Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 16
  Pressemitteilungen gesamt: 354.707
  Pressemitteilungen gelesen: 46.843.086x
06.08.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Madeleine Zbinden¹ | Pressemitteilung löschen

Werteorientierte Führung

Digitalisierung, Globalisierung, die Auswirkungen von VUCA - und aktuell - die Corona-Krise machen eines deutlich: Menschen und Organisation müssen sich schnell und wirksam verändern können. Damit dies gelingt und um den Herausforderungen der Arbeitswelt heute gewachsen zu sein, empfiehlt Madeleine Zbinden Führungskräften auf die folgenden vier Säulen zu setzen: Vertrauen, Wertschätzung, Mut und Glaubwürdigkeit. "Ein erfolgreiches Unternehmen zeichnet sich durch die Fähigkeit aus, ein kraftvolles Umfeld zu schaffen, in welchem trotz oder eben wegen den Veränderungen außerordentliche Resultate erzielt werden", erklärt die Expertin für den erfolgreichen Wandel. Die Kraft resultiere aus der Unternehmenskultur. Und obwohl sie maßgeblicher Erfolgsfaktor der Veränderung sei, so werde sie in Unternehmen oftmals vernachlässigt.

"Oberstes Ziel sollte es sein, ein Klima des Vertrauens zu schaffen. Führungskräfte müssen ihren Mitarbeitenden etwas zu-trauen und etwas zu-muten. Mitarbeitende brauchen Freiraum, um Neues auszuprobieren. Sie sollten Fehler machen dürfen, denn das steigert die Innovationskraft", so Madeleine Zbinden. Übertriebene Kontrolle und rigide Vorgaben seien hingegen kontraproduktiv.

Des Weiteren müsse Wertschätzung gelebt werden. Ein oberflächliches Lob schaffe kein respektvolles Miteinander. Aufrichtiges und kritisches Feedback sowie eine Kultur der Wertschätzung, in der die Mitarbeitenden wachsen können - für Madeleine Zbinden sind dies essenzielle Faktoren erfolgreicher, werteorientierter Führung.

Neben Vertrauen und Wertschätzung brauche es jedoch auch den Mut, Entscheidungen zu treffen. Entscheidungen, deren Ergebnis nicht vorhersehbar, nicht planbar ist. "Führungskräfte müssen bereit sein, Entscheide klar zu kommunizieren und die Konsequenzen ihrer Entscheidungen zu tragen - im Guten wie im Schlechten", führt Madeleine Zbinden aus. Und im nächsten Schritt gelte es, hinter diesen Entscheidungen zu stehen - heute wie morgen. So strahle eine Führungskraft erst echte Glaubwürdigkeit aus. Wichtig sei darüber hinaus, sich Fehler offen einzugestehen und diese nicht unter den altbekannten Teppich zu kehren. "Werte müssen gemeinsam erarbeitet, explizit gemacht und vorgelebt werden. Und die Führungskräfte aller Managementebenen müssen die Werte aktiv und konsistent vorleben", resümiert Zbinden.

Mehr zu Madeleine Zbinden - Menschen begeistern. Organisationen bewegen erfahren Sie auf Ihrer neuen Website unter: https://www.zbinden.coach/.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
https://www.zbinden.coach/
Madeleine Zbinden GmbH
Reitergasse 11 8004 Zürich

Pressekontakt
https://www.zbinden.coach/
Madeleine Zbinden GmbH
Reitergasse 11 8004 Zürich

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de