Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 358.004
  Pressemitteilungen gelesen: 48.411.041x
20.11.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Chris Anderson¹ | Pressemitteilung löschen

Great Atlantic bestätigt neue 500 Meter lange und 200 Meter breite Bodenanomalie mit Goldmineralisierung

Bis dato keine Bohrungen in diesem Gebiet



Konzessionsgebiet Golden Promise (100 %-Beteiligung)

Zentral-Neufundland



VANCOUVER, British Columbia - 20. November 2020 - GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV.GR) (das Unternehmen oder Great Atlantic) freut sich bekannt zu geben, dass eine Zone mit geochemischen Gold-Boden-Anomalien im Südwesten des unternehmenseigenen Goldkonzessionsgebiets Golden Promise bestätigt werden konnte. Das Konzessionsgebiet befindet sich innerhalb des zentralen Goldgürtels von Neufundland. Das Unternehmen bezeichnet die im Rahmen der Bodenbeprobungen 2018 - 2020 definierte Zone der Bodenanomalien mit Goldmineralisierung als Gold-Boden-Anomalie 1.



Hier die wichtigsten Eckdaten:



- Gold-Boden-Anomalien innerhalb einer mindestens 500 Meter langen und augenscheinlich rund 90 - 200 Meter mächtigen (anhand von 4 Probenlinien definierten) Zone.



- Rund 78 % der Proben (22 von 28 Proben) innerhalb der Zone weisen anomale Goldwerte auf; darunter finden sich auch 6 Proben mit einem Goldgehalt von über 30 ppb (bis zu 77 ppb Gold).



- Neues Zielgebiet, das noch nie zuvor durch Bohrungen erkundet wurde.



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54329/NR-GR-Nov-20-2020 _DEPRcom.001.png



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54329/NR-GR-Nov-20-2020 _DEPRcom.002.png





Great Atlantic ermittelte zunächst während der 2018 durchgeführten Erkundungsprobenahmen im Südwesten des Konzessionsgebiet Golden Promise, 4 Kilometer nordöstlich des goldführenden Quarzgangsystems Linda/Snow White, stellenweise geochemische Bodenanomalien mit Goldanteilen. Bodenproben innerhalb einer deutlich anomalen Zone lieferten einen Goldgehalt von bis zu 77 parts per billion (ppb) (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 27. September 2018). In dieser Region wurde über historische Gold-Boden-Anomalien berichtet. Die im Jahr 2018 entdeckten Gold-Boden-Anomalien wurden entlang zweier in Nordwest-Südost-Richtung parallel verlaufender Probenlinien ermittelt.



Die Entnahmen von Bodenproben im Jahr 2020 haben diese Zone mit Gold-Boden-Anomalien, die das Unternehmen als Gold-Boden-Anomalie 1 bezeichnet, bestätigt. Mehrere Bodenproben, die im Laufe des Jahres 2020 entlang von zwei in Ost-West-Richtung verlaufenden Probenlinien (im Bereich der 2018 gezogenen Probenlinien) gewonnen wurden, lieferten anomale Goldwerte. Die 2018 und 2020 gesammelten Bodenproben haben zusammen zur Entdeckung einer offenbar in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Zone mit Gold-Boden-Anomalien geführt, die mindestens 500 Meter lang und augenscheinlich zwischen 90 und 200 Meter mächtig ist. Rund 78 % der in den Jahren 2018 und 2020 innerhalb dieser Anomaliezone gesammelten Proben (22 von 28 Proben) wiesen erhöhte Goldwerte von mindestens 5 ppb auf. In der Hälfte der Proben aus dieser Anomaliezone lag der Goldgehalt bei mindestens 10 ppb, sechs Proben hatten sogar einen Goldgehalt zwischen 31 und 77 ppb. Die bisherigen Probenahmen lassen darauf schließen, dass die Anomaliezone in nördlicher Richtung offen ist und in südwestlicher Richtung einen Ausläufer bilden könnte.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54329/NR-GR-Nov-20-2020 _DEPRcom.003.png





Das Goldkonzessionsgebiet Golden Promise beherbergt zahlreiche goldführende Quarzgänge. Die bedeutendsten finden sich in der Jaclyn Main Zone im Norden des Konzessionsgebiets. Das Unternehmen hat im Dezember 2018 eine 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung für die JMZ erstellt (siehe Pressemeldung des Unternehmens vom 6. Dezember 2018). Derzeit absolviert das Unternehmen ein Phase-II-Diamantbohrprogramm in der Jaclyn North Zone, in der sich goldführende Erzgänge befinden.



Das Konzessionsgebiet Golden Promise liegt in einer Region, in der zuletzt bedeutende Goldfunde aufhorchen ließen. Das Konzessionsgebiet befindet sich innerhalb der Exploits Subzone, die zur neufundländischen Dunnage Zone gehört. Innerhalb der Exploits Subzone verläuft das Konzessionsgebiet entlang des nord-nordwestlichen Randbereichs der Victoria Lake Supergroup (VLSG), bei der es sich um ein vulkanisch-sedimentäres Terran handelt. Die nordwestliche Randzone des Konzessionsgebiets Golden Promise verläuft proximal zu bzw. grenzt zum Teil an eine große Kollisionsgrenze (vom Format der Appalachen) und Geosutur, die unter dem Namen RIL bekannt ist. RIL bildet die Westgrenze der Exploits Subzone. Zu den jüngsten bedeutenden Goldentdeckungen innerhalb der Exploits Subzone zählen jene der Marathon Gold Corp. (TSX.MOZ) im Goldprojekt Valentine, der Sokoman Minerals Corp. (TSXV.SIC) im Goldprojekt Moosehead und der New Found Gold Corp. (TSXV.NFG) im Projekt Queensway. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Mineralisierung im Goldprojekt Valentine, im Goldprojekt Moosehead und im Projekt Queensway nicht zwingend Rückschlüsse auf eine Mineralisierung im Konzessionsgebiet Golden Promise zulässt.



Das Unternehmen plant im Jahr 2021 weitere Prospektionen/geochemische Beprobungen des Gesteins sowie bodengestützte geophysikalische Messungen im Bereich der Gold-Boden-Anomalie 1, die der genaueren Untersuchung der Geologie des Wirtsgesteins und der Auffindung möglicher goldführender Strukturen dienen. Die Ergebnisse werden zur Ermittlung von Standorten für Grabungen und Diamantbohrungen herangezogen.



Die in den Jahren 2018, 2019 und 2020 aus dem Bereich der Gold-Boden-Anomalie 1 gewonnenen Bodenproben wurden von Eastern Analytical Ltd. auf ihren Goldgehalt (Flammprobe und Atomabsorption) sowie auf 34 Elemente (Aufschluss aus vier Säuren und ICP-OES-Analyse) untersucht. Eastern Analytical Ltd. steht in keinem Nahverhältnis zu Great Atlantic.



David Martin, P.Geo., VP Exploration von Great Atlantic, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101 für die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen verantwortlich.



Für das Board of Directors:



Christopher R Anderson



Herr Christopher R. Anderson - Always be positive, strive for solutions, and never give up

President, CEO & Director

604-488-3900 - Direktwahl



Investor Relations:

Tel. 604-488-3900



Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/54329/NR-GR-Nov-20-2020 _DEPRcom.004.jpeg





Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.



Great Atlantic Resource Corp

888 Dunsmuir Street - Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Great Atlantic Resources Corp.
Chris Anderson
888 Dunsmuir Street - Suite 888
V6C 3K4 Vancouver, BC.
Kanada

email : ir@greatatlanticresources.com

Pressekontakt
Great Atlantic Resources Corp.
Chris Anderson
888 Dunsmuir Street - Suite 888
V6C 3K4 Vancouver, BC.

email : ir@greatatlanticresources.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de