Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 11
  Pressemitteilungen gesamt: 328.486
  Pressemitteilungen gelesen: 42.978.780x
02.09.2019 | Umwelt & Energie | geschrieben von Frau Martina Meier¹ | Pressemitteilung löschen

In Zeiten der Fridays for Future Bewegung - auch kleine Kinder verstehen etwas von Umwelt- und Klimaschutz

In der ganzen Welt gehen Kinder und Jugendliche unter dem Motto "Fridays for Future" auf die Straßen und demonstrieren, um zu zeigen, welche Sorgen und Ängste sie hinsichtlich ihrer Zukunft haben. Schon kleine Kinder im Vorschulalter sind sensibilisiert für das, was da um sie herum passiert. Sie haben viele Fragen: Wie die Situation entstanden ist, warum sie für die Menschheit gefährlich ist und was geändert werden kann. Diesen Fragen stellt sich auch "das kleine Grün" in Judith Zacharias-Hellwigs Bilderbuch.



"Ich muss meine Welt verändern, und zwar jetzt!" Das sind die Erkenntnis und der Entschluss des kleinen Grüns, als es am Morgen aus einem schrecklichen Traum erwacht. Darin tummelten sich Plastikmonster im Meer, Feuerhexen im Regenwald, vor Messern und Gabeln flüchtende Rinder und furchtbare, dunkle Wolken, die die Sonne und die Erde umhüllten. Es war einfach schrecklich! Denn wie schön die Erde eigentlich ist, das hatte das kleine Grün am Tag zuvor in den Kindernachrichten gesehen. Ein Astronaut schickte eine Videobotschaft aus dem All, und die Bilder von der Erde waren einfach fabelhaft. Doch der Astronaut machte sich ernste Sorgen um den Zustand des Planeten, und seine Worte hatten das kleine Grün tief beeindruckt. Welche Wege es gehen wird, um seine Erde wieder ein Stück zu heilen, das wird ein spannendes Erlebnis auch für die kleinen Leser dieses Buches.



Judith Zacharias-Hellwig arbeitete als Erzieherin, Familientherapeutin, systemische Therapeutin und Heilpädagogin lange Jahre mit Kindern, bevor sie selbst zwei Töchter bekam und in Elternzeit ging. Sie weiß daher sehr gut, wie früh selbst Kinder in Kita und Vorschule erkennen und verstehen können, was Umwelt- und Klimaschutz bedeutet und welche schlimmen Auswirkungen Luft- und Umweltverschmutzung auf die Zukunft unseres Planeten haben können. Um das Thema tiefergehend aufarbeiten zu können, hat die Autorin ein Buch vorgelegt, das Zusammenhänge erklärt und aufzeigt, was jeder selbst dazu beitragen kann, die Situation wieder ins Positive zu wenden.



Die plakativen, farbigen Illustrationen des Buches lenken nicht vom Thema ab, sondern unterstreichen lediglich die umfassende, auf die wichtigsten Punkte reduzierte Geschichte. So wird kein Kind überfordert, sondern kann mit Eltern, Geschwistern und Erziehern das Thema diskutieren und eigene Ideen entwickeln, welche Veränderungen im familiären Umfeld zum Klimaschutz beitragen können.



Judith Zacharias-Hellwig: Das kleine Grün verändert seine Welt

ISBN: 978-3-86196-881-8, Taschenbuch, 40 Seiten, farbig illustriert

ISBN: 978-3-86196-878-8, Hardcover, 36 Seiten farbig illustriert



Das Buch ist auch als eBook erhältlich. Weitere Informationen.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen
Deutschland

fon ..: 08382 9090344
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Pressekontakt
Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Mühlstraße 10
88085 Langenargen

fon ..: 08382 9090344
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : info@papierfresserchen.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de