Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 268.975
  Pressemitteilungen gelesen: 34.303.611x
01.02.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Christine Jaksch¹ | Pressemitteilung löschen

MDI Analyse Tool zeigt unentdeckte Talente

Jetzt können die Fähigkeiten jedes Einzelnen gewinnbringend eingesetzt werden. Mit MDI (Management Diagnostic Instrument) lassen sich die persönlichen Stärken und Fähigkeiten ermitteln und erfolgreich einbinden. Die gewonnenen Erkenntnisse der MDI-Analyse helfen, die einzelnen Potenziale der Mitarbeiter zu verstehen und zu nutzen. Ein Unternehmen ist erfolgreich, wenn alle Mitarbeiter ihren Fähigkeiten entsprechend zusammenspielen und sich nicht als einzelne, ständig kämpfende oder sogar scheiternde Figuren sehen. Daher ist es das Ziel von Dr. hc. Oliver Ekmann, die persönlichen Leistungen zum Vorteil des Einzelnen und des Unternehmens zu erhöhen. Mit der MDI-Analyse wird das Motiv der Motivation sichtbar und es können die entsprechenden Veränderungen getroffen werden.

Die Erfahrungen bestätigen, dass dieses Wissen hilft, bewusst und konstruktiv mit den eigenen Stärken und Defiziten umzugehen. Insgesamt verbessert sich auch der gesamte Kommunikationsfluss eines Unternehmens und die eigenen Bedürfnisse können präziser vermittelt werden. Durch die entsprechende Identifikation der Analyse wissen Führungskräfte, wie Mitarbeiter an die Aufgaben herangehen und entsprechend lösen. Die Teams können nach Aufgaben bewusst zusammengesetzt werden und die vorhandene Vielfalt wird dem differenzierten Markt gerecht. Insgesamt verbessert sich das Arbeitsklima durch das Verständnis der Andersartigkeit. So werden Spannungen abgebaut und die Konfliktfähigkeit erhöht. "Die aufsehenerregendsten Durchbrüche werden nicht aus der technologischen Entwicklung resultieren, sondern sie werden aus einem erweiterten Verständnis dessen entstehen, was wir menschlich nennen.", so Dr. hc. Oliver Ekmann. Als Coach und Mediator hilft er, das persönliche Wachstum zu stärken und eine optimale Teamarbeit zu erreichen.

Ein Team soll erfolgreich funktionieren, leistungsfähig sein und vom Synergie-Effekt aller vorhandenen Kräfte profitieren. Doch wie ist die Zielvorstellung jedes Einzelnen? Das Bewusstsein der gruppendynamischen Prozesse und das Aufdecken zwischenmenschlicher Konflikte ermöglichen eine bessere Kommunikation und die Optimierung im Team. Denn Teams werden häufig nur nach ihren fachlichen Fähigkeiten gebildet. Je nach Zusammensetzung der Mitglieder kann somit eine starke Einseitigkeit erzeugt werden. Mit den Erkenntnissen der MDI-Analyse entstehen Teams, die Ihre Begabungen richtig einsetzen und entfalten können.

"Die größte Kunst ist jedoch sich selbst zu verstehen und die notwendigen Veränderungen an sich selbst zu vollziehen, um sein eigenes Potenzial richtig zu nutzen. Durch diese Vorgehensweise lassen sich echte Gewinne erzielen.", so Dr. hc. Oliver Ekmann. Er unterstützt Menschen und fördert sie in der Stärkung und Stabilisierung ihrer persönlichen und beruflichen Fähigkeiten.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.ekmann.com
Dr. hc. Oliver Ekmann
Lieferinger Hauptstr. 86 5020 Salzburg / Schloss Bauerngut

Pressekontakt
http://www.trendtexte.de
TrendTexte
Süskindstr. 1 81929 München

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de