Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 73
  Pressemitteilungen gesamt: 324.043
  Pressemitteilungen gelesen: 42.131.962x
04.07.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Andreas Idelmann¹ | Pressemitteilung löschen

Bewerbungsphase für den GRÜNDERPREIS NRW 2019 beginnt

Die besten Gründerinnen und Gründer Nordrhein-Westfalens erhalten 60.000 Euro Preisgeld

Ab sofort können Gründerinnen und Gründer sich für den GRÜNDERPREIS NRW 2019 bewerben. Das Wirtschaftsministerium und die NRW.BANK belohnen mit 60.000 Euro Preisgeld innovative Geschäftsideen, neuartige Produkte und Unternehmerpersönlichkeiten.

Für den GRÜNDERPREIS NRW können sich junge Unternehmen sowie Freiberufler aus den Bereichen Handwerk, Industrie und Dienstleistung bis 13. September 2019 bewerben. Voraussetzung ist, dass sie zwischen 2014 und 2017 an den Start gegangen sind und ihren Hauptsitz in Nordrhein-Westfalen haben.

Die NRW.BANK stiftet das Preisgeld in Höhe von: 1. Platz: 30.000 Euro, 2. Platz: 20.000 Euro, 3. Platz: 10.000 Euro. In jedem Jahr zeigen die Teilnehmer am GRÜNDERPREIS NRW wieder, welche großartigen Ideen in NRW entstehen. Diese guten Ideen sollen nicht an der Finanzierung (https://www.imc-services.de/) scheitern, daher fördert die NRW.BANK Gründerinnen und Gründer mit der passenden Finanzierung und kompetenter Beratung, und unterstützt auch den GRÜNDERPREIS NRW aus Überzeugung.
Aus allen Einreichungen werden von einer Fachjury drei Gewinnerinnen und Gewinner ausgewählt. Bei der Bewertung werden alle Facetten unternehmerischen Handelns berücksichtigt. Unter anderem werden der wirtschaftliche Erfolg und die Kreativität der Geschäftsidee beurteilt. Auch Ansätze zu gesellschaftlichem Engagement, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Familienfreundlichkeit werden einbezogen.

Der Wettbewerb richtet sich im besonders auch an Personen, die eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge durchgeführt haben und ein bewährtes Geschäftsmodell zukunftsorientiert fortführen.

Gründungen aus der Arbeitslosigkeit oder in Form einer Nebenerwerbs oder einer Vollzeitgründung können sich ebenfalls bewerben. Besonders Gründerinnen sind eingeladen, am GRÜNDERPREIS NRW teilzunehmen.

Bereits zum achten Mal wird der GRÜNDERPREIS NRW vergeben. Er zählt zu den bundesweit höchst dotierten Wettbewerben. Daher erfreut er sich großer Wertschätzung in der Gründerszene und die Bewerberzahlen steigen seit Jahren. Die nominierten jungen Unternehmen haben die Gelegenheit, sich bei einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. In den Vorjahren waren unter anderem Wildling Shoes aus Gummersbach, IOX Lab aus Düsseldorf und Urlaubsguru aus Holzwickede Preisträger.

Die Preisverleihung wird am 18. November 2019 in Düsseldorf stattfinden.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.imc-services.de
imc Unternehmensberatung
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf

Pressekontakt
http://www.imc-services.de
imc Unternehmensberatung
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de