Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 1
  Pressemitteilungen gesamt: 346.747
  Pressemitteilungen gelesen: 45.593.016x
14.05.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von ¹ | Pressemitteilung löschen

Converge Technology Solutions meldet Finanzergebnisse für das erste Quartal 2020

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT



13. Mai 2020 - VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA UND TORONTO, ONTARIO, KANADA - Converge Technology Solutions Corp. (Converge oder das Unternehmen) (TSXV: CTS) (FWB: 0ZB) (OTCQX: CTSDF), ein hybrider Anbieter von softwarebasierten IT-Lösungen (IT Solutions Provider), freut sich, seine Finanzergebnisse für den dreimonatigen Zeitraum zum 31. März 2020 bekannt zu geben. Sofern nicht anderweitig vermerkt, verstehen sich alle Zahlen in kanadischen Dollar.



Aktuelle Eckdaten



- Die Einnahmen im 1. Quartal stiegen gegenüber dem Vorjahr um 42 % auf 241,5 Millionen $

- Der Bruttogewinn erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 47 % auf 54,8 Millionen $ und die Margen stiegen von 21,8 % im letzten Jahr auf 22,7 %

- Das bereinigte Betriebsergebnis (EBITDA) erhöhte sich von 8,5 Millionen $ im Vorjahr auf 11,0 Millionen $

- Übernahme der Firma P.C.D. Solutions, die auf Lösungen für die Unternehmensarchitektur (ESA), Lager- und Informationsverwaltung, Virtualisierung und Cloud, Geschäftskontinuität und Notfallwiederherstellung spezialisiert ist

- Eröffnung einer Vertriebs- und Technikniederlassung in Toronto

- Abschluss einer überzeichneten Bought-Deal-Finanzierung in Höhe von 8,27 Millionen $

- Erreichen der Zertifizierung VMWare Master Services Competency für Netzwerkvirtualisierung

- Bestellung von Carl Smith zum Chief Financial Officer

- Einführung der Technologielösung Cisco Virtual Care

- Auszeichnung mit dem 2020 IBM Business Unit Excellence Award

- Ehrung als Red Hat Rising Star Partner of the Year durch Red Hat Inc.

- Ankündigung einer Preferred Partnership mit Trek10, die eine Erweiterung von AWS-Diensten und Know-how zugunsten der Converge-Kunden ermöglicht



Ich möchte zuallererst die unglaubliche Leistung würdigen, die unser Führungsteam und unsere Mitarbeiter, gemeinsam mit unseren Kunden und Lieferanten, vollbracht haben. Es ist ihnen trotz der extrem schwierigen Rahmenbedingungen aufgrund der COVID-19-Pandemie gelungen, uns ein weiteres Quartal mit enormen Umsatzzuwächsen zu bescheren und sowohl den Bruttogewinn als auch das bereinigte EBITDA zu steigern, freut sich Shaun Maine, Chief Executive Officer von Converge Technology Solutions. Der Übergang zur Arbeit im Homeoffice hat den digitalen Wandel bei unseren Kunden beschleunigt und zu einer Steigerung der rekurrierenden Einnahmen aus Cloud- und Softwarediensten und -lösungen geführt. Die neue Normalität, die wir alle derzeit durchleben, zeigt uns, dass Anbieter von Hybrid IT-Leistungen besser in der Lage sind, in einem Umfeld, in dem Organisationen und Regierungen verstärkt zu cloudbasierten Lösungen übergehen, den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden.



Herr Maine weiter: Durch die Umsetzung unserer Übernahmestrategie in den vergangenen Jahren konnten wir uns ein nationales Standbein in Kanada und den Vereinigten Staaten schaffen, das uns die nötige Flexibilität verleiht, auf die Bedürfnisse unserer Kunden mit branchenführenden Lösungen zu reagieren. Die Partnerschaften mit unseren Verkaufspartnern wie IBM/RedHat, Cisco und VMware sichern Converge in Zeiten des Wandels eine Vorreiterrolle bei den Kunden. In den ersten Monaten des Jahres 2020 wurden wir von diesen Organisationen auch öffentlich geehrt und erhielten unter anderem die Auszeichnung Red Hat Rising Star of the Year und den IBM Excellence Award für unsere Praxiskompetenz auf dem Gebiet der Analytik.



Herr Maine fügt hinzu: Daneben gilt unser Augenmerk vor allem der Entwicklung unserer eigenen Technologie, der wir uns insbesondere innerhalb unserer Firma Becker-Carroll widmen. Ich bin unglaublich stolz darauf, die Lancierung unserer Plattform 'Converge TrustBuilder' ankündigen zu können. Diese Plattform wurde entwickelt, um öffentlichen Einrichtungen eine sichere und transparente Möglichkeit für die Online-Vermarktung ihrer Produkte und Dienstleistungen zu bieten. Über diese faszinierende Initiative werden wir in den kommenden Wochen noch genauer berichten.



Telefonkonferenz über das erste Quartal



Das Unternehmen wird eine Telefonkonferenz hinsichtlich der vierteljährlichen Ausführungen des Managements abhalten, danach können Fragen gestellt werden.



Eine Aufzeichnung der Telefonkonferenz wird auf der Website des Unternehmens veröffentlicht werden. Details zur Einwahl finden Sie untenstehend.



Details zur Telefonkonferenz:



Datum: Donnerstag, 14. Mai 2020

Uhrzeit: 8:30 Uhr ET (14:30 Uhr MEZ)



Einwahlnummern für Teilnehmer:

Telefonnummer lokal und international: (+1) 416 764 8609

Gebührenfrei in Nordamerika: (+1) 888 390 0605

Deutschland: 08007240293

Vereinigtes Königreich: 08006522435

Konferenz Nr.: 60564007



Nummern für Abruf der Aufzeichnung:

Toronto (+1) 416 764 8677

Gebührenfrei in Nordamerika: (+1) 888 390 0541

Passwort: 564007

Verfall: Donnerstag, 21. Mai 2020, 23:59 Uhr



Zusammenfassung der Einzelabschlüsse (Konzernabschluss)

(Tausend Dollar)





Für die drei Monate 2020 2019

zum 31. März

Umsatzerlöse $ 241.525$ 170.601

Umsatzkosten 186.690 133.394

Bruttogewinn 54.835 37.207



Vertriebs-, Verwaltungs- 46.741 29.646

und

Gemeinkosten



Ertrag vor dem Folgenden: 8.094 7.561



Abschreibungen 5.401 2.608

Finanzaufwand, netto 5.499 3.381

Transaktionskosten 402 3.178

Sonstige Aufwendungen (1.619) 234

(Einnahmen)



Nettoverlust vor Steuern $ (1.589)$ (1.840)

(173) 1.055

Ertragsteueraufwand (-rück

zahlung)



(1.416) (2.895)

Nettoertrag (-verlust)

Kursgewinn (-verlust) bei 1.699 33

Währungsumrechnung

ausländischer

Geschäftsbetriebe



Kumuliertes sonstiges $ (3.115)$ (2.928)

Gesamtergebnis



Bereingtes EBITDA $ 11.044 $ 8.453



Bereinigtes EBITDA (eine nicht IFRS-konforme Bewertungsmethode)



Das bereinigte Betriebsergebnis (EBITDA) entspricht dem bereinigten Nettoverlust oder Nettoertrag abzüglich Abschreibungen, Zinsen und Finanzaufwand, Wechselkursgewinnen und -verlusten, Einkommenssteuerabgaben und Sonderaufwendungen in Verbindung mit Übernahme- und Umstrukturierungskosten. Das Unternehmen verwendet das bereinigte EBITDA, um den Anlegern eine ergänzende Methode zur Ermittlung der betrieblichen Performance des Unternehmens zu bieten und so den Blick auf Trends im Kerngeschäft des Unternehmens zu lenken, die bei ausschließlicher Berücksichtigung von IFRS-konformen Finanzbewertungskriterien ansonsten möglicherweise nicht erkennbar wären. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass Wertpapieranalysten, Anleger und andere beteiligte Parteien bei der Bewertung von Emittenten häufig auf nicht IFRS-konforme Bewertungskriterien zurückgreifen. Die Unternehmensführung verwendet nicht IFRS-konforme Bewertungskriterien auch, um einen Vergleich der betrieblichen Performance zwischen den einzelnen Perioden zu ermöglichen, jährliche Betriebsbudgets zu erstellen und zu bewerten, ob die Anforderungen im Hinblick auf Investitionen und Working Capital erfüllt werden können.



Das bereinigte EBITDA ist keine gemäß den IFRS-Richtlinien anerkannte, definierte oder standardisierte Bewertungsmethode. Die vom Unternehmen gewählte Definition des bereinigten EBITDA wird sich mit großer Wahrscheinlichkeit von jener anderer Firmen unterscheiden; ein Vergleich ist daher nur begrenzt möglich. Das bereinigte EBITDA sollte nicht isoliert betrachtet und nicht anstelle der Bewertungskriterien gemäß den IFRS-Richtlinien verwendet werden. Die Anleger werden aufgefordert, die Finanzberichte und veröffentlichten Dokumente in ihrer Gesamtheit zu betrachten. Es wird davor gewarnt, nicht IFRS-konforme Bewertungskriterien überzubewerten. Diese sollten in Verbindung mit den am besten vergleichbaren IFRS-konformen Bewertungskriterien betrachtet werden. Das Unternehmen hat das bereinigte EBITDA auf die am ehesten vergleichbaren IFRS-konformen Bewertungskriterien abgestimmt wie folgt:



Für die drei Monate zum

31.

März



2020 2019

Nettoverlust vor Steuern $ $

(1.589 (1

) .840)



Finanzaufwand 5

.499 3.381





Abschreibungen 5

.401 2.608





in Umsatzkosten enthaltene 1

Abschreibungen .434 906





Kursverlust (-gewinn) bei (1.220

Währungsumrechnung 640)



Sonderaufwand 1

.939 3.17

8





Bereinigtes EBITDA $ $

11.044

8.453





Über Converge



Converge Technology Solutions Corp. kombiniert Innovationsakzeleratoren und grundlegende Infrastrukturlösungen, um Kunden erstklassige Lösungen und Dienstleistungen anzubieten. Das Unternehmen baut eine Plattform für regional ausgerichtete hybride IT-Lösungsanbieter auf, um deren Fähigkeit zu verbessern, Multi-Cloud-Lösungen sowie Blockchain-, Resilienz- und Betreiberdienstleistungen bereitzustellen, sodass Converge in der Lage ist, die Geschäfts- und IT-Probleme anzugehen, mit denen öffentliche und private Unternehmen heutzutage konfrontiert sind.



Nähere Informationen erhalten Sie über:



Carl Smith

Chief Financial Officer

Converge Technology Solutions Corp.

E-Mail: investors@convergetp.com

Tel: 416-360-1495



Virtus Advisory Group

Service für Aktionäre

E-Mail: converge@virtusadvisory.com

Tel: 416-644-5081



1. Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen hinsichtlich Converge und dessen Geschäfts. Sämtliche Aussagen, die Erörterungen hinsichtlich Prognosen, Erwartungen, Annahmen, Pläne, Ziele, Vermutungen oder zukünftiger Ereignisse oder Leistungen beinhalten (die oftmals, jedoch nicht immer, mittels Phrasen wie erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, geht davon aus oder geht nicht davon aus, plant, budgetiert, prognostiziert, schätzt, glaubt oder beabsichtigt und Variationen solcher Begriffe und Phrasen oder mittels Aussagen zum Ausdruck gebracht werden, wonach bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen könnten, würden oder werden), stellen keine historischen Tatsachen dar und könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vernünftig sind, aber dennoch bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Sofern keine entsprechende gesetzliche Verpflichtung besteht, wird Converge keine zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren, falls sich die Ansichten, Meinungen, Prognosen oder andere Faktoren ändern sollten. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nicht verlässlich sind.



Eine detaillierte Beschreibung der Risiken und Ungewissheiten, mit denen das Unternehmen sowie seine Geschäfte und Betriebe konfrontiert sind, entnehmen Sie bitte den auf SEDAR (www.sedar.com) unter dem Profil des Unternehmens eingereichten Unterlagen, einschließlich der aktuellen Annual Information Form, der entsprechenden Managements Discussion and Analysis und der Jahres- und Quartalsabschlüsse des Unternehmen.



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.



Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden weder unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (U.S. Securities Act) noch unter anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, außer es besteht eine Registrierung nach dem U.S. Securities Act bzw. eine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Converge Technology Solutions Corp.
161 Bay Street, Suite 2325
M5J 2S1 Toronto, ON
Kanada


Pressekontakt
Converge Technology Solutions Corp.
161 Bay Street, Suite 2325
M5J 2S1 Toronto, ON

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de