Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 342.098
  Pressemitteilungen gelesen: 44.947.837x
03.03.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Cathrin Ferus¹ | Pressemitteilung löschen

Firmengründer finden in Nürnberg perfektes Ökosystem

Ein Unternehmen zu gründen ist keine Kleinigkeit - da müssen alle Parameter stimmen. Geschäftsidee, Wissen, Finanzierung und vor allem auch Infrastruktur und Netzwerk. Nürnberg bietet beste Rahmenbedingungen.

Aushängeschild für den Gründerstandort Nürnberg ist FlixMobility, der größte Fernbusanbieter in Europa und zugleich eines der erfolgreichsten deutschen Startups. Dass das Gründerteam im Herbst 2019 Nürnberg als neuen Standort für seine Entwicklungsabteilung ausgewählt hat, ist kein Zufall. Zum einen, weil alle Mitglieder aus Franken stammen. Noch mehr aber fällt die Tatsache ins Gewicht, dass in Nürnberg das Klima für Gründende besonders vorteilhaft ist.

Es ist die Kombination aus zahlreichen Unterstützungsleistungen, einem engmaschigen Netzwerk aus Forschung, Politik und Investoren und einem großen Angebot aus IT-Nachwuchskräften vor Ort, das Gründende aus ganz Deutschland - und sogar aus dem Ausland - nach Nürnberg zieht. Die Startup-Szene ist bunt und lebendig, Nürnberg ein ausgewiesener Hotspot für Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Innovation.

Schritt 1: Die Selbstständigkeit richtig angehen

Gründungswillige finden in Nürnberg immer den passenden Ansprechpartner, z.B. bei den kostenfreien Gründungsberatungen der Wirtschaftsförderung Nürnberg zu allen Themen rund um den Einstieg in die Selbstständigkeit. Wer sein Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen will, kann am Businessplan Wettbewerb Nordbayern teilnehmen. Zugang zu Investoren und Business Angels ermöglicht das Gründernetzwerk BayStartUP. Förderkredite wiederum vermittelt beispielsweise die LfA Förderbank Bayern

Schritt 2: Ideen einen Raum geben

Nürnberg bietet Gründerinnen und Gründern alle Möglichkeiten, räumlich flexibel und bedarfsgerecht zu starten. Erste Adresse sind die Gründerzentren und Inkubatoren am Standort.

Flaggschiff ist der ZOLLHOF Tech Incubator, Deutschlands am schnellsten wachsendes Hightech-Gründer und Technologiezentrum. Der ZOLLHOF zieht digitale Gründerinnen und Gründer aus dem gesamten Bundesgebiet nach Nürnberg. ZOLLHOF-Gründer durchlaufen ein intensives Accelerator Programm und sind fit für den Erfolg. Weiteren Raum und Coaching für digitale Gründungen bietet Startup.Digital.Nürnberg. High-Tech-Gründungen sind zudem im IGZ Innovations- und Gründerzentrum und im Energie-Technologischen Zentrum etz 2.0 willkommen.

Wo sich Firmengründer in Nürnberg am besten vernetzten oder ihre Ideen präsentieren können, verrät der aktuelle Blogbeitrag der Wirtschaftsförderung Nürnberg (www.wirtschaftsblog.nuernberg.de):
https://wirtschaftsblog.nuernberg.de/2020/02/21/unternehmensgrunder-finden-in-nurnberg-ein-perfektes-okosystem/

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.wirtschaftsblog.nuernberg.de
Wirtschaftsförderung Nürnberg
Theresienstraße 9 90403 Nürnberg

Pressekontakt
http://www.catcomm.de
Catcomm Kommunikation
Keßlerplatz 11 90489 Nürnberg

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de