Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 29
  Pressemitteilungen gesamt: 360.055
  Pressemitteilungen gelesen: 49.667.821x
06.01.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Kelly Earle ¹ | Pressemitteilung löschen

Skeena fügt oberflächennahe Vererzung in Zone 22 hinzu, 6,00 g/t AuÄq über 26,28 m



Vancouver, British Columbia. 6. Januar 2021. Skeena Resources Limited (TSX: SKE, OTCQX: SKREF) (Skeena oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/skeena-resources-ltd/ ) berichtet zusätzliche Ergebnisse der Kernbohrungen aus der kombinierten Phase-1- und Phase-2-Kampagne der Definitions- und Explorationsbohrungen auf dem Projekt Eskay Creek (Eskay Creek") im Golden Triangle (Goldenes Dreieck) von British Columbia. Das Phase-2-Infill-Programm, das sich auf die Umwandlung der Ressourcenkategorien für die Vormachbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study PFS) an auf den Tagebau begrenzten Ressourcen konzentriert, wird derzeit mit sechs aktiven Bohrgeräten fortgesetzt. Referenzbilder finden Sie am Ende dieser Pressemitteilung sowie auf der Website des Unternehmens.



Eskay Creek - wichtige Ergebnisse der Infill-Bohrungen



22 Zone

- 3,05 g/t Au, 221 g/t Ag (6,00 g/t AuÄq) über 26,28 m (SK-20-481)

- 4,44 g/t Au, 228 g/t Ag (7,48 g/t AuÄq) über 14,50 m (SK-20-500)

- 12,94 g/t Au, 503 g/t Ag (19,65 g/t AuÄq) über 9,87 m (SK-20-507)



21 B & C Zone

- 3,65 g/t Au, 5 g/t Ag (3,71 g/t AuÄq) über 25,71 m (SK-20-494)

- 3,23 g/t Au, 9 g/t Ag (3,35 g/t AuEq) über 29,35 m (SK-20-483)

- 2,82 g/t Au, 10 g/t Ag (2,95 g/t AuÄq) über 31,10 m (SK-20-484)

- 5,34 g/t Au, 7 g/t Ag (5,44 g/t AuEq) über 28,65 m (SK-20-486)



Goldäquivalent (AuÄq) berechnet nach der Formel: Au (g/t) + [Ag (g/t)/75]. Wahre Mächtigkeiten liegen zwischen 70 und 100 % der berichteten Kernlängen. Erkennbare Mächtigkeiten werden für die 22-Zone aufgrund der Geometrie der Vererzung und der Orientierung der Bohrungen angegeben. Längengewichtete AuÄq-Sammelproben werden durch geologische Überlegungen eingeschränkt. Für die Au- und Ag-Analyseergebnisse, die den längengewichteten AuÄq-Sammelproben zugrunde liegen, wurde keine Deckelung des Goldgehalts für einzelne Analyseergebnisse angewendet. Die metallurgischen Ausbringungsraten aus der Erzaufbereitung wurden nicht für die AuÄq-Berechnung verwendet und werden mit 100 % angegeben. Proben unterhalb der Nachweisgrenze wurden mit Null angegeben.



Hochgradige Vererzung in 22 Zone in geringer Tiefe entdeckt



Die in der Mineralressourcenschätzung des Unternehmens aus dem Jahr 2019 für den südöstlichen Teil der 22 Zone angegebene gefolgerte Vererzung basiert auf weitständigen historischen Bohrungen. Das kürzlich durchgeführte Infill-Bohrprogramm in der 22 Zone hat eine Au-Ag-Vererzung an der Oberfläche innerhalb der für die Ressourcenschätzung bestimmten Tagebaugrube entdeckt. Die neue Entdeckung wird durch den Phase-1-Abschnitt aus dem Jahr 2020 von 3,05 g/t Au, 221 g/t Ag (6,00 g/t AuÄq) über 26,28 m hervorgehoben, der Teilabschnitte mit hohem Erzgehalt von 7,82 g/t Au, 724 g/t Ag (17,47 g/t AuÄq) über 1,35 m und 3,18 g/t Au, 2.210 g/t Ag (32,65 g/t AuÄq) über 1,50 m einschließt (SK-20-481). Die Vererzung beginnt 1,22 m unter der Oberfläche. Diese Mineralisierung wird durch SK-20-437 und SK-20-438 entgegen der Fallrichtung bestätigt, die 2,45 g/t AuÄq über 21,00 m bzw. 3,16 g/t AuÄq über 13,00 m durchteuften. Siehe Vertikalschnitt 930-22N unten.



Diese neue Entdeckung innerhalb des auf die 22 Zone in der Tagebaugrube beschränkten Ressourcenmodells wurde ursprünglich aufgrund fehlender Bohrungen als Gebiet mit taubem Gestein angesehen und als solches nicht in Skeenas PEA 2019 aufgenommen, kommentiert Paul Geddes, Vice President Exploration Ressourcenentwicklung Der Gehalt und die Lage dieser jüngsten Abschnitte werden voraussichtlich zu zusätzlichen Ressourcen führen, wenn die Bohrdaten für 2020 im ersten Quartal 2021 in das neue Ressourcenmodell aufgenommen werden.



Vorläufige Explorationsarbeiten in Tom MacKay identifizieren eine Verdrängungsvererzung im Liegenden



Die Zone Tom MacKay befindet sich 2.500 m südwestlich der Hauptlagerstätten von Eskay Creek und stellt ein oberflächennahes, spärlich abgebohrtes historisches Au-Ag-Vorkommen dar, das den Andesiten des Liegenden, intermediären Vulkaniten und dem Even Lower Mudstone (ELM) beherbergt ist. Das Unternehmen brachte in diesem Gebiet von zwei Bohrplattformen insgesamt neun Übertagebohrungen aufgefächert nieder, um die historischen Daten zu bestätigen, geologisches Verständnis zu erlangen und auf zusätzliche Vererzungen zu testen.



Dieses erste Programm von Erkundungstestbohrungen durch Skeena lieferte eine diskordante Au-Ag-Vererzung des Verdrängungstyps, einschließlich 4,99 g/t Au, 5 g/t Ag (5,05 g/t AuÄq) über 10,50 m, einschließlich 24,20 g/t Au, < 5 g/t Ag (24,20 g/t AuÄq) über 1,50 m (SK-20-466), 2,02 g/t Au, 14 g/t Ag (2,21 g/t AuÄq) über 14,50 m (SK-20-464) und 3,29 g/t Au, 9 g/t Ag (3,41 g/t AuÄq) über 9,40 m, einschließlich 14,10 g/t Au, 19 g/t Ag (14,35 g/t AuÄq) über 1,40 m (SK-20-433).



Explorations-Update



Das Unternehmen verfügt derzeit über sechs Bohrgeräte in Eskay Creek, die das Phase-II-Programm zur Kategorieumwandlung abschließen. Dieses Programm wird Mitte Januar 2021 abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt werden die Bohrgeräte einem 5.000 Bohrmeter umfassenden Explorationsprogramm zur Überprüfung von Zielen in der Nähe der Mine neu zugeteilt. Alle Bohrungen aus dem Phase-2-Programm werden in die im Jahr 2021 aktualisierte Mineralressourcenschätzung aufgenommen.



Über Skeena



Skeena Resources Limited ist ein Junior-Bergbauunternehmen, das sich auf die Entwicklung der ehemals produzierenden Gold-Silber-Mine Eskay Creek im Tahltan Territory im Goldenen Dreieck im Nordwesten von British Columbia, Kanada, konzentriert. Das Unternehmen veröffentlichte Ende 2019 eine solide wirtschaftliche Erstbewertung und konzentriert sich derzeit auf Infill- und Explorationsbohrungen in Eskay Creek, um das Projekt bis zur Vormachbarkeit voranzutreiben. Skeena erkundet auch die in der Vergangenheit produzierende Goldmine Snip.



Im Namen des Board of Directors von Skeena Resources Limited,



Walter Coles Jr.

President & CEO



Kontaktinformation

Investor Inquiries: info@skeenaresources.com

Office Phone: +1 604 684 8725

Company Website: http://www.skeenaresources.com



In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

http://www.resource-capital.ch



Qualifizierte Personen



Die Explorationsaktivitäten im Projekt Eskay Creek werden vor Ort von den Explorationsmanagern des Unternehmens, Raegan Markel, P.Geo., und Adrian Newton, P. Geo., geleitet. In Übereinstimmung mit National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects, ist Paul Geddes, P.Geo., Vice President Exploration and Resource Development die qualifizierte Person für das Unternehmen und hat den technischen und wissenschaftlichen Inhalt dieser Pressemitteilung vorbereitet, validiert und genehmigt. Das Unternehmen hält sich bei der Durchführung, Dokumentation und Berichterstattung seiner Explorationsaktivitäten auf seinen Explorationsprojekten strikt an die CIM Best Practices-Richtlinien.



Qualitätssicherung - Qualitätskontrolle



Nach dem Eintreffen vom Bohrgerät und der Bearbeitung werden alle Bohrkernproben in zwei Hälften gesägt, etikettiert und verpackt. Der verbleibende Bohrkern wird anschließend vor Ort sicher gelagert. Nummerierte Sicherheitsetiketten werden für Laborsendungen zur Aufrechterhaltung der Überwachungskette angebracht. Das Unternehmen fügt in regelmäßigen Abständen Qualitätskontrollproben in den Probenstrom ein, einschließlich Leerproben und Referenzmaterialien mit allen Probensendungen, um die Laborleistung zu überwachen. Das QAQC-Programm wurde von Lynda Bloom, P.Geo. von Analytical Solutions Ltd. entworfen und genehmigt und wird von der qualifizierten Person des Unternehmens, Paul Geddes, P.Geo., Vice President Exploration and Resource Development, betreut.



Bohrkernproben werden zur Vorbereitung und Analyse an die analytische Einrichtung von ALS Geochemistry in North Vancouver, British Columbia, geschickt. Die ALS-Einrichtung ist nach der Norm ISO/IEC 17025 für Goldanalysen akkreditiert und alle Analysemethoden beinhalten Qualitätskontrollmaterialien bestimmten Häufigkeiten mit festgelegten Datenakzeptanzkriterien. Die gesamte Probe wird zerkleinert und eine Teilprobe von 1 kg wird pulverisiert. Die Analyse auf Gold erfolgt mittels Brandprobe an einer 50-g-Einwaage mit anschließender Atomabsorption (AAS) mit einer Untergrenze von 0,01 ppm und einer Obergrenze von 100 ppm. Proben mit Goldgehalten von mehr als 100 ppm werden mittels Brandprobe (50-g-Einwaage) mit anschließender Gravimetrie erneut analysiert. Die Analyse auf Silber erfolgt mittels Brandprobe (50-g-Einwaage) mit anschließender Gravimetrie mit einer Untergrenze von 5 ppm und einer Obergrenze von 10,000 ppm. Proben mit Silbergehalten von mehr als 10,000 ppm werden unter Verwendung einer gravimetrischen Silberkonzentratmethode erneut analysiert. Eine ausgewählte Anzahl von Proben wird auch unter Verwendung eines geochemischen Pakets auf 48 Elementen mittels eines 4-Säureaufschlusses analysiert, gefolgt von Atomemissionsspektroskopie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-AES) und Massenspektroskopie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP-MS) und auch für Quecksilber unter Verwendung eines Aufschlusses in Königswasser mit anschließender Analyse durch ICP-AES. Proben mit einem Schwefelgehalt von mehr als 10 % aus der Multielementanalyse werden mittels eines Leco-Ofens und Infrarotspektroskopie erneut auf Gesamtschwefel analysiert.



Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen



Bestimmte Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, können "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetze darstellen. Diese Aussagen und Informationen basieren auf den derzeit dem Unternehmen zur Verfügung stehenden Informationen, und es besteht keine Gewähr dafür, dass die tatsächlichen Ergebnisse die Erwartungen des Managements erfüllen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen können durch Begriffe wie "erwartet", "glaubt", "Ziele", "schätzt", "plant", "erwartet", "kann", "wird", "könnte" oder "würde" gekennzeichnet sein. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen, die hierin enthalten sind, basieren auf bestimmten Faktoren und Annahmen, unter anderem über die Schätzung von Mineralressourcen und Vorräten, die Realisierung von Ressourcen- und Vorratsschätzungen, Metallpreise, Steuern, die Schätzung, den Zeitpunkt und die Höhe zukünftiger Explorations- und Entwicklungs-, Kapital- und Betriebskosten, die Verfügbarkeit von Finanzierungsmitteln, den Erhalt von behördlichen Genehmigungen, Umweltrisiken, Rechtsstreitigkeiten und andere Angelegenheiten. Obwohl das Unternehmen seine Annahmen zum jetzigen Zeitpunkt für angemessen hält, sind zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen keine Garantie für zukünftige Leistungen, und die Leser sollten solche Aussagen nicht übermäßig wichtig nehmen, da die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den hierin beschriebenen abweichen können. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben.



Weder die TSX Venture Exchange noch die Investment Industry Regulatory Organization of Canada übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.



Tabelle 1: Projekt Eskay Creek - 2020 Gold- und Silbergehalte der längengewichteten Sammelproben:



BohrunVon (Bis KernläAu (gAg (gAuÄq (ZonPhas

g m ( nge /t /t g/t e e

) m) (m) ) ) )

SK-20-156.0158.1.97 1.75 5 1.82 21C 2

430 3 00



SK-20- AUFGEG

431 EBEN



SK-20-60.4867.06.52 1.59 5 1.66 TM 1

432 0



SK-20-141.0150.9.00 1.40 12 1.56 TM 1

432 0 00



SK-20-173.7176.2.30 0.84 50 1.51 TM 1

432 0 00



SK-20-10.0015.55.50 1.04 5 1.10 TM 1

433 0



SK-20-74.1083.59.40 3.29 9 3.41 TM 1

433 0



Einsch74.1075.51.40 14.1019 14.35 TM 1

ließl. 0



SK-20-122.0129.7.50 1.77 5 1.84 TM 1

433 0 50



SK-20-155.0159.4.00 5.30 22 5.60 TM 1

433 0 00



Einsch155.0156.1.58 11.6021 11.88 TM 1

ließl.0 58



SK-20-186.0187.1.50 1.33 15 1.53 TM 1

433 0 50



SK-20-216.0219.3.50 1.06 29 1.44 TM 1

433 0 50



SK-20-245.0249.4.00 0.68 26 1.03 TM 1

433 0 00



SK-20-272.5275.2.50 0.76 29 1.14 TM 1

433 0 00



SK-20-2.00 12.010.00 0.95 5 1.02 TM 1

434 0



SK-20-15.0016.51.50 18.955 19.02 TM 1

434 0



SK-20-64.2565.51.25 1.67 5 1.74 TM 1

434 0



SK-20-128.0136.8.50 2.11 6 2.20 TM 1

434 0 50



SK-20-155.0159.4.10 1.02 8 1.12 TM 1

434 0 10



SK-20-164.0171.7.50 1.39 6 1.47 TM 1

434 0 50



SK-20-177.5185.7.50 3.40 7 3.49 TM 1

434 0 00



einsc182.0183.1.00 15.1512 15.31 TM 1

hließl0 00

.



SK-20-192.5194.1.50 1.03 5 1.10 TM 1

434 0 00



SK-20-707.0709.2.00 0.94 5 1.01 21C 1

443 0 00



SK-20-743.0744.1.00 0.93 5 1.00 21C 1

443 0 00



SK-20-9.50 37.027.50 1.95 5 2.02 22 1

446 0



SK-20-294.0295.1.43 3.41 5 3.48 21C 1

449 0 43



SK-20-337.0338.1.50 5.11 7 5.20 21C 1

449 0 50



SK-20-352.6354.1.39 2.10 5 2.17 21C 1

449 1 00



SK-20-356.9377.20.04 1.09 6 1.17 21C 1

449 6 00



SK-20-449.7467.17.77 1.68 14 1.86 21C 1

449 3 50



SK-20-486.5488.1.50 1.22 5 1.29 21C 1

449 0 00



SK-20-509.0518.9.50 2.24 8 2.35 21C 1

449 0 50



Einsc518.0518.0.50 13.2013 13.37 21C 1

hließl0 50

.



SK-20-23.0024.01.00 2.67 5 2.74 22 1

451 0



SK-20-30.5033.53.00 1.91 11 2.05 22 1

451 0



SK-20-80.5088.58.00 0.44 289 4.29 22 1

451 0



Einsch87.4188.51.09 0.86 797 11.49 22 1

ließl. 0



SK-20-91.24123.32.26 1.02 6 1.10 22 1

451 50



SK-20-6.00 7.001.00 0.51 71 1.46 22 1

453



SK-20-46.00101.55.50 1.15 43 1.72 22 1

453 50



SK-20-119.5122.3.00 1.54 12 1.70 22 1

453 0 50



SK-20-125.5128.3.00 2.03 10 2.16 22 1

453 0 50



SK-20-148.0149.1.00 1.33 8 1.44 22 1

453 0 00



SK-20- NSA 22 1

457



SK-20-3.00 7.504.50 4.48 38 4.99 22 1

458



SK-20-33.0042.09.00 1.82 209 4.60 22 1

458 0



Einsc37.5039.01.50 5.71 978 18.75 22 1

hließl 0

.



SK-20-0.61 8.007.39 6.13 5 6.20 22 1

459



Einsch0.61 2.001.39 19.05

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Skeena Resources Ltd.
Kelly Earle
1021 W Hastings St #650
V6E 0C3 Vancouver, BC
Kanada

email : kearle@skeenaresources.com

Pressekontakt
Skeena Resources Ltd.
Kelly Earle
1021 W Hastings St #650
V6E 0C3 Vancouver, BC

email : kearle@skeenaresources.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de