Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 2
  Pressemitteilungen gesamt: 278.835
  Pressemitteilungen gelesen: 35.728.185x
05.02.2013 | Umwelt & Energie | geschrieben von Frau Brigitte Nussbaumer Nussbaumer¹ | Pressemitteilung löschen

LED - aktuell die beste Alternative

Wo sind die Zeiten geblieben, da die kaputte Glühbirne einfach im Hausmüll entsorgt werden konnte. Ohne weitere Gedanken an Rohstoffe, Gesundheitsbedenken, Energieverbrauch wurde eine neue Glühbirne eingeschraubt. Seit 2009 hat sich alles um das Thema Licht verändert. Energiesparende Beleuchtung wurde eine EU-Vorgabe und damit zum Aus für die Glühlampe. Der Mangel an einer echten Alternative hat zur Verunsicherung und damit zu Hamsterkäufen bei den Verbrauchern geführt.

Häufigste Alternative, für die nicht mehr erzeugte Glühbirne, war bis dato neben der Halogenlampe, die seit längerem am Markt befindliche Energiesparlampe. Ist diese gesundheitlich umstrittene Energiesparlampe wirklich das Leuchtmittel unserer Zeit?

ÖKO-TEST veröffentlichte im November 2009 einen Testbericht über Energiesparlampen und stellte darin unter anderem fest: "Sie sollten eigentlich das Klima retten. Jetzt die große Überraschung in unserem Test: Knapp ein Drittel der getesteten Energiesparlampen war bestenfalls "befriedigend", der Rest schlechter - davon 4 Produkte sogar richtige Flops." Zu den technischen Unzulänglichkeiten kommt das gesundheitliche Risiko. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob Klimaschutzziele nicht mit besseren Alternativen zu erreichen sind.

LED - die digitale Lichtrevolution

Mit energieeffizienten Lampen und verbesserten Beleuchtungssystemen ist es möglich den Stromverbrauch um 80-90 Prozent zu reduzieren. Schon bei Einführung der Energiesparlampe stand außer Frage, dass es sich um eine Übergangstechnologie handelt. Seit im Jahr 2000 endlich LED-Lampen mit weißem Licht hergestellt werden konnten, wurde LED-Lichttechnologie sukzessive weiterentwickelt und verbessert. Um 2010 fand der große Durchbruch statt. Die Schlüsselgröße hierbei heißt "Lumen pro Watt". Je größer die erzeugte Lichtmenge (Lumen) pro verbrauchter Stromeinheit (Watt), desto energieeffizienter die Lichtausbeute.

Moderne energiesparende LED-Produkte, wie die Flimlux ® Power LED, erhältlich unter http://www.flimlux.com , sind in der Farbwiedergabequalität vergleichbar mit Halogenlampen jedoch bis zu siebenmal energieeffizienter als diese oder Glühlampen. In den nächsten Jahren könnte die LED-Lichttechnologie große Bereiche in der Beleuchtung nachhaltig verändern. Nachteile der Energiesparlampen, wie Quecksilberdämpfe, Sondermüllentsorgung, UV-Strahlung, Einschaltverzögerung, diffuses Licht, Elektrosmog können durch den Einsatz von LEDs der Vergangenheit angehören.

Flimlux bietet in seinem Onlineshop http://www.flimlux.com , exklusive LED-Leuchtmittel zu Bestpreisen. Vorteile der Flimlux ® Power LED gegenüber Energiesparlampen sind vielfältig. Hohe Energieeffizienz, geringe Betriebskosten, sofort volle Lichtstärke, Lichtqualität wie Halogenlampen, geringe Abwärme, sehr lange Lebensdauer und keine schädliche Infrarot- oder Ultraviolettstrahlung. Für LED-Lampen belegen Messungen der ETH Zürich, dass sie gleich strahlungsarm sind wie Glühlampen.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.flimlux.com
s.e.s swiss-energies systems AG
Austrasse 81 9490 Vaduz

Pressekontakt
http://www.flimlux.com
s.e.s swiss-energies systems AG
Austrasse 81 9490 Vaduz

Weitere Meldungen in der Kategorie "Umwelt & Energie"

| © devAS.de