Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 359.834
  Pressemitteilungen gelesen: 49.504.547x
07.12.2020 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Peter Kleinert¹ | Pressemitteilung löschen

Human Invest bietet diskrete Geldanlage (Auslandskonto) mit Topzins im nahezu coronafreien Asien.

Sicher sind die Meisten bereits Kunde bei einer oder mehreren der europäischen Banken. Diese Finanzunternehmen sind durchaus nützlich, ja sogar notwendig, wenn es darum geht Geldtransfers mittels Überweisungen (per IBAN System), oder am ATM in der EU zu tätigen. Zum Beispiel für Zahlungen oder zum Gehaltsempfang.  Dies ist mit einem asiatischen Human Invest Konto, (angeschlossen an das weltweite SWIFT System), natürlich nicht möglich. Dennoch ist ein außereuropäisches Anlagekonto in der heutigen Zeit von Corona, Lockdowns, sowie der kommenden Insolvenzwelle nahezu unverzichtbar.



Heimische Inlandsbanken haben nämlich nicht nur verbrecherisch niedrigen Zinsen (Renditen), sondern vor allem ungeheuere Schwächen bei der Diskretion und Sicherheit. Deren Kunden genießen keinerlei Persönlichkeitsschutz, oder gar Anonymität. Zudem verfügen westliche Banken  inzwischen über kein Bankgeheimnis mehr. Sie sind nun quasi die Filialen von Staat und Finanzämtern. Mit dem 2018 nun vollständig gestarteten OECD Bankdaten-Austausch werden deren Kunden nun weltweit vollständig zum gläsernen Bürger.



Was eine Bank jedoch wirklich taugt, sieht man leider erst wenn es einmal nicht mehr ganz so rund läuft. Und dies ist nun in Coronazeiten leider bei Vielen der Fall. So bieten sie für die verwalteten Einlagen keinen Schutz vor staatlichen oder privaten Forderungen. (Thema: Pfändungsschutz). Alles bis auf ein kleines Almosen kann ihren Kunden dort genommen werden.



Zudem gewähren europäische Banken bei richterlichen Ermittlungen jeglicher Art (z. B. bei einer vermuteten Insolvenzverschleppung) die unbeschränkte Einsichtnahme, und stellen auch alle Unterlagen willfährig zur Verfügung. Das Kapital der Kunden ist dort  Pfändungen und sonstigen Sicherstellungen (Einfrieren des Kontos) absolut schutzlos ausgesetzt. Und hierbei wird dann die Privatsphäre wirklich mit Füßen getreten.



Aber auch beim Thema Vererben, Scheidung, staatlichen oder privaten Schadensersatzansprüchen, Unterhalts- und Alimentenzahlungen, wird das vollständige Verfügungsrecht über das Geld den Kunden aus der Hand genommen. Selbst die  Ärmsten werden hierbei nicht verschont. Es sind sind Fälle bekannt, wo sogar auf Bankkonten liegende / eingegangene Gelder dann vom Staat mit Hartz 4 Regelsätzen verrechnet wurden. Und zwar so lange, bis das dort liegende Kapital vollständig verbraucht wurde.



Was dies in der heutigen Zeit von Corona mit all den wirtschaftlichen Verwerfungen bedeutet, kann sich jeder selbst ausrechnen. Was, wenn z. B. vom Staat vergebene Notkredite nicht mehr komplett zurückbezahlt werden können. Was tun, wenn trotz allem Bemühen die private oder geschäftliche Insolvenz vor der Tür steht?



Bei einem asiatischen Konto sind die getätigten Einlagen vor allen staatlichen und privaten Forderungen absolut geschützt. So wird auch wirkliche 100% Anonymität und Diskretion geboten. Nur der Kunde entscheidet.



Jeder benötigt inzwischen ein sicheres, zusätzliches, außereuropäisches  Konto. Niemand weis was die Zukunft noch bringt und ob er nicht auf die schnelle Sicherung seines Kapitals angewiesen ist. Deshalb sind die Dienstleistungen von Human Invest  auch nicht nur für die Reichen wichtig. 



Bei Human Invest Kunden wird inzwischen die Diskretion als das wichtigste Kriterium für ihre Anlageentscheidung benannt. Und dies sogar noch vor der Höhe der Renditen. Dem folgt dann die Sicherheit, die ja in der mehr als 20 jährigen Firmengeschichte noch nie ein Thema war. Human Invest war schon immer sicherer als jede Bank.





Welch wichtig Rolle die Diskretion auch schon früher einnahm , spiegelte sich sich auch in einer bereits im Oktober 2019 durchgeführte Kundenbefragung wieder. Diese ist ebenfalls im Human Investor Blog abrufbar. Für 39% aller Befragten war das wichtigste Kriterium bei einer Geldanlage die Diskretion. Gleich gefolgt von der Höhe der Renditen (26%). Beides bietet Human Invest in besonderer Weise, und dies ist auch die Grundlage des Erfolges



Man kann also sagen, Zinsen sind nicht mehr das Wichtigste. Unter diesem Titel veröffentlichte der Human Investor Blog(g) deshalb schon im April 2018 einen inzwischen vielgelesenen Artikel. Diese Aussage hat jedoch nur Gültigkeit, wenn sich die unterschiedlichen Zinshöhen noch in einem gewissen Rahmen bewegen. Es macht aber einen zu großen Unterschied, ob man für die gleiche Geldanlage 0,75% oder 7,5% im Jahr wie in Asien erhält.



Die Einrichtung eines solch sicheren und auch lukrativen Kontos ist  inzwischen für jederman möglich. Ein Umstand den die europäische Finanzindustrie und der Staat seinen Bürgern nur allzu gerne verschweigt. Es gibt auch keine Provisionen, Kontoführungsgebühren, oder andere versteckte Kosten.  Der Einrichtungs- und Zertifizierungsprozess verläuft online, dies bedeutet absolut papierlos. Die einzige Bedingung ist, daß ein Konto auch genutzt wird.



Viele weitere, hier nur kurz dargelegte Informationen, sowie einen Link zur einfachen Kontoeinrichtung, findet man auf ausführliche Weise im Human Investor Blog.


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
HUMAN INVEST CJV
Herr Peter Kleinert
Fortune Financial Center, Dong San Huan Zhong Road 5 China Ce
100020 Beijing (Chaoyang District)
China

fon ..: +66 949799088
web ..: https://www.humaninvest.uno
email : kleinert@humaninvest.uno

Pressekontakt
HUMAN INVEST CJV
Herr Peter Kleinert
Fortune Financial Center, Dong San Huan Zhong Road 5 China Ce
100020 Beijing (Chaoyang District)

fon ..: +66 949799088
web ..: https://www.humaninvest.uno
email : kleinert@humaninvest.uno

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de