Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 31
  Pressemitteilungen gesamt: 342.040
  Pressemitteilungen gelesen: 44.933.190x
03.03.2020 | Umwelt & Energie | geschrieben von Frau Jacqueline Stumpf¹ | Pressemitteilung löschen

Gaia - Portrait einer Göttin - Einblicke in die Kulturgeschichte der Mutter Erde

Bereits vor 4000 Jahren gab es in dem Atharvaveda, einem alten indischen Text, der viele Zaubersprüche, Opferformeln und Götterhymnen enthält, auch einen Hymnus an die Göttin Erde. Die Erde als Göttin ist ein weit verbreiteterer Kult in der Menschheitsgeschichte. Genau darauf wird in Manfred Ehmers Buch genauer eingegangen. Der Autor stellt die Kulte, Mythen und Mysterien der Mutter Erde auf verständliche und ansprechende Weise dar. Das Buch liefert den Lesern eine umfassende Kulturgeschichte der Erdverehrung, die ihren thematischen Bogen von der Jungsteinzeit über Altindien, Griechenland und die keltisch-germanische Welt bis zu spirituellen Naturforschern wie Leonardo da Vinci, Kepler und Goethe spannt. Das Buch zeigt die verschiedenen Erscheinungsformen Gaias auf und lässt erkennen, dass dem Mythos von der göttlichen Mutter Erde anscheinend eine höhere esoterische Wahrheit zugrunde liegt.



Die Leser lernen in "Gaia - Portrait einer Göttin" von Manfred Ehmer, welche Stellung die Erde in der Hierarchie der Götter in verschiedenen Kulturen einnahm und unter welchen verschiedenen Namen sie bekannt war und ist. Das Buch will den Lesern dabei helfen, die Göttlichkeit der Erde neu zu entdecken. Die weltweite Klimaschutz-Bewegung "Fridays for Future" ist in den Augen des Autors auch als ein Symbol für das Wiedererwachen Gaias zu sehen. Und vielleicht kann auch das vorliegende Buch zu einem Umdenken in diese Richtung beitragen, da es sich ja als ein Portrait der Göttin Gaia versteht.



"Gaia - Portrait einer Göttin" von Manfred Ehmer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-1039-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Pressekontakt
tredition GmbH
Frau Jacqueline Stumpf
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : presse@tredition.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de