Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 5
  Pressemitteilungen gesamt: 325.944
  Pressemitteilungen gelesen: 42.609.245x
06.06.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Tracy Hurley¹ | Pressemitteilung löschen

Scorpio Gold beginnt mit Bohrungen im Bereich Keystone-Jumbo, Konzessionsgebiet Goldwedge, Nevada



Vancouver, 6. Juni 2019 - Scorpio Gold Corporation (Scorpio Gold oder das Unternehmen) (TSX-V: SGN) freut sich, die Aufnahme der Bohrungen in seinem zu 100 % unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Goldwedge in Manhattan (Nevada) bekannt zu geben. Das Hauptaugenmerk des Bohrprogramms ist auf die Konzession Keystone-Jumbo gerichtet, für die das Unternehmen im Januar 2019 vom U.S. Forest Service die Bohrgenehmigung erhalten hat. Das Programm sieht die Niederbringung von bis zu 29 Erkundungslöchern vor, die auf den historischen Bohrungen und den zuvor gemeldeten Ergebnissen der Probenahmen an der Oberfläche (siehe Pressemeldung vom 15. Dezember 2016) in der Konzession Keystone-Jumbo aufbauen sollen



Scorpio Gold beabsichtigt, sein eigenes Diamantkernbohrgerät des Typs Atlas Copco 262 einzusetzen, das Bohrkerne mit NQ- und HQ-Durchmesser bohren kann. Das Bohrgerät wurde von Falcon Drilling 2015 saniert, damit das Unternehmen in seinen Projekten selbst ober- und unterirdische Bohrungen absolvieren kann. Nach der Schulung durch Falcon werden die Mitarbeiter des Unternehmens in den Bohrzielen bei Keystone-Jumbo ausgerichtete Kernbohrungen mit NQ-Durchmesser durchführen. Der Einsatz des Bohrgeräts des Unternehmens soll die Bohrkosten senken und die Schulung durch Falcon sollte dem Unternehmen auch bei seinen zukünftigen ober- und unterirdischen Bohrprojekten zugute kommen.



Chris Zerga, President von Scorpio Gold, meinte: Wir freuen uns sehr, unser erstes Diamantbohrprogramm im Bereich Keystone-Jumbo einzuleiten und dabei unser eigenes Bohrgerät zu verwenden, während wir gleichzeitig von den Mitarbeitern von Falcon Erfahrung beim Betrieb des Bohrgeräts sammeln. Dies sollte dem Unternehmen die Möglichkeit geben, in seinen Projekten Goldwedge und Mineral Ridge kostengünstigere Bohrungen zu absolvieren.



Gewährung von Aktienoptionen



Das Unternehmen gibt bekannt, dass es bestimmten Board-Mitgliedern, leitenden Angestellten und Mitarbeitern des Unternehmens Aktienoptionen (die Optionen) auf den Erwerb von insgesamt 2.500.000 Stammaktien (die Options-Aktien) des Unternehmens zum Preis von 0,10 Dollar pro Options-Aktie gewährt hat. Die Optionen verfallen 5 Jahre nach ihrer Gewährung. Die Optionen wurden im Einklang mit den Bedingungen des Aktienoptionsplans des Unternehmens begeben.



Über Scorpio Gold Corporation



Scorpio Gold besitzt 100 % der Anteile am Goldbergbaubetrieb Mineral Ridge in Esmeralda County, Nevada. Mineral Ridge ist ein herkömmlicher Tagebau- und Haufenlaugungsbetrieb. Der Abbau bei Mineral Ridge wurde im November 2017 ausgesetzt. Das Unternehmen generiert jedoch weiterhin Umsätze von restlichen, jedoch rückläufigen Gewinnungen der Laugungsplatten. Scorpio Gold besitzt außerdem eine 100 %-Beteiligung am Konzessionsgebiet Goldwedge in Manhattan, Nevada, das sich im fortgeschrittenen Explorationsstadium befindet und einen vollständig genehmigten Untertagebaubetrieb sowie eine Verarbeitungsanlage mit einer Kapazität von 400 Tonnen pro Tag beherbergt. Die Mühle Goldwedge wird derzeit saniert und gewartet und kann im Bedarfsfall sofort wieder in Betrieb genommen werden.



Peter J. Hawley, P.Geo., Chairman von Scorpio Gold, ist der qualifizierte Sachverständige (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und hat den Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt hat.



FÜR DAS BOARD:

SCORPIO GOLD CORPORATION



Chris Zerga,

President



Weitere Informationen erhalten Sie über:



Brian Lock, interimistischer CEO

Tel: (604) 889-2543

E-Mail: block@scorpiogold.com



Chris Zerga, President

Tel: (604) 678-9639

E-Mail: czerga@scorpiogold.com



TSX-V: SGN



Scorpio Gold Corporation

506-595 Howe Street

Vancouver, BC, V6C 2T5

T: (604) 678-9639

Website: http://www.scorpiogold.com



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.



Das Unternehmen ist vor Rechtsstreitigkeiten, die sich aufgrund zukunftsgerichteter Aussagen ergeben könnten, geschützt. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen sind oftmals von Begriffen wie planen, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, schätzen, hinweisen und ähnlichen Ausdrücken oder Aussagen geprägt, denen zufolge bestimmte Ereignisse oder Umstände eintreten könnten oder werden, und beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über die Pläne des Unternehmens für die Exploration seines Projekts Goldwedge. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen geschätzten oder prognostizierten bzw. von den dort direkt oder indirekt zum Ausdruck gebrachten unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Risiken in Zusammenhang mit Mineralexplorationsprogrammen sowie jene Risikofaktoren, die in den auf SEDAR eingereichten Unterlagen des Unternehmens (MD&A) enthalten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt, zu dem sie erstellt werden. Das Unternehmen hat daher nicht die Absicht oder Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse bzw. Ergebnisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und es ist daher zu empfehlen, solche Aussagen aufgrund der darin enthaltenen Unsicherheiten nicht überzubewerten.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!





Scorpio Gold Corporation | 1


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Scorpio Gold Corporation
Tracy Hurley
Suite 506 - 595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver
Kanada

email : tracyhurley@shaw.ca

Pressekontakt
Scorpio Gold Corporation
Tracy Hurley
Suite 506 - 595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver

email : tracyhurley@shaw.ca

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de