Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 88
  Pressemitteilungen gesamt: 274.536
  Pressemitteilungen gelesen: 35.099.023x
04.10.2011 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Christof Wisniewski¹ | Pressemitteilung löschen

42 Prozent der Anleger haben kein Vertrauen mehr in die Börse

Kurzumfrage des Online-Kreditmarktplatzes smava.de belegt, dass immer mehr Anleger nach Sicherheit streben. Das Tief an den Börsen sorgt für einen Aufwärtstrend bei alternativen Geldanlagen: Rund 15.000 Personen aller Altersgruppen sind aktuell Anleger bei http://www.smava.de - und die Zahl steigt rapide.

Berlin, 04. Oktober 2011. Von der Wall Street über Frankfurt bis Tokio - weltweit sind die Aktienkurse eingebrochen und immer häufiger tritt das Wort "Verlust" im Zusammenhang mit "Börse" auf. Der Online-Kreditmarktplatz http://www.smava.de stellte seinen Nutzern folgerichtig die Frage: "Haben Sie noch Vertrauen in die Börse als Geldanlage?". Das Ergebnis zeigt, dass der Frust über die Verluste der letzten Monate und Wochen tief sitzt. Die Mehrheit der Befragten (42 Prozent) misstraut der Börse und will ihr Geld nur noch in sichere Geldanlagen investieren. Etwa ein Viertel der Befragten (24 Prozent) sind verunsichert und wollen ersteinmal abwarten, bevor sie wieder investieren. 34 Prozent hoffen auf einen Aufwärtstrend und wollen auch zukünftig weiterhin ihr Geld an der Börse anlegen. Die Kurzumfrage wurde im September 2011 online mit rund 600 Teilnehmern durchgeführt.

Der Wunsch nach einer sicheren und transparenten Geldanlage führt viele Anleger zu smava.de, Deutschlands größtem Online-Kreditmarktplatz. Die Anleger investieren dort in geprüfte Privatkredite aus Deutschland und erhalten dabei Renditen von über fünf Prozent. Durchschnittlich legt ein Investor bei smava.de einen Betrag von rund 6.167 Euro an, wobei erwartungsgemäß die Anlagesumme mit steigendem Alter zunimmt. Während der investierte Betrag bei 20- bis 30-Jährigen noch im Schnitt bei 2.684 Euro liegt, legen 60- bis 70-Jährige durchschnittlich 10.496 Euro an. Bei smava.de finden sich Anleger aller Altersgruppen.

smava.de schützt die Anleger bei ihrer Anlage in zweifacher Hinsicht: Erstens prüft der Online-Kreditmarktplatz jeden Kreditnehmer mit einem erfahrenen Kreditprüfungs-Team hinsichtlich Identität, Schufa-Score und Kapitaldienstfähigkeit. Zweitens wird das eingesetzte Kapital zusätzlich durch sogenannte Anleger-Pools vor einem Kreditausfall abgesichert. Wenn beispielsweise in einem Pool mit 100 Anlegern der Kredit eines Anlegers ausfällt, wird der Verlust von den anderen 99 anteilig ausgeglichen. Unter anderem aufgrund dieser sicheren Rahmenbedingungen kürte die Finanzzeitschrift EURO smava.de 2009 zum Testsieger aller deutschen Kreditportale. Ebenso bewertete die Stiftung Finanztest smava.de in den vergangenen Jahren vier Mal hintereinander positiv.

"Die Vorgänge an den Börsen sind mittlerweile sehr komplex und für den privaten Anleger kaum mehr überschaubar. Kein Wunder, dass die Börse an Vertrauen verliert. Bei smava.de hingegen haben Anleger vollständige Transparenz über ihre Geldanlage. Sie wählen selbst die Projekte aus, die sie mit ihrem Geld finanzieren wollen. Auf diese Weise erhalten sie zusätzlich zur attraktiven Verzinsung auch eine »soziale« Rendite, da sie gezielt andere Menschen bei ihren Projekten unterstützen", so Hannes Kassens, Leiter Business Development bei smava.de.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.smava.de
smava.de
Münzstr. 18 10178 Berlin

Pressekontakt
http://www.markengold.de
markengold PR GmbH
Münzstraße 18 10178 Berlin

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de