Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 3
  Pressemitteilungen gesamt: 358.153
  Pressemitteilungen gelesen: 48.522.261x
02.11.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Richard Penn¹ | Pressemitteilung löschen

Black Tusk gibt geologische und bohrtechnische Updates zu seinen Liegenschaften in Quebec

2. November 2020, Vancouver, BC - Black Tusk Resources Inc. (Black Tusk oder das Unternehmen) (C: TUSK, OTC: BTKRF, FWB: 0NB) freut sich, ein Explorations-Update bezüglich seiner Mineral-Liegenschaften in Quebec vorzulegen. Das Unternehmen ist dabei, ein Bohrunternehmen zu beauftragen, in diesem Winter auf mindestens zwei seiner Liegenschaften Diamantbohrungen durchzuführen.



Black Tusk ist nun Eigentümer von fünf Mineral-Liegenschaften in Quebec. Drei dieser Liegenschaften befinden sich unmittelbar nördlich von Val d'Or. Dazu gehören die Liegenschaften McKenzie East, PG Highway und MoGold. Die anderen Liegenschaften sind die nördlich von La Sarre gelegene Golden Valley- und die unmittelbar südlich von Lorrainville (Quebec) gelegene Lorrain-Liegenschaft. Auf der Liegenschaft Golden Valley wurden 2019 Diamantbohrungen durchgeführt.



Exploration auf Gold-Liegenschaften in den Jahren 2020-2021



McKenzie Ost



McKenzie East ist derzeit der Hauptschwerpunkt der Gold-Exploration und soll in diesem Winter mit Diamantbohrungen erschlossen werden. Diese Liegenschaft wurde ursprünglich von Black Tusk aufgrund der positiven Zugangsbedingungen, der aussichtsreichen geologischen Gegebenheiten, der historischen Bohrungen und der Nähe zur McKenzie Break-Liegenschaft des Unternehmens Monarques Gold erworben. Seit dem Erwerb der Liegenschaft hat Black Tusk eine Magnetdrohnen-Untersuchung, eine geochemische Bodenuntersuchung mit mobilen Metall-Ionen (MMI) und eine 3D-Untersuchung mit induzierter Polarisation durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen haben in Verbindung mit den historischen Ergebnissen der Diamantbohrungen vorrangige Ziele für Diamantbohrtests ermittelt. Das Unternehmen verfügt über eine Bohrgenehmigung. Zugangswege und Bohrplattformen sind bereits vorbereitet. Das Unternehmen ist nun dabei, ein Diamantbohrunternehmen zu beauftragen, in diesem Winter mindestens 2.000 Meter Diamantbohrungen durchzuführen.



MoGold



Die Liegenschaft MoGold ist ein weiteres Black-Tusk-Gold-Vorkommen nördlich von Val d'Or. Die Liegenschaft wurde abgesteckt, um das Boily-Bérubé-Mineral-Vorkommen abzudecken, das als Aderlagerstätte mit Pyrit, Chalkopyrit und Molybdän dokumentiert ist. Die Liegenschaft enthält mehrere historische Diamantbohrlöcher, von denen eines erhöhte Wismut- und Molybdänwerte in einem Granit-Wirtsgestein aufwies (siehe Pressemitteilung vom 28. Juli 2020). Black Tusk ist daran interessiert, die Liegenschaft auf der Grundlage der in den historischen Bohrungen gemeldeten Indikator-Elemente und der vielversprechenden zugrunde liegenden Geologie auf Goldpotenzial zu untersuchen. Die Liegenschaft liegt innerhalb desselben allgemeinen geologischen Terrains wie die Projekte McKenzie Break und McKenzie East, die aus mafischem und intermediärem Vulkangestein der Archean Assup-Gruppe bestehen, einschließlich Basalt, Andesit und vulkanoklastischem Gestein. Die Exploration auf der MoGold-Liegenschaft wird voraussichtlich 2021 durchgeführt.



Exploration auf den PGE-Liegenschaften in den Jahren 2020-2021



Lorrain



Black Tusk hat zwei Projekte mit Platin-Palladium-Gruppenelementen (PGE) erworben, das Lorrain- und das PG Highway-Projekt. Das vielversprechendste dieser Projekte ist derzeit die Liegenschaft Lorrain im Westen Quebecs in der Nähe der Stadt Lorrainville. Die Liegenschaft wird von Hauptverkehrsstraßen und verschiedenen lokalen Straßen durchschnitten. Der auffälligste Aspekt der Liegenschaft Lorrain ist die Tatsache, dass sie im Jahr 2001 gebohrt wurde (LA-01-06), wobei die Bohrprotokolle von sehr bedeutenden Abschnitten mit mehreren Elementen wie Platin, Palladium, Silber, Kupfer und Nickel berichten, die in ultramafischem Intrusivgestein enthalten sind. Eine gewichtete Durchschnittsberechnung auf der Grundlage der vorgelegten Daten ergibt 13,2 Meter mit knapp unter 1 Gramm pro Tonne Platin und Palladium zusammengenommen, mit 3 Gramm pro Tonne Silber, 0,59 Prozent Kupfer und 0,6 Prozent Nickel (siehe Pressemitteilung vom 19. Oktober 2020). Black Tusk befindet sich in der Planungsphase, um dieses historische Bohrloch zur Verifizierung zu erproben, und schlägt vor, Step-out-Löcher zu bohren, um die Kontinuität innerhalb des 7 Kilometer langen Trends des ultramafischen Wirtsgesteins zu testen. Black Tusk hat einen Antrag auf die Genehmigung von Bohrungen in Lorrain gestellt, wobei der Bohrplan noch in diesem Winter durchgeführt werden soll.



PG Highway



Die Liegenschaft PG Highway wurde abgesteckt, um das dokumentierte historische Bohrloch 8712-2 abzudecken (Bewertungsbericht GM46998). Die Bohrprotokolle für dieses Bohrloch weisen darauf hin, dass 9,4 Meter massiver Pyrit und Pyrrhotin in Basaltgestein durchteuft wurden. Dieses historische Bohrloch wird derzeit im Hinblick auf mögliche Folgeuntersuchungen diskutiert, um die Geologie zu verifizieren und den gemeldeten massiven Sulfidabschnitt durch Diamantbohrungen zu beproben. Die Aufzeichnungen weisen darauf hin, dass der Sulfidabschnitt nur auf Gold analysiert wurde und bis zu 50 ppb [0.05 ppm] Au ergab. Das Black Tusk-Geologenteam interpretiert den Abschnitt so, dass er möglicherweise andere Elemente von Interesse wie PGE enthält, insbesondere da die Liegenschaft PG Highway an Claims angrenzt, die die Mineralvorkommen von Lynx und La Tour PGE umfassen (siehe Pressemitteilung vom 14. April 2020). Mit der Exploration auf dem PG Highway wird für 2021 gerechnet, und zwar möglicherweise mit Diamantbohrungen, um die massive Sulfidmineralisierung bereits in diesem Winter zu erproben.



Historische Bohrlöcher auf der PG Highway-Liegenschaft abgeschlossen



Bohrloch-ID Unternehmen JahrOstweNordweAzimuFallwin

rt rt t kel



8712-1 EXPLORATION 19883046353523710 45

LOUPHIOR 1 4

INC



8712-2 EXPLORATION 19883048453522810 45

LOUPHIOR 9 0

INC



8712-3 EXPLORATION 19883046753523610 45

LOUPHIOR 8 5

INC



8712-4 EXPLORATION 19883048553518110 45

LOUPHIOR 7 9

INC



8712-5 EXPLORATION 19883046453518610 45

LOUPHIOR 9 0

INC



DDH-F-G-1-78 HUDBAY MINING LTD19783050353523547 45

2 3



Bedeutende geologische Abschnitte in Bohrloch 8712-2 (aus GM46998)



BohrlochnumVonBisProben-Geologie Au pp

mer ID b



8712-2 33,35 263834 Diorit 5

5



35 36,263835 40% Pyrit, 10%

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Black Tusk Resources Inc.
Richard Penn
500 - 666 Burrard Street
V6C 3P6 Vancouver, BC
Kanada

email : richard@blacktuskresources.com

Pressekontakt
Black Tusk Resources Inc.
Richard Penn
500 - 666 Burrard Street
V6C 3P6 Vancouver, BC

email : richard@blacktuskresources.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de