Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 332.378
  Pressemitteilungen gelesen: 43.534.457x
12.06.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Kerstin Liedtke¹ | Pressemitteilung löschen

KI ist nur so schlau wie sein Entwickler

Wolfsburg, 07. Juni 2019******Rund 60 Wolfsburger Bürger waren am 4. Juni 2019 einer Einladung des InnovationsCampus Wolfsburg und der T-Systems in Zusammenarbeit mit Rise and Shine Cinema UG zu einer Sondervorstellung des Dokumentarfilms über Künstliche Intelligenz "Hi, AI" im Delphin-Palast gefolgt. Als Experten standen Milad Safar von der Weissenberg Group und Felix Stepponat von T-Systems den Zuschauern in der anschließenden Diskussion Rede und Antwort.

In seinem Eingangsstatement verwies Milad Safar auf die verschiedenen Projekte und Initiativen zur Künstlichen Intelligenz (KI), mit denen das Thema der Wolfsburger Bevölkerung bereits nähergebracht wird. Unter dem Dach der Initiative #WolfsburgDigital der Stadt Wolfsburg und der Volkswagen AG bündeln sich Projekte und Events wie z.B. das AI Camp der Weissenberg Group. Unterschwellige Ängste, ob und wie KI beherrschbar ist, konnte der Weissenberg Managing Partner mit dem Hinweis entkräften, dass KI nur so intelligent sein kann, wie der Mensch, der sie programmiert: "Wir als Entwickler geben den Rahmen vor, was und wie viel ein Roboter lernen soll und kann. Zudem gibt es auch immer noch den Aus-Knopf", sagte Safar. Eine Prognose, wann KI in der Gesellschaft vollumfänglich angekommen ist, mochte er mit Verweis auf die rasante Entwicklung in der Informationstechnologie aber nicht abgeben.

Felix Stepponat, T-Systems in Wolfsburg, liefert mit dem Roboter Pepper ein praktisches Anwendungsbeispiel für Künstliche Intelligenz: "Wir haben einen Roboter - Pepper - programmiert und für ihn die Basis gelegt, auf der er sich dank AI weiterentwickeln kann. Pepper ist mittlerweile auch bei Kunden im Einsatz und macht das super."

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://weissenberg-group.de
Weissenberg Group
Major-Hirst-Str. 11 38442 Wolfsburg

Pressekontakt
http://www.prtogo.de
prtogo
Am Ruhrstein 37c 45133 Essen

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de