Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 12
  Pressemitteilungen gesamt: 279.327
  Pressemitteilungen gelesen: 35.811.393x
06.02.2013 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Ute Stegmann¹ | Pressemitteilung löschen

GCB German Convention Bureau e.V. verleiht deutsche Wild Cards

Frankfurt am Main, 6. Februar 2013. Die diesjährigen Gewinner der deutschen Wild Cards für die IMEX stehen fest: Architektur im Dialog (AiD) und Fräulein Betty setzten sich mit ihren innovativen Veranstaltungskonzepten gegen zahlreiche Bewerbungen um eine kostenfreie Ausstellungsfläche am Deutschlandstand durch. Die beiden Finalisten erhalten auf dieser vom GCB German Convention Bureau e.V. organisierten Standfläche die Möglichkeit, ihr Unternehmen einem internationalen Fachpublikum zu präsentieren. Die "IMEX - incorporating Meetings made in Germany - the worldwide exhibition for incentive travel, meetings und events" findet vom 21. bis 23. Mai 2013 in Halle 8 der Messe Frankfurt statt.

Bereits zum achten Mal vergibt das GCB zwei Wild Cards an deutsche Organisationen und Unternehmen, die ihren Schwerpunkt auf Veranstaltungen im eigenen Land legen. Die Bewerber dürfen noch nie an einer Fachmesse der Branche teilgenommen haben. Zudem müssen sie neu auf dem deutschen Meeting-, Incentive-, Kongress- und Event-Markt sein oder ein neues Produkt für den Kongress- und Veranstaltungsbereich an-bieten.

Die 2010 gegründete Eventagentur "Architektur im Dialog" hat es sich zum Ziel gesetzt, den Austausch zwischen Experten der Baubranche und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Medien zu erhöhen. Hierbei überzeugt die Agentur mit einem breitgefächerten Portfolio aus Vortrags- und Veranstaltungsreihen zum Thema "nach-haltige Architektur". In Kooperation mit dem Energiereferat der Stadt Frankfurt am Main ist das Projekt "KLIMAtour" entstanden, das internationale Branchenvertreter zu den architektonischen Highlights der Main-Metropole in Sachen Energieeffizienz und Res-sourcenschonung führt. Die Fachreisen ergänzen das Veranstaltungsangebot des Ge-schäftsreisemarktes um den Aspekt des nachhaltigen Bauens und zeigen beispielhaft Deutschlands Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit.

Über eine Wild Card kann sich ebenfalls die Event- und Entertainment-Agentur Fräulein Betty aus Wiesbaden freuen. Das von der Vintage-Kunstfigur Fräulein Betty reprä-sentierte Unternehmen realisiert moderne, kreative und multimediale Veranstaltungs-konzepte, die durch Charme und originelle Ideen begeistern. Das Angebot dieser Krea-tiv-Agentur, deren Philosophie und Maxime sich in alten Werten wie Zuverlässigkeit, Höflichkeit, Anstand und Beständigkeit spiegelt, umfasst die Konzeption von Events, Tagungen und Messeauftritten mit dem "gewissen Etwas". Auf der IMEX 2013 erhält die Agentur Fräulein Betty ihre eigene Präsentationsfläche am Deutschlandstand und wird mit Fräulein Betty TV von der Messe berichten. Facebook: Fräulein Betty; Youtube-Channel Fräulein Betty; http://www.fraeuleinbetty.de

Als größter Aussteller der IMEX präsentiert das GCB über 200 Aussteller am Deutsch-landstand F100. Das GCB ist zudem strategischer Partner der IMEX, Ansprechpartner für Aussteller und Besucher in Deutschland und Organisator des deutschen Seminar-programms.


GCB German Convention Bureau e.V.
Das GCB German Convention Bureau e.V. mit Sitz in Frankfurt am Main repräsentiert und ver-marktet Deutschland international und national als Standort für Kongresse, Tagungen, Events sowie Incentives und ist der zentrale Ansprechpartner für alle Kunden, die in Deutschland Ver-anstaltungen planen.

Zu den über 200 Mitgliedern, die rund 400 Betriebe repräsentieren, zählen führende Hotels, Kongresszentren und -städte, Autovermietungen, Veranstaltungsagenturen sowie Dienstleister aus der deutschen Tagungs- und Kongressbranche. Als Strategische Partner unterstützen die Deutsche Lufthansa, Deutsche Bahn und die DZT Deutsche Zentrale für Tourismus die Arbeit des GCB. Preferred Partner des GCB sind die Accor Hospitality Germany GmbH, Düssel-dorfCongress Veranstaltungsgesellschaft mbH sowie das Stuttgart Convention Bureau.

Das GCB wirkt als Schnittstelle zwischen Veranstaltern von Kongressen oder Tagungen und Anbietern des deutschen Tagungsmarktes, berät und unterstützt bei der Planung und Organisa-tion von Veranstaltungen, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte. Online-Suche nach Ta-gungskapazitäten, Newsletter, Deutschland-Guide, Informationen zu Green Meetings, einen CO2-Rechner für Veranstaltungen und vieles mehr unter http://www.gcb.de.

GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48
60329 Frankfurt/Main
Germany
Tel: +49 (0)69 - 24 29 30 0
Fax: +49 (0)69 - 24 29 30 26
E-Mail: info@gcb.de
Internet: http://www.gcb.de
Twitter: http://twitter.com/GCB_Deutschland

Pressekontakt: Ute Stegmann, Tel: 069 - 24 29 30 13, E-Mail: stegmann@gcb.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.gcb.de
GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48 60329 Frankfurt

Pressekontakt
http://www.gcb.de
GCB German Convention Bureau e.V.
Münchener Str. 48 60329 Frankfurt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de