Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 42
  Pressemitteilungen gesamt: 305.211
  Pressemitteilungen gelesen: 39.467.216x
20.09.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jared Lazerson¹ | Pressemitteilung löschen

MGX Minerals stellt eigene Kathoden für Brennstoffzellbatterien der nächsten Generation her



MGX Minerals stellt eigene Kathoden für Brennstoffzellbatterien der nächsten Generation her



Vancouver, British Columbia / 20. September 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTCQB: MGXMF) gibt bekannt, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft ZincNyx Energy Solutions, Inc. (ZincNyx) jetzt Partikelgrößenmessgeräte in Auftrag gegeben hat, um bald mit der Herstellung von Kathoden für die Verwendung in den Brennstoffzellenbatterien der nächsten Generation beginnen zu können. Das Ziel ist die kurzfristige Reduktion der Herstellungskosten für Kathoden um mindestens 50% und die langfristige Reduktion um mehr als 90%, sodass die Herstellungskosten bei weniger als 10 $ pro Kathode liegen. Neben der Verwendung zur Herstellung der bestehenden Kathode möchte ZincNyx die Geräte auch bei der Entwicklung seiner nächsten Generation eigener Brennstoffzellenkathoden einsetzen, die zu weiteren Kostenreduktionen und Ertragssteigerungen führen wird. Dadurch, dass die neuen Geräte Partikel in Suspension analysieren können, werden die Ingenieure bei ZincNyx die Morphologie und das Verhalten der dendritischen Zinkpartikel, die das Herzstück der Technologie von ZincNyx bilden, besser charakterisieren können.



Erste Testarbeiten, die während der Beauftragungsphase für die Geräte durchgeführt wurden, zeigten Probenkonzentrationen von einer Größe von rund 6m (Abbildung 1). Das Partikelgrößenmessgerät wird als eins der Qualifizierungstools für die weitere Entwicklung und Optimierung der Prozesse bei der Herstellung der einzigartigen Brennstoffzellenkathoden des Unternehmens dienen. ZincNyx plant eine mikroskopische Charakterisierung sowie Studien zur Leistungsoptimierung, um die Katalysatorbeladung zu reduzieren, da die Kathode ein wesentlicher Bestandteil des patentierten Brennstoffzellenmoduls ist, das bereits zur Produktion freigegeben wurde.



Abbildung 1. Ergebnis eines Test-Scans während der Beauftragungsphase

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44641/PR-9-20-2018-DEPRcom.001.jpeg





Über ZincNyx Energy Solutions



ZincNyx hat eine patentierte, regenerative Zink-Luft-Batterie entwickelt, die Energie in Form von Zinkpartikeln effizient speichert und keinen der traditionellen kostenintensiven Batterierohstoffe wie Lithium, Vanadium oder Kobalt enthält. Die Technologie ermöglicht eine kostengünstige Massenspeicherung von Energie und kann bei zahlreichen Anwendungen eingesetzt werden.



Im Gegensatz zu herkömmlichen Batterien, die ein festes Verhältnis zwischen Energie und Leistung aufweisen, kommt bei der Technologie von ZincNyx ein Brennstofftanksystem zum Einsatz, das flexible Verhältnisse zwischen Energie und Leistung sowie eine Skalierbarkeit ermöglicht. Die Speicherkapazität steht in direktem Zusammenhang mit der Größe des Brennstofftanks und der Menge des nachgeladenen Zinkbrennstoffs, wodurch die Skalierbarkeit ein erheblicher Vorteil dieses Batteriesystems ist. Ein weiterer großer Vorteil der Zink-Luft-Batterie besteht in der Fähigkeit, gleichzeitig und bei unterschiedlicher Höchstlast oder mit unterschiedlichen Entladeraten zu laden und zu entladen, da alle Lade- und Entladekreise separat und voneinander unabhängig sind. Bei anderen Arten von Standard- und Flüssigbatterien ist die maximale Ladung und Entladung von der Anzahl der Zellen abhängig, da es keine Trennung der Ladungs-, Entladungs- und Speicherungskomponenten gibt.



Abbildung 2. Typisches 5kW Modularsystem

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44641/PR-9-20-2018-DEPRcom.002.png





ZincNyx hat es sich zur Aufgabe gemacht, kosteneffektive, langlebige und zuverlässige Energiespeichersysteme für Märkte anzubieten, in denen erneuerbare Energien, Spitzenlasten, Ersatz von Dieselgeneratoren, Backup von Telekommunikationsanlagen, Elektrifizierung von Fähren und Schleppern und Unterstützung bei der Ladung von Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommen. Mit 20 Patenten und einem erfahrenen Managementteam hat ZincNyx nun mit der Massenproduktion begonnen (siehe Pressemitteilung vom 9. August 2018). Mehr Informationen über die Technologie von ZincNyx finden Sie auf unserer Website unter http://www.zincnyx.com.



Über MGX Minerals



MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungen an Rohstoff- und Energieprojekten im fortgeschrittenen Explorationsstadium in ganz Nordamerika. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter http://www.mgxminerals.com.



Kontaktdaten



Jared Lazerson

President & CEO

Telefon: 1.604.681.7735

Web: http://www.mgxminerals.com



Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.



Zukunftsgerichtete Aussagen



Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter http://www.sedar.com zu konsultieren.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 - 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1
Kanada

email : jared@mgxminerals.com

Pressekontakt
MGX Minerals Inc.
Jared Lazerson
303 - 1080 Howe Street
Vancouver V6Z 2T1

email : jared@mgxminerals.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de