Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 143
  Pressemitteilungen gesamt: 304.693
  Pressemitteilungen gelesen: 39.397.822x
01.11.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Fred Cooper¹ | Pressemitteilung löschen

SilverCrest meldet den bisher besten Bohrlochschnitt, Weitere hohe Gehalte bei Las Chispas

SilverCrest meldet den bisher besten Bohrlochschnitt, Weitere hohe Gehalte bei Las Chispas

- 9,9 Meter mit 3212 g/t AgEq

- 3,5 Meter mit 4570 g/t AgEq

- 11,1 Meter mit 879 g/t AgEq



TSX-V: SIL | NYSE American: SILV-

Zur sofortigen Veröffentlichung



VANCOUVER, BC, Kanada - 1. November 2018 - SilverCrest Metals Inc. (SilverCrest oder das Unternehmen) freut sich, weitere Ergebnisse seiner Phase-III-Bohrungen auf dem Konzessionsgebiet Las Chispas im mexikanischen Bundesstaat Sonora (das Konzessionsgebiet) bekanntgeben zu können. Wie vorgesehen, stammen die ersten sieben (7) Infill-Bohrergebnisse aus dem Erzgang Babicanora, zu dem auch die Zone Area 51 und der Erzgang Babicanora Central gehören. Die ersten fünf (5) Bohrlöcher der Zone Area 51 ergaben insgesamt höhere Gehalte und breitere Erzgänge als bislang bei den angrenzenden Bohrungen erzielt wurden (ausführliche Angaben nachstehend und in den beigefügten Abbildungen 1). Im Zuge des geplanten Infill-Programms zur Aufwertung der aktuellen abgeleiteten Ressource in Las Chispas soll der Abstand der Bohrzentren auf ungefähr 25 Meter reduziert werden, um Kontinuität, Gehalt und Mächtigkeit des Erzgangs zu bestätigen. Obwohl auch diese Infill-Bohrlöcher im Rahmen des hochgradigen Footprints der aktualisierten Ressource liegen, über die am 19. September 2018 in der Meldung mit dem Titel SilverCrest erweitert die abgeleitete Ressource bei Las Chispas: 4,3 Mio. Tonnen mit 3,68 g/t Au und 347 g/t Ag oder 623 g/t AgEq, also 87 Mio. Unzen AgEq, einschließlich 1,6 Mio. Tonnen mit 1.091 g/t AgEq, also 56 Millionen Unzen berichtet wurde, hatte man sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht als Teil der Ressource berücksichtigt.



Herr N. Eric Fier, CPG, P.Eng. und CEO des Unternehmens, bemerkte hierzu: Wir räumen bei Las Chispas nach und nach alle Zweifel aus, indem wir eng beieinander liegende Infill-Bohrungen im Erzgang Babicanora durchführen, die hochgradige Zone Area 51 eingeschlossen. Mit der Bekanntgabe unseres bislang hochgradigsten Bohrabschnitts möchten wir darauf hinweisen, dass bei Las Chispas ein Potenzial für weitere bedeutende Funde besteht. Darüber hinaus durchteufen wir derzeit hochgradige Adermineralisierungen in 5 bis 10 Metern um unser anvisiertes Ziel, um uns zusätzliche Gewissheit über die Lage und Kontinuität des Erzgangs zu verschaffen. Mit diesen ersten Infill-Löchern im Erzgang Babicanor zusammengenommen, haben wir nun ein beeindruckendes Kontingent von 119 Bohrabschnitten (mit variierenden Probendimensionen von 0,5 bis 3,2 Metern) mit Gehalten von mehr als 1.000 g/t Silberäquivalent (AgEq), 30 Abschnitte mit mehr als 5.000 g/t AgEq und 15 Abschnitte mit mehr als 10.000 g/t AgEq, wobei unser höchster Einzelgehalt bei 36.764 g/t AgEq über 0,5 Meter lag, bei insgesamt 351 Kernlöchern (94.735 Meter), die bisher bei Las Chispas gebohrt wurden. SilverCrest wird sowohl die Infill-Bohrungen zur Verringerung des Restrisikos bei unseren derzeitigen Ressourcen fortsetzen als auch mit Expansionsbohrungen neue Funde erkunden, während wir systematisch an der Fertigstellung der nächsten aktualisierten Ressource und unserer vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment, PEA) für das ersten Quartal 2019 arbeiten.



Das für diese Meldung maßgebliche Ergebnis ist unser hochwertigster Bohrabschnitt seit dem Beginn unseres Explorationsprogramms im Februar 2016. Loch BA18-96 durchteufte 9,9 Meter (tatsächliche Breite) mit 14,4 g/t Au und 2132,4 g/t Ag bzw. 3212 g/t AgEq. Ebenfalls erwähnenswert sind die Löcher BA18-94 (3,5 Meter mit 33,06 g/t Au und 2092,1 g/t Ag bzw. 4570 g/t AgEq) und BA18-95 (11,1 Meter mit 3,99 g/t Au und 580,2 g/t Ag bzw. 879 g/t AgEq). In der nachstehenden Tabelle sind die für diese Pressemitteilung wichtigsten Bohrabschnitte zusammengefasst (unbeschnitten, unverwässert).



Infill-Bohrabschnitte im Erzgang Babicanora

Loch Nr. ErzgangVon Bis BohrloGesch. Au Ag AgEq*

zone (m) (m) ch t (g/t) (g/t) (g/t)

-abschats.

nitt Breite

(m) (m)



BA18-93 Area 51300,5 304,6 4,1 3,8 6,78 1.090,1.599

5



inkl. 302,4 304,6 2,2 2,0 8,97 1.505,2.177

0



BA18-94 Area 51307,4 312,0 4,6 3,5 33,06 2.092,4.570

1



inkl. 310,2 311,3 1,1 0,8 80,65 6.573,12.622

3



BA18-95 Area 51294,0 308,2 14,2 11,1 3,99 580,2 879

inkl. 296,0 298,7 2,7 2,1 8,01 1.250,1.850

0



inkl. 303,1 304,2 1,1 0,9 25,5 2.381,4.293

0



BA18-96 Area 51200,2 214,4 14,1 9,9 14,4 2.132,3.212

4



inkl. 204,1 210,5 6,4 4,5 30,28 4.498,6.769

3



inkl. 208,5 209,5 1,0 0,7 102,1512.75620.418

,7



BA18-97 Area 51294,0 296,0 2,0 1,5 2,52 454,4 643

inkl. 294,0 295,0 1,0 0,7 4,57 821,0 1.164

UB18-14**Babi. 92,2 99,1 6,9 5,1 4,16 197,3 510

Centra

l



inkl. 96,0 96,5 0,5 0,4 10,8 458,0 1.268

UB18-15 Babi. 64,5 66,9 2,4 1,8 0,10 191,7 197

Centra

l



Gewichtetnur 7,8 6,0 11,41 1.368,2.224

er Area 9

Durchsch 51

nitt

- Hinweis: Alle Zahlen sind gerundet.

* AgEq basiert auf einem Ag-Au-Verhältnis von 75:1, berechnet unter Anwendung langfristiger Silber- und Goldpreise von

18,50 US-Dollar pro Unze Gold und 1225 US-Dollar pro Unze Silber und durchschnittlichen metallurgischen Gewinnungsraten von

86,6 % für Silber und 98,9 % für Gold.

**UB bezeichnet ein unterirdisches Kernloch. BA bezeichnet ein oberflächliches Kernloch.

-

Alle Untersuchungen wurden von ALS Chemex in Hermosillo, Mexiko, und North Vancouver, BC, Kanada, durchgeführt.



Die Löcher BA18-93 bis 97 enthalten unterschiedliche Mengen an grobem Argentit, nativem Silber, Elektrum und freiem Gold (siehe beigefügte Abbildungen 2).



Ein Vergleich des ungekürzten und unverwässerten gewichteten Durchschnittsgehalts und der tatsächlichen Breiten bei den früheren Bohrloch-Ergebnissen im Einflussbereich (siehe beigefügte Abbildungen 3) mit den kombinierten früheren und neuen Bohrloch-Ergebnissen offenbart eine Zunahme von 35 % in der Breite und von 13 % beim AgEq-Gehalt, ausgehend von den folgenden Daten:



- Gewichteter Durchschnitt für frühere Bohrergebnisse (10 Löcher): 2,9 Meter mit 9,06 g/t Au und 980,5 g/t Ag bzw. 1661 g/t AgEq.

- Gewichteter Durchschnitt für neue Bohrergebnisse (5 Löcher, s. Tabelle): 6,0 Meter mit 11,41 g/t Au und 1368,9 g/t Ag oder 2224 g/t AgEq.

- Gewichteter Durchschnitt für frühere und neue Bohrergebnisse (15 Löcher): 3,9 Meter mit 10,33 g/t Au und 1189,8 g/t Ag bzw. 1964 g/t AgEq.



Dieser allgemeine Vergleich basiert auf den ersten fünf Infill-Bohrungen, über die in der Zone Area 51 berichtet werden kann. Mit weiteren Infill-Bohrungen wurde bereits begonnen, wobei die ersten Ergebnisse nicht unbedingt repräsentativ für zukünftige Ergebnisse sind.



Das Unternehmen setzt sein Phase-III-Erkundungsprogramm mit insgesamt acht (8) Bohrungen (sieben Oberflächenbohrungen und eine Untertagebohrung) fort. Die Bohrungen dienen zum einen der Erweiterung der Mineralisierung, um sie in die nächste aktualisierte Ressource zu integrieren, die für das erste Quartal 2019 vorgesehen ist. Weiterhin werden Infill-Bohrungen mit einem geschätzten Abstand von 25 Metern durchgeführt, um die abgeleiteten Ressourcen als gemessen und angezeigt klassifizieren zu können. Die Planungen sehen zusätzliche 15.000 bis 20.000 Bohrmeter für die Aufnahme in die nächste aktualisierte Ressource vor. Am Standort laufen derzeit weiterhin Arbeiten für die wirtschaftliche Erstbeurteilung (PEA), endgültige Planungsarbeiten für den Abbau des Bereichs 51, ein umfangreiches Programm von metallurgischen Tests, das Bohren von Brunnen mit großem Durchmesser für das Grundwasser und Genehmigungsverfahren für verschiedene zusätzliche Arbeiten.



Herr N. Eric Fier, CPG, P.Eng. und CEO von SilverCrest, ist qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 (Normen für die Offenlegung von Abbauprojekten) und hat den Inhalt dieser Pressemeldung überprüft und genehmigt.



ÜBER SILVERCREST METALS INC.

SilverCrest ist ein kanadisches Edelmetallexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (BC). Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Neuentdeckungen, wertschaffenden Akquisitionen und der Produktionsaufnahme in den historischen Edelmetallregionen Mexikos. Der aktuelle Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt auf der historischen Bergbauregion Las Chispas im mexikanischen Bundesstaat Sonora mit ihren hochgradigen Rohstoffvorkommen. SilverCrest ist das erste Unternehmen, das im historischen Projekt Las Chispas erfolgreich Testbohrungen durchgeführt hat und dabei zahlreiche Entdeckungen verbuchen konnte. Das Unternehmen wird von einem mit allen Aspekten des Edelmetallbergbausektors vertrauten Führungsteam geleitet, das Projekte von der Entdeckung über die Finanzierung bis hin zur zeit- und budgetgerechten Errichtung und Produktion betreut.



ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Dazu gehören uneingeschränkt auch Aussagen zu den strategischen Plänen; zum zeitlichen Ablauf und zu den Erwartungen hinsichtlich der Explorations-, Sanierungs- und Bohrprogramme des Unternehmens im Projekt Las Chispas, einschließlich des Bohrens von Testwasserbohrungen, der Genehmigung verschiedener Arbeiten und der Optimierung und Aktualisierung des Ressourcenmodells des Unternehmens; Informationen über hochgradige Flächen und Venengrößen, die aus untertägigen Probenahmeergebnissen und Bohrergebnissen projiziert wurden; und die Zugänglichkeit des zukünftigen Bergbaus auf dem Grundstück Las Chispas. Solche zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf einer Reihe von Annahmen, die sich als unrichtig erweisen könnten. Annahmen wurden unter anderem zu folgenden Aspekten getroffen: Situation der allgemeinen Wirtschafts- und Finanzmärkte; Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte; Zeitplan und Höhe der Ausgaben für Sanierungs- und Bohrprogramme; und Auswirkungen der von den Regierungsbehörden erlassenen Vorschriften. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund diverser Risikofaktoren unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: der Zeitpunkt und Inhalt von Arbeitsprogrammen; die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten; die Auswertung der Bohrergebnisse und sonstigen geologischen Daten; der Erhalt, die Instandhaltung und Sicherheit von Genehmigungen und Eigentumsrechten an Mineralkonzessionsgebieten; ökologische und andere regulatorische Risiken; Überschreitungen der Projektkosten oder unerwartete Kosten und Ausgaben; sowie die allgemeine Marktlage bzw. Branchensituation. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Die Leser sollten sich daher nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt gelten, ab dem sie getätigt werden. Das Unternehmen ist außerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Rahmens nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung zu aktualisieren oder zu überarbeiten, wenn sich die Annahmen, Schätzungen und Meinungen oder andere Umstände ändern sollten.



N. Eric Fier, CPG, P.Eng



Chief Executive Officer

SilverCrest Metals Inc.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:



SilverCrest Metals Inc.

Ansprechpartner: Fred Cooper, Investor Relations

Tel: +1 (604) 694-1730

Fax: +1 (604) 357-1313

Tel (gebührenfrei): 18666911730 (Kanada & USA)

E-Mail: info@silvercrestmetals.com

Webseite: http://www.silvercrestmetals.com

570 Granville Street, Suite 501 Vancouver, British Columbia V6C 3P1



Abbildung 1:

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45063/2018-11-01 SIL NR Infill Drilling Results.docx_en-US_de-DEPRcom.001.jpeg





Abbildung 2:

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45063/2018-11-01 SIL NR Infill Drilling Results.docx_en-US_de-DEPRcom.002.jpeg





Abbildung3:

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45063/2018-11-01 SIL NR Infill Drilling Results.docx_en-US_de-DEPRcom.003.jpeg





Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!






Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
SilverCrest Metals Inc.
Fred Cooper
570 GRANVILLE STREET, SUITE 501
V6C 3P1 Vancouver
Kanada

email : fred@silvercrestmetals.com

Pressekontakt
SilverCrest Metals Inc.
Fred Cooper
570 GRANVILLE STREET, SUITE 501
V6C 3P1 Vancouver

email : fred@silvercrestmetals.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de