Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 39
  Pressemitteilungen gesamt: 357.965
  Pressemitteilungen gelesen: 48.384.283x
04.11.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Brad Barnett ¹ | Pressemitteilung löschen

Rock Tech Lithium veröffentlicht vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie zu Lithium-Konverter - Operative Kosten pro Tonne Lithiumhydroxid auf global nie

Vancouver, BC, Canada - 4. November 2020 - Rock Tech Lithium Inc. (das "Unternehmen" oder "Rock Tech") (TSX-V: RCK; Frankfurt: RJIB) freut sich, die positiven Ergebnisse einer unabhängigen vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung ("PEA") bekannt zu geben, die sich in einem ersten Schritt auf einen vertikal integrierten Lithiumhydroxid-Konverter in Thunder Bay, Kanada, bezieht.



Zu den Highlights der PEA gehören:



- Global günstige und damit wettbewerbsfähige Betriebskosten ("OPEX") von 5.956 US-Dollar pro Tonne Lithiumhydroxid (All-in-Sustaining Costs von 6.546 US-Dollar pro Tonne).

- Basisszenario unterstellt eine Produktion von 15.000 Tonnen Lithiumhydroxid pro Jahr.

- Enormes Potential zur weiteren Verbesserung der Wirtschaftlichkeit durch Erweiterung der Produktionskapazität.



Die PEA beweist, dass ein vertikal integrierter Lithiumhydroxid-Konverter in Thunder Bay, der ausschließlich Lithium-Spodumen-Konzentrat aus dem nahegelegenen, 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekt Georgia Lake verwendet, rentabel und weltweit wettbewerbsfähig ist und gleichzeitig attraktive Investitionsrenditen bietet.



"Wir sind sehr ermutigt durch die Ergebnisse der PEA, die die Wirtschaftlichkeit eines Lithiumhydroxid-Konverters in Thunder Bay bewertet hat", sagte Simon Bodensteiner, Chief Executive Officer von Rock Tech. "Zusätzlich zu dem in der PEA vorgestellten Basisszenario haben wir auch Möglichkeiten zur Steigerung des Produktionsumfangs des Konverters untersucht. Dieses Szenario führte zu einer weiter verbesserten Wirtschaftlichkeit des Projekts".



Rock Tech beauftragte Wave International mit der Fertigstellung der PEA, die in Übereinstimmung mit dem National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) erstellt wurde. Die Autoren der PEA sind Ryan Hanrahan, B.Eng (Hons) Mech (Qualifizierte Person im Sinne von NI 43-101) und Jingyuan Liu, PhD, ein Experte auf dem Gebiet der Lithiumchemikalien. Bestimmte Informationen in der PEA in Bezug auf das unternehmenseigene Lithiumprojekt Georgia Lake wurden von der DMT GmbH & Co. KG ("DMT") erstellt und in einen technischen Bericht (die "DMT-PEA") aufgenommen, der am 12. November 2018 auf SEDAR eingereicht wurde. DMT überprüfte die DMT-PEA und bestätigte, dass die Annahmen für die Zwecke dieser PEA zur Beurteilung eines vertikal integrierten Lithiumhydroxid-Konverters weiterhin aktuell und zuverlässig sind.



"Wir freuen uns, die allererste PEA zu einem vertikal integrierten Lithiumhydroxid-Konverter in der Provinz Ontario erfolgreich abgeschlossen zu haben", fügte Dirk Harbecke, der Chairman des Unternehmens, hinzu. "Diese Studie zeigt und bestätigt eindeutig unseren geplanten Business Case und die positiven wirtschaftlichen Auswirkungen auf die Region. Wir freuen uns nun auf den bevorstehenden Start einer vorläufigen Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study PFS), während wir die Diskussionen über die Standortwahl, die Produktionsoptimierung, das Engagement mit den First Nations und die Finanzierung vorantreiben. Unsere PFS wird eine Vielzahl von Szenarien in Betracht ziehen, darunter die Erweiterung der Konverterkapazität und eine Zwei-Standort-Strategie, bei der die erste Aufbereitung in Kanada vor der endgültigen Raffination in Deutschland erfolgen soll.



Die PEA kann auf der Webpage von Rock Tech Lithium heruntergeladen werden:

http://www.rocktechlithium.com



Über Wave International:



Wave International ist ein Beratungsunternehmen für Ressourcen-Entwicklung mit fast 20 Jahren globaler Erfahrung in den Bereichen Engineering, Projektabwicklung, Projektmanagement und Anlagenverwaltung - und bietet seit mehr als einem Jahrzehnt Projektstrategien und -lösungen im Bereich der Batteriemetalle an. Wave und sein Schlüsselpersonal haben sowohl Upstream- als auch Downstream-Projekte von der Ressourcendefinition über die Planung, das Design, die Inbetriebnahme, die Übergabe, das Ramp-up und den operationellen Betrieb durchgeführt.



Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Ryan Hanrahan, B.Eng (Hons) Mech, CPEng / NPER, einer qualifizierten Person gemäß der Definition von National Instrument 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) überprüft und genehmigt.



Im Namen des Board of Directors,



"Simon Bodensteiner"

Simon Bodensteiner

Director, Chief Executive Officer



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Brad Barnett

Chief Financial Officer

Rock Tech Lithium Inc.

777 Hornby Street, Suite 600

Vancouver, B.C., V6Z 1S4

Telephone: (778) 358-5200

Facsimile: (604) 670-0033

Email: bbarnett@rocktechlithium.com



In dieser Mitteilung enthaltene Aussagen, einschließlich Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht historischer Natur sind, sollen und werden hiermit als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Wörter wie "antizipiert", "glaubt", "beabsichtigt", "schätzt", "erwartet" und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sein. Das Unternehmen weist den Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen, einschliesslich, jedoch nicht beschränkt auf solche, die sich auf die zukünftige Geschäftstätigkeit und die Geschäftsaussichten des Unternehmens beziehen, bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 - 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Pressekontakt
Rock Tech Lithium Inc.
Brad Barnett
900 - 1021 West Hastings Street
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : bbarnett@rocktechlithium.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de