Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 69
  Pressemitteilungen gesamt: 341.611
  Pressemitteilungen gelesen: 44.886.552x
12.03.2020 | Umwelt & Energie | geschrieben von Ove Struck¹ | Pressemitteilung löschen

HanseGas bringt Erdgas nach Zarchlin und Plauerhagen

Das Erdgaszeitalter hat jetzt auch Zarchlin und Plauerhagen erreicht. Mit der Entzündung einer Erdgasfackel feierten Burkhard Melcher, Bürgermeister von Barkhagen, Olaf Boenigk und Wolf-Axel Rahn von HanseGas die Inbetriebnahme der Erdgasversorgung für die beiden Ortschaften.

HanseGas investierte rund 360.000 Euro in die Neuerschließung, verlegte insgesamt etwa 4.200 Meter Erdgasleitungen und errichtete eine Gasdruckregelanlage. Gerade einmal fünf Monate hat es vom ersten Spatenstich bis zur offiziellen Inbetriebnahme gedauert.

Ab sofort können die Einwohner von Zarchlin und Plauerhagen alle Vorteile einer umweltschonenden Erdgasversorgung nutzen: wegfallende Lagerhaltung, einfache Brennstoffbeschaffung und einen hohen Wirkungsgrad beim Heizen dank moderner Geräte und Brennwerttechnik. Außerdem können Verbraucher unter vielen Dutzend Erdgasanbietern frei wählen. "So kann sich ein Erdgasanschluss nicht nur für die Umwelt, sondern auch für die Geldbörse rentieren", erklärt Rahn.

"Wir möchten den Gemeinden und dem Amt Plau für die gute Zusammenarbeit danken sowie den Anwohnern für ihr Verständnis während der Bauphase", sagt Olaf Boenigk, zuständiger Koordinator von HanseGas. "Ein Lob gilt auch den ausführenden Firmen Sandmann aus Sternberg, die in Zarchlin auch Strom und Breitband zeitgleich mitverlegt hat sowie der Fa. Spie Versorgungstechnik, die in Plauerhagen tätig war."

Anwohner konnten sich direkt vor Ort über die Möglichkeiten und Kosten für einen Erdgas-Hausanschluss informieren. Diese betragen für den Standart-Hausanschluss 950 Euro brutto. Hierin inbegriffen: bis zu 30 Meter Hausanschlussleitung. Informationen gibt es außerdem auf http://www.hansegas.com sowie im Service-Center Spornitz, Matzlower Weg 2, Tel. 038726-8394813.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.hansegas.com
HanseGas GmbH
Schleswag-HeinGas-Platz 1 25451 Quickborn

Pressekontakt
http://www.hansegas.com
HanseGas GmbH
Schleswag-HeinGas-Platz 1 25451 Quickborn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de