannende Großprojekte und ein enormes Potenzial - Hünkar Korkmaz und seine Ehefrau haben vom Unternehmerehepaar Deger ein Musterunternehmen mit besten Perspektiven übernommen. "DEGERenergie hat über all die Jahre, auch in der zurückliegenden schwierigen Marktphase, profitabel gearbeitet", so Artur Deger. "Und der Markt für unsere Systeme wächst weltweit stark."

Unter anderem wird das Unternehmen in den nächsten Wochen und Monaten einige große Projekte in Kanada, USA, Angola und anderen Ländern abwickeln. Aber auch viele kleinere Solarparks wollen ihre Kapazitäten mit den Produkten von DEGER auf- oder ausbauen.

Hünkar Korkmaz arbeitet seit mehr als drei Jahren für DEGER und führt seit rund einem Jahr die Geschäfte des Unternehmens. "Ich habe mir die Zahlen, die Produkte und das Potenzial sehr genau angesehen. Und als sich jetzt die Gelegenheit ergab, alle Geschäftsanteile zu kaufen, haben wir diese Chance ergriffen."

Vor allem in den USA und im Mittleren Osten seien die Geschäftsaussichten blendend, so Hünkar Korkmaz. In beiden Regionen pflegt er langjährige Geschäftsbeziehungen. "Ich bin sicher, im Mittleren Osten und in den angrenzenden Ländern werden wir in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum der Photovoltaik erleben. Und dass sich der Markt in den USA mit großer Dynamik entwickelt, ist hinreichend bekannt."

Die Eigentümerfamilie hatte sich zur Veräußerung der DEGERenergie entschlossen, um sich mit ihrem zweiten Unternehmen, der DEGERtechnik GmbH & Co. KG, neuen Projekten und Entwicklungen widmen zu können. "Die Photovoltaik ist inzwischen längst den Kinderschuhen entwachsen", so Artur Deger. "Jetzt gilt es die effiziente Nutzung von erneuerbaren Energien voranzutreiben und zu integrieren. Dazu haben wir bereits patentreife Lösungen entwickelt und arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, diese Lösungen zu perfektionieren."

Hintergrund:
Die MLD*-Technologie von DEGER basiert auf einem patentierten Lichtsensor, der die Solarmodule automatisch am hellsten, also energiereichtsten Punkt am Himmel ausrichtet. Dadurch erzielen die DEGER-Systeme unabhängig von ihrem geographischen Standort signifikant höhere Erträge als andere PV-Systeme.


*Maximum Light Detection

Hinweis für die Redaktion:
Druckfähige Bilder von Hünkar Korkmaz und Artur Deger erhalten Sie gerne auf Anfrage an Herbert Grab, Tel.: 07127-5707-10, Mail: herbert.grab@digitmedia-online.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.deger.biz
DEGERenergie
Industriestraße 70 72160 Horb

Pressekontakt
http://www.digitmedia-online.de
digit media
Schulberg 5 72124 Pliezhausen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de