Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 48
  Pressemitteilungen gesamt: 328.110
  Pressemitteilungen gelesen: 42.932.937x
03.09.2019 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Gudrun Krausche¹ | Pressemitteilung löschen

Ausbildungsstart bei Wolf

September ist Ausbildungsstart - auch bei Wolf in Mainburg. In diesem Jahr hieß der Raumklimaexperte 34 neue Nachwuchsfachkräfte willkommen. Auch 2019 ist die Bandbreite der Ausbildungsberufe wieder enorm: Die jungen Leute starten ihre Ausbildung in zehn verschiedenen Berufen. Insgesamt beschäftigt die Wolf GmbH als einer der größten Arbeitgeber in der Region damit aktuell 90 Auszubildende in mehr als einem Dutzend unterschiedlicher Ausbildungsberufe.

Spannender Start ins Berufsleben
Dr. Thomas Kneip, Vorsitzender der Geschäftsführung der Wolf GmbH, sowie das Wolf-Ausbilderteam mit Verena Israel, Herbert Frauenholz und Anton Peter begrüßten die Nachwuchskräfte an ihrem ersten Ausbildungstag. "Ich freue mich, Sie heute in der Wolf Familie willkommen heißen zu dürfen und wünsche Ihnen einen gelungenen Start in Ihr Berufsleben", sagte Dr. Thomas Kneip. "Bei Wolf legen wir traditionell großen Wert auf eine solide Ausbildung junger und engagierter Menschen zu qualifizierten und langjährigen Mitarbeitern. Das ist eines der entscheidenden Erfolgsgeheimnisse unseres Unternehmens", bekräftigte er beim Einstand der Auszubildenden. Bevor es für die 34 Neulinge im Wolf Ausbildungszentrum richtig ernst wird, stehen zunächst Einführungstage und der "Tag der Teamförderung & Motivation", an dem auch alle anderen Azubis des Unternehmens teilnehmen, auf dem Programm.

Optimale Ausbildungsbedingungen
Für die gewerblichen Azubis wurde bereits im letzten Jahr in ein neues Ausbildungszentrum investiert. Im Wolf Südhof (ehemals Bayern Fass) steht hierfür ein Areal mit 330 Quadratmetern zur Verfügung. Dazu gehört ein zweistöckiger Bürobau mit Aufenthalts-, Schulungs- und Umkleideräumen. Damit schafft der Raumklimaexperte eine optimale Infrastruktur für die berufliche Bildung der Mitarbeiter.

Engagierte Nachwuchsfachkräfte weiterhin gesucht
Das Bewerberauswahlverfahren für das kommende Jahr ist bereits gestartet. Für September 2020 sucht die Wolf GmbH erneut über 30 Auszubildende. Wer sich für eine Ausbildung bei Wolf interessiert, kann sich unter https://www.wolf.eu/ueber-wolf/karriere/aktuelle-stellenangebote/ und mit der App "Ausbildungsheld" über die einzelnen Ausbildungsberufe und Karrierechancen im Unternehmen informieren.

Bildquelle: Wolf GmbH

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wolf.eu
Wolf GmbH
Industriestrasse 1 84048 Mainburg

Pressekontakt
http://www.heinrich-kommunikation.de
HEINRICH Agentur für Kommunikation (GPRA)
Gerolfinger Straße 106 85049 Ingolstadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de