Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 27
  Pressemitteilungen gesamt: 355.131
  Pressemitteilungen gelesen: 46.971.193x
05.08.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Steve Dunn¹ | Pressemitteilung löschen

Pasofino Gold Limited meldet aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Goldprojekt Dugbe in Liberia mit mehreren Millionen Unzen

Toronto (Ontario), 5. August 2020. Pasofino Gold Limited (TSX-V: VEIN) (Pasofino oder das Unternehmen) freut sich, die Bereitstellung aktualisierter Mineralressourcenschätzungen für die Lagerstätten Tuzon (Tuzon) und Dugbe F (Dugbe F) beim Goldprojekt Dugbe (das Projekt) in Liberia bekannt zu geben. Das Projekt befindet sich im Besitz von Hummingbird Resources Limited (Hummingbird). Pasofino wird durch die kürzlich gemeldete geplante Übernahme von ARX Resources Limited (die Übernahme) nach dem Abschluss einer solchen Übernahme die Option haben, eine wirtschaftliche 49-Prozent-Beteiligung (abzüglich der von der liberianischen Regierung übertragenen Beteiligung) am Projekt zu erwerben. Die aktualisierten Mineralressourcenschätzungen sind für das Unternehmen ein wichtiger Schritt in Richtung des Ziels, einen goldproduzierenden Betrieb mit mehreren Millionen Unzen zu errichten.



HÖHEPUNKTE



- Die gesamte angezeigte Mineralressource ist um 13 Prozent auf 2,3 Millionen Unzen gestiegen und befindet sich in den Lagerstätten Tuzon und Dugbe F mit einem Durchschnittsgehalt von 1,51 Gramm Gold pro Tonne. Der Gehalt der abgeleiteten Mineralressource ist von 1,29 auf 1,47 Gramm Gold pro Tonne (1,3 Millionen Unzen) gestiegen.

- Die Lagerstätte Dugbe F weist nun eine angezeigte Mineralressource von 5,8 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,46 Gramm Gold pro Tonne auf. Diese Lagerstätte war zuvor ausschließlich angezeigt. Dies wurde durch die Integration zusätzlicher Bohrdaten erreicht.

- Potenzial zur Erhöhung der Goldressourcen bei beiden Lagerstätten - bei Tuzon waren die letzten Bohrlöcher, die die Zone B erprobten, äußerst vielversprechend, zumal sie auf dem Streichen weiterhin offen ist. Dugbe F ist auf dem Streichen an seinem südlichen Ende offen.

- Bei den aktualisierten Mineralressourcen handelt es sich um Grubenmodelle, die auf konzeptuellen Kosten und einem Goldpreis von 1.700 US-Dollar pro Unze basieren und eine solide Basis für die geplante Machbarkeitsstudie (die DFS) bilden.

- Die beiden Lagerstätten sind weniger als vier Kilometer voneinander entfernt und treten über den Großteil ihrer Länge teilweise an der Oberfläche zutage.

- Das geplante Ziel der DFS besteht darin, das Potenzial für die Produktion von 200.000 bis 250.000 Unzen Gold pro Jahr zu untersuchen.

- Bis dato wurden 70 Millionen US-Dollar für das Projekt ausgegeben, wobei umfassende Explorationsdaten gesammelt wurden: Über 100 Explorationsziele auf dem 2.355 Quadratkilometer großen Konzessionsgebiet, einschließlich Sackor und anderer vorrangiger Ziele, die ein beträchtliches Wachstumspotenzial über die bestehenden Lagerstätten hinaus aufweisen



Ian Stalker, CEO von ARX und nach dem Abschluss der Übernahme CEO of Africa Operations des Unternehmens, sagte: Das ist ein äußerst positiver Beginn der Arbeiten bei unserem liberianischen Goldprojekt. Wir haben die erforderliche Größenordnung der angezeigten Ressourcen zur Unterstützung der Produktion von potenziell bis zu 250.000 Unzen pro Jahr für unsere geplante DFS abgeschlossen und identifiziert, wo möglicherweise weitere Unzen gefunden werden können. Tuzon und Dugbe F sind beide auf dem Streichen offen und es gibt zahlreiche Ziele, die Bohrungen erfordern. Unsere Aufgabe besteht nun darin, das Explorationsprogramm umzusetzen, das gleichzeitig mit einer Machbarkeitsstudie durchgeführt wird, die in der zweiten Jahreshälfte 2021 abgeschlossen werden soll.



Tab. 1: Aktualisierte Mineralressourcenschätzung für Goldprojekt Dugbe unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 g/t Au



Kategorie Tonnen Au-GehEnthaltene

(Millionalt s Gold

en) (g/t) (1.000

Unzen)



Lagerstätte

Tuzon



Angezeigt 41,9 1,51 2.032

Abgeleitet 10,4 1,31 439



Lagerstätte

Dugbe

F



Angezeigt 5,8 1,46 273

Abgeleitet 16,3 1,57 823



Gesamt

ANGEZEIGT 47,7 1,51 2.304

GESAMT



ABGELEITET 26,7 1,47 1.262

GESAMT



- Rundungsfehler könnten bei der Addition der Beträge in der Tabelle auftreten, sind jedoch unerheblich.

- Die Mineralressourcen wurden gemäß den CIM Definition Standards for Mineral Resources and Mineral Reserves klassifiziert und werden gemäß den Anforderungen von National Instrument 43-101 gemeldet.

- Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben. Die Schätzung von Mineralressourcen könnte erheblich von umwelttechnischen, genehmigungsbezogenen, rechtlichen, marketingbezogenen oder anderen relevanten Faktoren abhängig sein.

- Beide Mineralressourcenschätzungen sind in konzeptuellen Grubenmodellen angegeben, die zur Definition vernünftiger Möglichkeiten für eine etwaige wirtschaftliche Förderung (Reasonable Prospects for Eventual Economic Extraction, die RPEEE) verwendet wurden.

- Die Schätzung für Tuzon wurde von SRK Consulting (UK) Limited per 30. Juli 2020 durchgeführt. Die unabhängige und qualifizierte Person (Independent and Qualified Person), die für die Mineralressourcenschätzung verantwortlich ist, ist Martin Pittuck, CEng, MIMMM. Bei den Grubenmodellen wurden die folgenden Hauptparameter angewendet: (i) Goldpreis von 1.700 US-Dollar pro Unze, (ii) Anlagengewinnungsrate von 90 Prozent und (iii) mittleres spezifisches Gewicht von 2,78 Tonnen pro Kubikmeter für frisches Gestein bzw. von 1,56 Tonnen pro Kubikmeter für Oxidmaterial. Die Schätzung wurde unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 Gramm Gold geschätzt.

- Die Schätzung für Dugbe F wurde von CSA Global (South Africa) Pty. Limited per 15. Juli 2020 erstellt. Die unabhängige und qualifizierte Person (Independent and Qualified Person), die für die Mineralressourcenschätzung verantwortlich ist, ist Anton Geldenhuys, MEng, Pr. Sci. Nat. Bei den Grubenmodellen wurden die folgenden Hauptparameter angewendet: (i) Goldpreis von 1.700 US-Dollar pro Unze, (ii) Anlagengewinnungsrate von 90 Prozent und (iii) mittleres spezifisches Gewicht von 2,73 Tonnen pro Kubikmeter. Die Schätzung wurde unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 0,5 Gramm Gold geschätzt.



Mineralressourcenschätzung für Tuzon



SRK Consulting (UK) Limited (SRK) hat die Schätzung für die Lagerstätte Tuzon aktualisiert, indem ein Grubenmodell mit 1.700 US-Dollar angewendet wurde, um eine angezeigte Mineralressource von 41,9 Millionen Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 1,51 Gramm Gold zu definieren. Bei der vorherigen Schätzung (vom 5. März 2014) wurde ein Goldpreis von 1.500 US-Dollar für das Grubenmodell angewendet, doch der Anstieg des Goldpreises wird durch den Anstieg der Betriebskosten ausgeglichen, weshalb sich die Ressourcen gegenüber der Schätzung von 2014 nicht wesentlich geändert haben (eine Differenz von nur 5.000 Unzen). Seit der vorherigen Schätzung wurden keine weiteren Explorationsdaten erfasst. Die Lagerstätte befindet sich in einer umgestürzten Falte, die zu mächtigen und sich wiederholenden mineralisierten Schichten (wie in Abbildung 1 dargestellt) mit einer guten Beständigkeit des Gehalts von über einem Gramm führt. Die nördlichen zwei Drittel der Lagerstätte (etwa 900 Meter) treten an der Oberfläche zutage.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52908/Dugbe Gold MRE update_04082020 QP reviewed_DEPRcom.001.jpeg





Abb. 1: Typischer Querschnitt durch die Lagerstätte Tuzon mit dem Blockmodell



Mineralressourcenschätzung für Dugbe F



Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung wurde von CSA Global (South Africa) Pty. Limited (CSA) erstellt und auch durch ein Grubenmodell auf Basis eines Goldpreises von 1.700 US-Dollar eingeschränkt. Das Grubenmodell wird für die Ermittlung der vernünftigen Möglichkeiten für eine etwaige wirtschaftliche Förderung (Reasonable Prospects for Eventual Economic Extraction, die RPEEE) auf Basis von konzeptuellen Abbau- und Kostenangaben benötigt.



Die vorherige Schätzung von Wardell Armstrong International lag bei 43 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,28 Gramm Gold pro Tonne - allesamt in der abgeleiteten Kategorie und ohne Anwendung eines Grubenmodells gemeldet. Die aktualisierte Schätzung stellt in puncto Klassifizierung und Gehalt eine Verbesserung dar. Der im Vergleich zur vorherigen Schätzung gestiegene Gehalt spiegelt eine eingeschränktere Modellierung der mineralisierten Hülle wider. Die neue Schätzung basiert auf 333 Bohrlöchern, die von Hummingbird zwischen 2009 und 2014 abgeschlossen wurden, wobei 53 Bohrlöcher nach der vorherigen Schätzung gebohrt wurden. Hummingbird Resources PLC. Betriebsupdate 1. Quartal (2014). 8. April 2014

CSA wendete Ordinary Kriging an, um den Gehalt in Blöcke von 40 mal 40 mal fünf Meter zu schätzen. Auf die Schätzung wurde ein Verlust von fünf Prozent angewendet, um das erwartete Vorkommen unproduktiver Pegmatitgesteinsgänge widerzuspiegeln.



Die abgeleitete Mineralressource bei Dugbe F weist einen Durchschnittsgehalt von 1,57 Gramm pro Tonne auf. Vernünftigerweise ist davon auszugehen, dass der Großteil davon mit Fortdauer der Explorationen zu angezeigten Mineralressourcen hochgestuft werden kann. Das Unternehmen beabsichtigt, während der kommenden Trockenzeit Ergänzungsbohrungen durchzuführen. Es sind zwischen 80 und 100 Bohrlöcher geplant.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52908/Dugbe Gold MRE update_04082020 QP reviewed_DEPRcom.002.jpeg





Abb. 2: Planansicht des Blockmodells von Dugbe F mit dem ungefähren Umriss des RPEEE-Grubenmodells und dem Oberflächenausbiss der Mineralisierung. Die Schnittlinie bezieht sich auf Abbildung 3.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52908/Dugbe Gold MRE update_04082020 QP reviewed_DEPRcom.003.jpeg





Abb. 3: Typischer Querschnitt durch Dugbe F entlang der in Abbildung 2 markierten Schnittlinie.



Potenzial für weitere Unzen



Beide Lagerstätten sind offen



Potenzial für Erweiterung von Tuzon: Das südliche Ende der Zone B bei Tuzon ist am Streichen offen (Abbildung 4). Die letzten und südlichsten Bohrlöcher, die in dieser Zone gebohrt wurden, waren TDC082 und TDC084, die 131 Meter mit einem Gehalt von 1,2 Gramm Gold pro Tonne bzw. 50 Meter mit einem Gehalt von 2,0 Gramm Gold pro Tonne durchschnitten haben. Hummingbird Resources PLC. Weitere positive Ergebnisse des Ergänzungsbohrprogramms bei Tuzon. 3. Februar 2014

Das Unternehmen hat ein Bohrprogramm entwickelt, um die Erweiterung der Lagerstätte zu erproben, sowie Bohrungen, um die vorhandene Ressource zu ergänzen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52908/Dugbe Gold MRE update_04082020 QP reviewed_DEPRcom.004.jpeg





Abb. 4: Längsschnitt durch Tuzon mit auf dem Streichen offener Zone B und der Position der Bohrlöcher TDC082 und TDC084, auf die im Text Bezug genommen wird.



Potenzial für Erweiterung von Dugbe F: Am südlichen Ende der Lagerstätte haben die Bohrungen ein Gebiet mit einem relativ hohen Gehalt und einer relativ hohen Mächtigkeit, wie etwa DFDC169 (16,5 Meter mit einem Gehalt von 1,53 Gramm Gold pro Tonne) und DFDC163 (15,8 Meter mit einem Gehalt von 1,64 Gramm), die beide innerhalb von 70 Metern unterhalb der Oberfläche liegen, nicht ausreichend abgeschlossen, wie in Abbildung 3 dargestellt. Zusätzlich zu einem Ergänzungsbohrprogramm werden Bohrlöcher gebohrt, um dieses Gebiet zu erproben.



Andere Ziele



Das Unternehmen plant, eine Pipeline an neuen Bohrzielen zu erproben. Das Projektgebiet ist groß - bis zu 90 Kilometer breit und mit einer Fläche von 2.355 Quadratkilometern (Abbildung 5). Ein Großteil des Projektgebiets scheint vielversprechend für eine Goldmineralisierung zu sein - die Goldproduktion im Kleinbergbau ist weit verbreitet. Zwischen 2006 und 2014 hat Hummingbird etwa 1.400 Flusssedimentproben und 25.000 Bodenproben entnommen sowie 33.600 Meter an Schürfgrabungen durchgeführt. Darüber hinaus wurden 13.274 Kilometer an magnetischen und radiometrischen Daten mittels Flugvermessung erfasst. Diese Daten liefern eine Vielzahl an Zielen, doch nur Tuzon, Dugbe F und das Ziel Sackor wurden von Hummingbird mittels Bohrungen erprobt. Andere Gebiete wurden nicht erprobt, als Hummingbird Anfang 2014 die Arbeiten in diesem Gebiet einstellte. Das Unternehmen plant ein Explorationsprogramm, um diese Ziele zu erproben, beginnend mit jenen mit bereits bestehendem anomalem Gold in Schürfgrabenproben. Hierfür sind zunächst 4.000 Meter an Bohrungen vorgesehen.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/52908/Dugbe Gold MRE update_04082020 QP reviewed_DEPRcom.005.jpeg





Abb. 5: Karte des Projektgebiets mit den Probennahmen bei der Lagerstätte Hummingbird und einigen der bis dato identifizierten Ziele vor dem Hintergrund magnetischer Flugvermessungsdaten. Der schraffierte Bereich in der Mitte des Gebiets ist nicht Teil des Projekts.



Beim Ziel Sackor durchschnitten 15 der 20 gebohrten Bohrlöcher eine Goldmineralisierung Hummingbird Resources PLC. Explorationsupdate 2. Quartal von Hummingbird Resources

- eine Auswahl, basierend auf den Kriterien Mindestgehalt und Mächtigkeit, ist unten angegeben. Zur Nachverfolgung dieser Ergebnisse sind weitere Bohrungen erforderlich.



Tab. 2: Alle Abschnitte der 20 bei Sackor gebohrten Bohrlöcher, die die Kriterien erfüllen: Abschnitte mit einer Mineralisierung von mindestens 10 m mit einem Durchschnittsgehalt von mindestens 0,5 g/t und einem internen Endmaterial von max. 2 m. Obwohl versucht wurde, die Bohrlöcher orthogonal zur mineralisierten Schicht auszurichten, spiegeln die Abschnitte möglicherweise nicht die tatsächliche Mächtigkeit der Mineralisierung wider.



Bohrlochm m IntervallmäcGehalt

nr. (von (bis)htigkeit (g/t

) (m) Au)



SKDC002 97,3 111,4 14,1 0,95

SKDC007 8,0 21,0 13,0 1,33

SKDC004 1,0 14,0 13,0 0,84

SKDC008 61,2 74,0 12,8 1,90

SKDC003 12,0 24,0 12,0 1,08

SKDC007 38,8 50,0 11,2 1,05

SKDC003 72,0 83,0 11,0 3,21

SKDC006 38,8 49,0 10,2 0,81



Machbarkeitsstudie



Das Unternehmen finalisiert zurzeit die Auswahl der leitenden Techniker, die eine Machbarkeitsstudie für das Projekt durchführen sollen. Diese kürzlich gemeldete Mineralressourcenschätzung für die Lagerstätten Tuzon und Dugbe F bildet einen festen Bestand, den das Unternehmen weiter ausbauen möchte, um eine Studie zu unterstützen, die sich auf eine Mine mit niedrigen Betriebskosten konzentriert, die über 200.000 Unzen pro Jahr produziert. Das Unternehmen plant, die Studie in der zweiten Jahreshälfte 2021 abzuschließen.



Erklärung der qualifizierten Person



Die unabhängige qualifizierte Person (Qualified Person) für den Emittenten, die für die Schätzung der Mineralressourcen bei der Lagerstätte Dugbe verantwortlich ist, ist Anton Geldenhuys (MGSSA, MGASA, Pr.Sci.Nat), der als Principal Mineral Resource Consultant bei CSA Global South Africa Pty Ltd. tätig ist. Herr Geldenhuys erklärt, dass er diese Pressemitteilung gelesen hat und dass die wissenschaftlichen und technischen Informationen hinsichtlich der Mineralressourcenschätzung für Dugbe sachlich korrekt sind. Aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung ist Herr Geldenhuys eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101.



Die Mineralressourcenschätzung für Tuzon wurde von Martin Pittuck, CEng, MIMMM, FGS, erstellt, der ein Vollzeitangestellter von SRK Consulting (UK) Ltd. und völlig unabhängig von Pasofino, ARX und Hummingbird ist. Herr Pittuck ist die qualifizierte Person (Qualified Person) für die Mineralressourcenschätzung für Tuzon und hat den relevanten Inhalt dieser Pressemitteilung hinsichtlich der Mineralressourcenschätzung für Tuzon genehmigt. Aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung ist Herr Pittuck eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101.

Andrew Pedley (MGSSA, Pr.Sci.Nat) ist die qualifizierte Person (Qualified Person) hinsichtlich der Explorationsergebnisse und Informationen, die sich auf die Explorationsziele außerhalb der Lagerstätten Tuzon und Dugbe F beziehen, und hat den relevanten Inhalt dieser Pressemitteilung, der sich auf die explorationsbezogenen Inhalte bezieht, genehmigt. Aufgrund seiner Ausbildung und Erfahrung ist Herr Pedley eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101. Herr Pedley ist ein Vollzeitangestellter von ARX Resources Limited und nicht vom Emittenten unabhängig.



Über das Goldprojekt Dugbe



Das Projekt Dugbe befindet sich im Süden von Liberia und ist in Gestein aus dem Birrimien-Zeitalter enthalten, in dem sich die meisten westafrikanischen Goldlagerstätten befinden. Bis dato wurden zwei Goldlagerstätten identifiziert: Dugbe F und Tuzon. Die Lagerstätten befinden sich innerhalb von vier Kilometer der Scherzone Dugbe, von der angenommen wird, dass sie bei der umfassenden Goldmineralisierung in diesem Gebiet eine Rolle gespielt hat. Das Projekt umfasst eine Fläche von 2.355 Quadratkilometern. Hummingbird führte zwischen 2006 und 2014 zahlreiche Explorationsarbeiten in diesem Gebiet durch, einschließlich 74.497 Meter an Diamantkernbohrungen. 70.700 Meter davon fanden bei den Lagerstätten Dugbe F und Tuzon statt, die 2009 bzw. 2011 von Hummingbird entdeckt wurden. Bis dato hat Hummingbird über 70 Millionen Dollar für das Projekt ausgegeben. Im Jahr 2014 stellte Hummingbird die Arbeiten beim Projekt ein und konzentrierte sich stattdessen auf seine kleinere (damals) neue Übernahme in Yanfolila. Seit März 2014 wurden keine Explorationen mehr durchgeführt. Hummingbird besitzt eine 100-Prozent-Beteiligung an einem Mineralerschließungsabkommen (Mineral Development Agreement, das MDA), das eine Abbaukonzession der Klasse A darstellt, 25 Jahre lang gültig ist und danach um weitere 25 Jahre verlängert werden kann. Das MDA wurde am 10. Januar 2019 unterzeichnet.



Über Pasofino Gold Ltd.



Pasofino Gold Ltd. ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, das an der TSX-V (VEIN) notiert. Pasofino erwirbt eine 50-Prozent-Beteiligung am fortgeschrittenen Gold-Kupfer-Projekt Roger, das sich im produktiven Abitibi-Grünsteingürtel in Quebec befindet.



Pasofino wird durch die kürzlich gemeldete geplante Übernahme von ARX Resources Limited nach dem Abschluss einer solchen Übernahme die Option haben, eine wirtschaftliche 49-Prozent-Beteiligung (abzüglich der von der liberianischen Regierung übertragenen Beteiligung) am Goldprojekt Dugbe zu erwerben.



Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.pasofinogold.com.



Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.



Diese Pressemitteilung enthält "zukunftsgerichtete Aussagen", die auf Erwartungen, Schätzungen, Vorhersagen und Interpretationen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Wörter wie "planen", "erwarten", "projizieren", "anstreben", "beabsichtigen", "glauben", "vorhersehen", "schätzen", "vorschlagen", "anzeigen" und andere ähnliche Wörter oder Aussagen gekennzeichnet, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten "können" oder "werden", und beinhalten, ohne Einschränkung, Aussagen bezüglich der Pläne des Unternehmens in Bezug auf die geplante Transaktion mit ARX, den Abschluss der hierin beschriebenen Transaktionen, die Fähigkeit zur Beschaffung von Mitteln zur Finanzierung der laufenden Geschäftstätigkeit, einschließlich der Akquisition von Mineralprojekten und der Exploration und Erschließung seiner Projekte. Solche zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jeglichen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Solche Risiken und andere Faktoren können unter anderem die Ergebnisse von Explorationsaktivitäten, die Fähigkeit des Unternehmens, weitere Explorationsaktivitäten durchzuführen, die Fähigkeit des Unternehmens, Transaktionen zu den angekündigten Bedingungen abzuschließen, die zeitliche Planung und Verfügbarkeit von externen Finanzierungen zu akzeptablen Bedingungen und jene Risikofaktoren, die im Managementbericht und der Analyse des Unternehmens, wie auf SEDAR veröffentlicht, dargelegt werden, beinhalten. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.



NICHT ZUR VERBREITUNG AN NACHRICHTENDIENSTE DER VEREINIGTEN STAATEN ODER ZUR VERÖFFENTLICHUNG, PUBLIKATION ODER VERBREITUNG DIREKT ODER INDIREKT, GANZ ODER TEILWEISE, INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN ODER IN DIE VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Pasofino Gold Ltd.
Steve Dunn
366 Bay Street, Suite 200
M5H 4B2 Toronto, ON
Kanada

email : dunnsteve@protonmail.com

Pressekontakt
Pasofino Gold Ltd.
Steve Dunn
366 Bay Street, Suite 200
M5H 4B2 Toronto, ON

email : dunnsteve@protonmail.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de