Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 359.846
  Pressemitteilungen gelesen: 49.563.102x
12.01.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Teresa Piorun¹ | Pressemitteilung löschen

Halden-Testprojekt Wenden von American Manganese im Gange und im Zeitplan



Veröffentlichung im Journal of the Electrochemical Society zählt zu besten 5 % aller 16,5 Mio. von Altmetric untersuchten Forschungsergebnisse



Surrey (British Columbia), 12. Januar 2021 - American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) (TSX-V: AMY | OTC US: AMYZF | FWB: 2AM) freut sich bekannt zu geben, dass das von der United States Defense Logistics Agency (die DLA) finanzierte Halden-Testprojekt Wenden im Gange ist und innerhalb des Zeitplans liegt. Ende Dezember 2020 wurden etwa 550 Pfund an repräsentativen Halden-Oberflächenproben von der National-Defense-Halde Wenden im US-Bundesstaat Arizona entnommen und in Richmond in der kanadischen Provinz British Columbia vom Vertrags-F&E-Labor von American Manganese, Kemetco Research, in Empfang genommen.



Das Material der Halde Wenden besteht aus unterschiedlichen Mineralisierungsarten, die für eine detaillierte Analyse nach ihrem Herkunftsort markiert und gekennzeichnet werden. Unter Anwendung des patentierten Mangangewinnungsverfahrens (US-Patent Nr. 8.460.631) umfassen die ersten Testschritte die Analyse sowie unterschiedliche Zerkleinerungen des Probenmaterials, um die Laugungsbedingungen zu analysieren und realistische Grenzen für die selektive Manganextraktion und -gewinnung zu ermitteln. Es sollen Tests an den einzelnen Proben sowie an einer Master-Mischung durchgeführt werden, um die optimalen Verarbeitungsbedingungen zu ermitteln.



Im Jahr 2013 testete American Manganese zwei Proben der Halde Wenden, wobei die Ergebnisse darauf hinweisen, dass das Material von Wenden für eine Behandlung mit dem patentierten Verfahren und dem Fließschema von American Manganese, das ursprünglich für die niedriggradigen Manganressourcen von Artillery Peak entwickelt wurde, geeignet ist. Bei den Tests 2013 wurden Bestätigungsmessungen und eine größere Auswahl an Proben empfohlen, wie im Programm beschrieben wird, das im Rahmen der DLA-Subvention stattfinden wird. Das Unternehmen ist der Auffassung, dass das hochgradigere Haldenmaterial von Wenden möglicherweise einen geringeren Platzbedarf für das Equipment sowie niedrigere Betriebskosten als das für die niedriggradigen Manganressourcen von Artillery Peak entwickelte Fließschema haben könnte.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55058/AMY-PressRelease-Jan12.2021 _de_PRcom.001.png



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/55058/AMY-PressRelease-Jan12.2021 _de_PRcom.002.png





Repräsentative Proben der National-Defense-Halde Wenden in Arizona



Seit der Entwicklung des patentierten Verfahrens von American Manganese zur effizienten Gewinnung von Mangan aus niedriggradigeren Ressourcen hat sich der Manganmarkt angesichts der raschen Kommerzialisierung von Elektrofahrzeugen verändert. Im Bericht von Roskill über den Manganmarkt wird erwartet, dass sich die Nachfrage nach Mangansulfat aus Lithium-Ionen-Batterien im nächsten Jahrzehnt verdoppeln wird, zumal die Marktdurchdringung von Elektrofahrzeugen zunimmt.



American Manganese freut sich auch, ein Update des detaillierten technischen Dokuments, der Experimental Study on Recycling of Spent Lithium-Ion Battery Cathode Materials - IOPscience bereitzustellen, die in der von Experten begutachteten Zeitschrift Journal of the Electrochemical Society (das JES) veröffentlicht wurde. In diesem technischen Dokument werden die experimentellen Arbeiten beschrieben, die zur Entwicklung von RecycLiCo führten, dem Verfahren des Unternehmens für das Recycling von wertvollen und kritischen Metallen aus Kathodenmaterialien von verbrauchten Lithium-Ionen-Batterien. Von allen 16.580.141 Forschungsergebnissen, die jemals von Altmetric erfasst wurden, zählt das technische Dokument zu den besten fünf Prozent. Der Altmetric Attention Score ist ein hochwertiges Maß für die Qualität und Quantität der Online-Aufmerksamkeit, die die Publikation erhalten hat.



Von Fachleuten begutachtet zu werden, spricht für die Ergebnisse, die wir mit unserem patentierten Verfahren erzielen, sagte Larry Reaugh, President und CEO von American Manganese. Im 97. Perzentil zu liegen oder zu den besten fünf Prozent der 16.580.141 Forschungsergebnisse zu zählen, sollte unser Management, unsere Aktionäre, unsere Directors sowie unsere Berater mit Stolz erfüllen.



Über American Manganese Inc.



American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, dessen Hauptaugenmerk auf das Recycling von Lithium-Ionen-Batterien (RecycLiCo) sowie die Produktion von elektrolytischem Manganmetall aus geringgradigen US-Ressourcen gerichtet ist. Das Verfahren ermöglicht hohe Gewinnungsraten von Kathodenmetallen wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Aluminium mit hohen Reinheitsgraden mit minimalen Verarbeitungsschritten. American Manganese Inc. ist bestrebt, sein bahnbrechendes patentiertes RecycLiCoTM-Verfahren zu kommerzialisieren und ein Branchenführer beim Recycling von Kathodenmaterialien aus Abfällen der Lithium-Ionen-Batterieherstellung zu werden.



Für das Management von

AMERICAN MANGANESE INC.

Larry W. Reaugh

President & Chief Executive Officer

Telefon: 778 574 4444

E-Mail:- lreaugh@amymn.com



Suite 2 - 17942 55 Avenue, Surrey, B.C. V3S 6C8 Kanada

TSX.V: AMY | OTC US: AMYZF| FWB: 2AM



http://www.americanmanganeseinc.com

http://www.recyclico.com



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!






Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
American Manganese Inc.
Teresa Piorun
#2, 17942 55th Avenue
V3S 6C8 Surrey
Kanada

email : tpiorun@amymn.com

Pressekontakt
American Manganese Inc.
Teresa Piorun
#2, 17942 55th Avenue
V3S 6C8 Surrey

email : tpiorun@amymn.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de