Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 8
  Pressemitteilungen gesamt: 342.098
  Pressemitteilungen gelesen: 44.947.680x
04.03.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Simone Schwarzer¹ | Pressemitteilung löschen

Der "Wir sind heller" Umweltbonus für Beleuchtung

Umweltbewusstes, ressourcenschonendes handeln wird für Firmen immer wichtiger. Von der Produktion bis zur Änderung vorhandener, ineffizienter Prozesse sind Firmen mehr und mehr angehalten auch Umweltaspekte zu berücksichtigen. Bei einigen Firmen gibt es sogar Zielvorgaben - z.B. CO2 Einsparungen - die jährlich erreicht werden müssen.

"Wir sind heller" möchte seine Kunden ermuntern, diesen Umweltgedanken nicht nur von dem umweltethischen Aspekt zu betrachten. Effizientere Prozesse und Anlagen schonen nicht nur die Umwelt, sie können auch Kosten und Ressourcen sparen und sich damit positiv auf die Bilanz des Unternehmens auswirken. CO2 und parallel damit Energiekosten lassen sich zum Beispiel durch eine effizientere Beleuchtung sofort reduzieren - im Großen und im Kleinen Rahmen.

Wo gibt es Einsparungspotenziale?
Beleuchtungsanlagen können optimal geplant werden - durch gute Planung wird Licht dort zur Verfügung gestellt, wo es wirklich benötigt wird. Effiziente LED-Technik reduziert die Energie, die für eine gute Arbeitsbeleuchtung benötigt wird. Lichtsteuerungen reduzieren durch automatische Schaltung und Dimmung noch einmal die Energiekosten und machen die Beleuchtung flexibler. Eine Menge Ansatzpunkte, die etwas Aufmerksamkeit bedürfen.

"Wir sind heller" unterstützt die Umrüstung auf eine neue Beleuchtungsanlage ab sofort zusätzlich mit einem Umweltbonus
Jeder der im Zeitraum von 01.03.2020 bis 31.04.2020 seine Beleuchtungsanlage umrüstet, erhält von Wir sind heller einen Umweltbonus in Höhe von 3% vom Auftragswert (ab einem Auftragswert von 5000 Euro, bis zu einem Bonus von maximal 3000 Euro).
"Wir sind heller" möchte damit ermutigen, über effizientere Beleuchtung nachzudenken.
Dabei bleibt es nicht nur bei dem Umweltbonus. Wir sind heller analysiert die Beleuchtungsanlage und erarbeiten eine optimale Beleuchtung. Der Kunde erhält alle nötigen Werte und Unterlagen, um schon vor der Investition eine fundierte Entscheidung treffen zu können. Im Regelfall rechnet sich die neue Beleuchtung schon nach kurzer Zeit.

Sofortige Auswirkungen einer neuen Beleuchtung
Durch den geringeren Energieeinsatz werden sofort Energiekosten eingespart und die CO2 Bilanz verbessert. Das Arbeitsumfeld wird durch eine optimale Beleuchtung produktiver - auch dies ist sofort zu merken. Nach einiger Zeit schlägt auch der geringere Wartungsaufwand zu buche. Ein weiteres Argument ist nun der zusätzliche Umweltbonus - ebenfalls Kosten, die die Kunden direkt einsparen.

Ein kostenloses Angebot kann ab jetzt angefordert werden
Dazu schildert man kurz das Projekt und erhält schnellstmöglich ein Angebot inklusive Umweltbonus (bis zum 30.05.2020)

Weitere Informationen unter https://www.wirsindheller.de/kontakt/umweltbonus oder per Mail unter info@wirsindheller.de

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.wirsindheller.de
WSH GmbH - Wir sind heller
Dörspestraße 2 51702 Bergneustadt

Pressekontakt
https://www.wirsindheller.de
WSH GmbH Wir sind heller
Dörspestraße 2 51702 Bergneustadt

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de