Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 278.704
  Pressemitteilungen gelesen: 35.716.586x
05.10.2017 | Umwelt & Energie | geschrieben von Hilke Schamlott¹ | Pressemitteilung löschen

Elektronische Haushaltszähler: Austauschpflicht erfordert neue Prüftechnik

Der Countdown hat begonnen: Von diesem Jahr an müssen nach und nach alle analogen Haushaltszähler durch elektronische Geräte (elektronische Haushaltszähler, kurz eHZ) ersetzt werden. Entsprechend dem 2016 in Kraft getretenen "Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende", muss die Verbrauchsmessung in allen rund 40 Millionen bundesdeutschen Haushalten bis zum Jahr 2032 umgestellt sein. Obschon die Fristen zum Zählertausch über einen langen Zeitraum gestreckt sind, stehen die Messstellenbetreiber angesichts der gewaltigen Stückzahlen vor einer großen personellen und logistischen Herausforderung. Die Mess- und Inbetriebnahmeadapter von EMH tragen dazu bei, dass der zeitliche Aufwand und die damit verbundenen Kosten des Zähleraustausches auf ein Minimum begrenzt werden können.

Einfache Montage erleichtert eHZ-Prüfung
Die von EMH entwickelten Adapter werden zwischen Zählerplatz und eHZ geschaltet, die Montage dauert nur wenige Momente. Je nach Gerätetyp erfolgt die messtechnische Überprüfung der Zähler unter Betriebsbedingungen (Mess- und Prüfadapter MPA) oder ohne Verbindung zur Kundenanlage (Inbetriebnahmeadapter IBA). Während der IBA die Funktion von Drehfeldkontrolle, Phasenanzeige und Anlaufprüfung direkt am Gerät signalisiert, erlaubt der MPA über vier Spannungsbuchsen den sicheren Anschluss externer Messgeräte (beispielsweise tragbarer Prüfzähler) zur umfassenden Analyse aller relevanten Parameter.

Robuste mechanische Qualität
IBA und MPA sind für den täglichen Einsatz bei der Montage bzw. Funktionsprüfung von elektronischen Haushaltszählern konzipiert. Die Geräte werden serienmäßig aus einem harten Isolierstoff hergestellt, wobei Montagekrallen aus einem speziellen Aluminiumwerkstoff eine hohe Anzahl an Einsatzzyklen sicherstellen. Die von EMH entwickelten Adapter entsprechen den Vorgaben des VDN-Lastenheftes "Elektronische Haushaltszähler" und unterstützen den reibungslosen Übergang vom klassischen Ferraris-Zähler hin zu einer zeitgemäßen, digitalen Verbrauchsmessung.

Bildquelle: EMH Energie-Messtechnik GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.emh.eu
EMH Energie-Messtechnik GmbH
Vor dem Hassel 2 21438 Brackel

Pressekontakt
http://www.icd-marketing.de
ICD Hamburg GmbH
Haynstraße 25a 20249 Hamburg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de