Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 348.812
  Pressemitteilungen gelesen: 45.940.455x
03.06.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Dr. Johanna Dahm¹ | Pressemitteilung löschen

Menschen führen und begeistern - Trotz Unsicherheit. Ist das überhaupt möglich?

Führung nach Corona. Wie in unsicheren Zeiten entscheiden? Wie das Unsichere delegieren? Wie aus der eigenen Ratlosigkeit motivieren? Wie etwas Unbekanntes kommunizieren? Wie innovationsfähig bleiben, wenn nichts mehr bleibt, wie es war?

Dr. Johanna Dahm, Bonner Unternehmensberaterin ruft zum virtuellen Think Tank: 17 Wirtschaftsexperten konfrontiert sie mit diesen Fragen, heraus kommt ein Buch, das an Entscheider, Führungskräfte und Personalverantwortliche appelliert.

"Es war gänzlich unkritisch, ein heterogenes, vollkompetentes Autorenteam aus Frauen und Männern zu rekrutieren", so Dr. Johanna Dahm. "Alle wenden sich aus ihrer Erfahrung, ihren Erfolgen und Misserfolgen, ihrer Expertise im Umgang mit Menschen an die Wirtschaftsvertreter - wenn auch in radikaler Offenheit".

Die Themen des Sammelbandes bieten in 17 Beiträgen ein Kaleidoskop, eine To-Do-Liste für alle Menschen, die Managementfehler vermeiden wollen und Entscheidungshilfe im Personalmanagement suchen. Die Autoren haben sich vor Antritt des Projektes gefragt, wie das gelingen soll, wenn bereits vor Corona die Anforderungen an Führungskräfte grösser waren denn je? Denn auch nach Covid-19 gilt es, dem Mangel an Fachkräften und Nachfolgern zu begegnen. Wie sollen Unternehmer Megatrends wie Positionierung und Digitalisierung bewältigen und zugleich Innovation gewährleisten?

"Ich habe nie zuvor an einem so durchdachten und gut strukturierten Projekt teilgenommen, noch dazu 100 Prozent virtuell geführt!", so Martin von Hirschhausen, einer der Autoren und seit 40 Jahren im Finanzwesen tätig. Als Personalverantwortlicher plädiert er vor allem für Entwicklung von Talenten und gibt einen präzisen Handlungsplan für die Entscheider.

Aktueller denn je ist, dass diese Brennpunkte den kleinen Mittelständler wie Topunternehmer gleichermaßen betreffen und auch vor renommierten Arbeitgeber-Marken nicht haltmachen. Anlass genug für die Autoren, ihre Expertise als Personalverantwortliche, als Führungskräfte, Trainer und Berater zusammenzutragen. Sie alle haben bereits weltweite Krisen wie Dotcom, Finanz- und Eurokrise als Unternehmer und Führungsverantwortliche erfolgreich bewältigt.
Allen ist zweierlei bewusst: Erstens der Weg aus einem weltweiten Lockdown wie nach Covid-19 ist nicht vergleichbar mit vorangegangenen Situationen. Zweitens der Zukunftsblick auf Megatrends Digitalisierung, Generationenwechsel, Innovationsdruck ist längst Realität geworden und lässt sich nur gemeinsam und mit motiviertem, kooperativem, agilem Personal bewältigen.

"Dass Führung Verantwortung mit sich bringt, ist sicher klar, aber vielen ist sie über den Kopf gewachsen", weiss Sebastian Halle, Experte für Informationssicherheit und Geschäftsführer BISA Bonn. Darum liefert er in seinem Beitrag einen einfachen 10-Punkte-Plan zur Abwehr für Cyber-Attacken, denn "Es stellt sich heutzutage nicht mehr die Frage, ob man Opfer eines Angriffs wird, sondern wann und wie gut man darauf vorbereitet ist", so Halle.

Alle Autoren setzen auf Lösungsorientierung und Pragmatismus zur Führung in Krisenzeiten. Sie stammen aus Familienbetrieben und KMU, kennen die Konzernwelt und den Vertrieb, den Bildungsbetrieb und die Herausforderungen des Gesundheitswesens, unterstützen StartUps und beraten bis zur Leitungsebene. Ihr gemeinsames Ziel: voneinander lernen, die Flexibilität der Betriebe erhalten und trotz komplexer Bedingungen agile Managemententscheidungen treffen. "Was am Ende über den Unternehmenserfolg entscheidet, schliesst Dahm, sind nachvollziehbare, transparente Entscheidungen und Begeisterungsfähigkeit".


Das Buch ist bei https://amzn.to/3eaC9YX Amazon (https://amzn.to/3eaC9YX) erhältlich.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
http://www.drjohannadahm.com
Dr Dahm Entscheidungsfindung I Talentmanagement I Nachfolgeplanung
Lindenallee 13 53173 Bonn

Pressekontakt
http://www.drjohannadahm.com
Dr Dahm Entscheidungsfindung I Talentmanagement I Nachfolgeplanung
Lindenallee 13 53173 Bonn

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de