Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 342.302
  Pressemitteilungen gelesen: 44.968.872x
14.03.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Christopher Moreau¹ | Pressemitteilung löschen

Algernon kontaktiert die Gates Foundation hinsichtlich einer Förderung für neue Coronavirus-Behandlungen

VANCOUVER, British Columbia, 13. März 2020 - Algernon Pharmaceuticals Inc. (CSE: AGN) (FRANKFURT: AGW) (OTCQB: AGNPF) (das Unternehmen oder Algernon) - ein auf klinische Prüfungen in der Arzneimittelentwicklung spezialisiertes Unternehmen - freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Bill & Melinda Gates Foundation kontaktiert hat, um sich um eine Förderung im Rahmen des vor Kurzem angekündigten COVID-19 Therapeutic Accelerator-Programms zu bemühen.



Das Unternehmen hat vor Kurzem bei der US-Arzneimittelzulassungsbehörde FDA (Food and Drug Administration) einen Antrag auf ein Vorgespräch im Hinblick auf die Zulassung eines Prüfpräparats (IND) gestellt. Damit werden die formellen Gespräche mit der FDA hinsichtlich der Entwicklung des vom Unternehmen umfunktionierten Arzneimittels NP-120 (Ifenprodil) für die Behandlung und Vermeidung einer akuten Lungenschädigung (ALI) und des akuten Atemnotsyndroms (ARDS) in Verbindung mit einer COVID-19-Infektion (Coronavirus) eingeleitet.



In einer Pressemeldung vom 10. März 2020 teilte die Bill & Melinda Gates Foundation mit, dass das COVID-19 Therapeutics Accelerator-Programm eine katalytische Rolle spielen will, indem es neue und umfunktionierte Arzneimittel und Biologika zur unmittelbaren Behandlung von Patienten mit COVID-19 forcieren und bewerten wird.



Algernons NP-1230 (Ifenprodil) ist ein umfunktioniertes Arzneimittel, dessen Wirksamkeit vom Unternehmen in der Behandlung anderer Atemwegserkrankungen untersucht wird. Es bietet möglicherweise auch eine wirksame Behandlung für das Coronavirus (COVID-19).



Da NP-120 (Ifenprodil) bekanntermaßen sicher ist, kann es sofort in Rahmen einer klinischen Studie geprüft werden, sagt Christopher J. Moreau, CEO von Algernon. Dies ist einer der Vorteile der Bewertung eines älteren, bekanntlich sicheren Arzneimittels auf seine Wirksamkeit in der Behandlung neuer Erkrankungen.



Über Algernon Pharmaceuticals Inc.



Algernon Pharmaceuticals ist ein auf klinische Prüfungen in der Arzneimittelentwicklung spezialisiertes Unternehmen, das sich vor allem der Weiterentwicklung seiner führenden Wirkstoffkomplexe widmet, die in der Behandlung der nichtalkoholischen Steatohepatitis (NASH), der chronischen Niereninsuffizienz (CKD), des Reizdarmsyndroms (IBS), der idiopathischen Lungenfibrose (IPF) und bei chronischem Husten zum Einsatz kommen.



Algernon hat im Hinblick auf NP-120 (Ifenprodil) einen Antrag auf erweiterten Schutz seines geistigen Eigentums für die Behandlung von Atemwegserkrankungen eingebracht und arbeitet derzeit an der Entwicklung einer geschützten Injektionsformulierung mit Depotwirkung.



KONTAKTDATEN



Christopher J. Moreau

CEO

Algernon Pharmaceuticals Inc.

604.398.4175 DW 701

info@algernonpharmaceuticals.com

investors@algernonpharmaceuticals.com

http://www.algernonpharmaceuticals.com



Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.



Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat den Sachverhalt der geplanten Transaktion in keinster Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.



HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND WARNHINWEISE: Diese Pressemeldung wurde von keiner Wertpapierregulierungsbehörde oder Börsenaufsicht geprüft und diese Institutionen übernehmen somit auch keine Verantwortung für die Angemessenheit und Richtigkeit dieser Pressemeldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Produktentwicklung, die Lizenzierung, die Vermarktung und die Erfüllung der behördlichen Auflagen sowie weitere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig anhand von Begriffen wie werden, könnten, sollten, annehmen, erwarten und ähnlichen Ausdrücken beschrieben. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Nichterfüllung der Auflagen der jeweiligen Wertpapierbörse(n) sowie sonstige Risiken, die in regelmäßigen Abständen in den Berichten, die das Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, beschrieben werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich Annahmen, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen basiert, möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten. Bestimmte Ereignisse oder Umstände könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten sowie anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, von den Prognosen abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Geschäftsleitung als zutreffend erachtet wurden, könnten sie sich als unrichtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse könnten erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis ausdrücklich eingeschränkt. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen ausdrücklich gefordert.



(1) http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5938426/

(2) http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19909524



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Algernon Pharmaceuticals Inc.
Christopher Moreau
915 - 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver, BC
Kanada

email : chris@algernonpharmaceuticals.com

Pressekontakt
Algernon Pharmaceuticals Inc.
Christopher Moreau
915 - 700 West Pender Street
V6C 1G8 Vancouver, BC

email : chris@algernonpharmaceuticals.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de