Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 330.380
  Pressemitteilungen gelesen: 43.240.724x
30.11.2018 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Kevin Smith¹ | Pressemitteilung löschen

Renaissance meldet Ergebnisse des dritten Quartals 2018

Renaissance meldet Ergebnisse des dritten Quartals 2018



30. November 2018, Vancouver, Kanada - Renaissance Oil Corp. (Renaissance oder das Unternehmen) (TSX-V:ROE / OTCQB: RNSFF) gibt die Ergebnisse des dritten Quartals 2018 bekannt. Alle Dollarbeträge sind, wenn nicht anders angegeben, in kanadischem Dollar ausgewiesen.



Wichtigste Eckdaten 3. Quartal 2018

- Die Einnahmen und der operative Netback erreichten im dritten Quartal 2018 Unternehmensrekordwerte von 7,1 Millionen Dollar bzw. 0,8 Millionen Dollar;

- Im 60.000 Acres großen Konzessionsgebiet Amatitlán führte Renaissance mit seinem Partner LUKOIL ein Bohrprogramm mit 17 oberflächennahen Löchern durch, die auf die schwer durchlässigen Sandformationen Chicontepec abzielten, und bohrte zusätzlich ein 3.550 Meter tiefes Loch, um die wichtigen tieferen Zonen zu bewerten;

- Die starken Rohöl- und Erdgaspreise setzten sich auch im dritten Quartal fort, wobei sich der durchschnittlich realisierte Preis auf 84,27 Dollar pro Barrel Rohöl - verglichen mit 80,68 $/Bbl im 2. Quartal 2018 und 54,09 $/Bbl im 3. Quartal 2017 - bzw. 5,03 Dollar pro Tsd. Kubikfuß Erdgas -verglichen mit 4,51 $/Mcf im 2. Quartal 2018 und 4,24 $/Mcf im 3. Quartal 2017 - belief.



3 Monate zum

30. 30. Juni30. Sept

Septemb 201 ember

er 8 2017

2018



Produkti

on



Rohöl (Bbl/d) 547 596 641

Erdgas (Mcf/d) 6.010 6.360 5.957

gesamt (Boe/d) 1,548 1.656 1.634



Preise

Rohöl ($/Bbl) 84,27 80,68 56,54

Erdgas ($/Mcf) 5,03 4,51 4,24



Einnahme 7.108.917.035.895.437.19

n 4 7 9



Beteiligungsgebühren (5.749.2(5.675.1(4.344.4

79) 60) 92)



Betriebskosten (561.836(677.977(407.367

) ) )



Netback Betrieb 797,799 682.760 685.340



Nettover (136.928(1.710.8(500.824

lust ) 87) )



pro Aktie, bereinigt, (0,00) (0,01) 0,00

verwässert



Mitteilung des President



Mit der laufenden Erschließung des Konzessionsgebiets Amatitlán (Veracruz, Mexiko) durch Renaissance und LUKOIL erreichte die Betriebstätigkeit im und nach dem dritten Quartal einen Meilenstein. Ein Bohrprogramm mit 17 Löchern wurde abgeschlossen, wobei die oberflächennahe Formationen Chicontepec aus dem Tertiär durchschnitten wurden. Diese Löcher wurden fertiggestellt und in Produktion genommen. Renaissance hat darüber hinaus Wartungs- und Reparaturarbeiten in acht bestehenden Chicontepec-Löchern durchgeführt. Darüber hinaus hat Renaissance im Rahmen der Partnerschaft mit LUKOIL jetzt ein 3.550 Meter tiefes Loch gebohrt. Damit und mit den 17 Chicontepec-Löchern und Instandhaltungsarbeiten ist das zugesagte Arbeitsprogramm in Höhe von 45,5 Millionen US-Dollar bei Amatitlán abgeschlossen.



Renaissance produzierte in seinen Konzessionen Mundo, Nuevo, Topén und Malva (das Konzessionsgebiet Chiapas) im Schnitt 1.548 Barrel Öläquivalent pro Tag. Die Produktion im Konzessionsgebiet Chiapas ging im dritten Quartal gegenüber dem vorangegangenen Quartal zurück, da das Bohrloch Topén-3 vorübergehend abgeschaltet wurde, während das Unternehmen bei diesem Loch Wartungs- und Reparaturarbeiten durchführt und über den Landzugang für die bevorstehenden neuen Bohr- und Instandhaltungsprogramme verhandelt.



Die starken Preise für Rohöl und Erdgas setzten sich auch im dritten Quartal 2018 fort, was zu einem Rekordquartalsumsatz von 7,1 Millionen Dollar sowie einem operativen Netback auf einem Rekordniveau von 0,8 Millionen Dollar führte.



Renaissance macht weitere Fortschritte bei seinem Vorhaben, sich zu einem bedeutenden Energieproduzenten in Mexiko zu entwickeln.



Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite http://www.renaissanceoil.com.



RENAISSANCE OIL CORP.





Craig Steinke

Chief Executive Officer



Nähere Informationen erhalten Sie über:

Craig Steinke, Chief Executive Officer | Tel: +1-604-536-3637

Kevin J. Smith, Vice President, Business Development | Tel: +1-403-200-9047



Suite 3123, 595 Burrard Street

Vancouver, BC V7X 1J1 Kanada

Tel: 1. 604.536.3637

http://www.renaissanceoil.com



Diese Pressemeldung ist im Zusammenhang mit dem Finanzergebnis für die drei und neun Monate zum 30. September 2018 sowie der Diskussion und Analyse der Unternehmensführung (MD&A) zu betrachten. Diese eingereichten Unterlagen können auf der Webseite von SEDAR (www.sedar.com) abgerufen werden.



Abkürzungen



Bbl oBarrel Mcf: Tsd. Kubikfuß

de

r Bbl

s

:

Bbls/Barrel pro Tag Mcf/dTausend Kubik

d: : fuß

pro Tag

Boe: Barrel ÖläquivalMMcf:Mio. Kubikfuß

ent



Boe/dBarrel ÖläquivalMMcf/Mio. Kubikfuß

: ent d: pro

pro Tag Tag





Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Dazu zählen ohne Einschränkung auch Aussagen im Hinblick auf die Produktionssteigerung, die Senkung der Betriebskosten im Rahmen der Feldarbeiten, die Steigerung des betrieblichen Netbacks, die zukünftigen Preise für Rohöl und Erdgas, die Einleitung und den Erfolg des Bohrprogramms bei Amatitlán und in den Konzessionsgebieten Chiapas sowie die Annahme, dass sich das Unternehmen zu einem bedeutenden Energieproduzenten Mexikos entwickeln wird. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Tatsachen beruhen und sich auf Ereignisse, Ergebnisse oder Entwicklungen beziehen, von denen das Unternehmen annimmt, dass sie eintreten werden. Sie werden im Allgemeinen, jedoch nicht immer, anhand von Begriffen wie Ziele, erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, versucht, setzt fort, Potenzial, Ziel, aussichtsreich und ähnlichen Ausdrücken dargestellt bzw. wird mit ihnen zum Ausdruck gebracht, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, dürften, können, könnten oder sollten. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und bergen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten. Bestimmte wesentliche Annahmen im Hinblick auf zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich der entsprechenden Risiken und Unsicherheiten, werden in dieser Pressemeldung sowie in den testierten Finanzberichten und in der Diskussion und Analyse der Unternehmensführung (MD&A) für das Jahr zum 31. Dezember 2017 - wie auf http://www.sedar.com veröffentlicht - beschrieben. Das Unternehmen hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den erwarteten abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Geschäftsergebnisse des Unternehmens nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den für das Unternehmen geltenden Wertpapiergesetzen und -bestimmungen vorgeschrieben. Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung. Den Lesern wird angeraten, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.



Die TSXV und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Renaissance Oil Corp.
Kevin Smith
3123 - 595 Burrard Street
V7X 1J1 Vancouver, BC
Kanada

email : kevin@renaissanceoil.com

Pressekontakt
Renaissance Oil Corp.
Kevin Smith
3123 - 595 Burrard Street
V7X 1J1 Vancouver, BC

email : kevin@renaissanceoil.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de