Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 4
  Pressemitteilungen gesamt: 361.959
  Pressemitteilungen gelesen: 51.065.320x
16.02.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Jason Walsh¹ | Pressemitteilung löschen

Lion präsentiert aktualisierten Plan zur Lancierung von Graphit-Token



Vancouver, British Columbia, Kanada (16. Februar 2021) - Global Li-Ion Graphite Corp. (Global Li-Ion oder das Unternehmen) (CSE: LION) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen gemeinsam mit seinem Schweizer Partner Swiss EMX die Lancierung seines Graphit-Token vorantreiben wird, wie es auch in der geplanten Abnahmevereinbarung zur Lieferung von Graphit aus dem Graphitprojekt Ambato-Arana in Madagaskar (das Projekt Malagasy) festgelegt wurde. Swiss EMX plant in den kommenden Wochen die Lancierung von Vorverkäufen seines durch Sachwerte abgesicherten Graphit-Tokens.



Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird LION die ursprüngliche Abnahmevereinbarung, die am 14. Februar 2019 angekündigt wurde, einhalten und sich für eine Investition von 250.000 US-Dollar mit 15 % an Swiss EMX beteiligen.



Es ist zu erwarten, dass die Nachfrage nach Energiespeichern - befeuert von einem verstärkten Trend hin zu Elektrofahrzeugen und alternativen Energien, um die CO2-Emissionsziele zu erfüllen - in den kommenden Jahren exorbitant ansteigen wird. Dies führt zu einem Versorgungsengpass und erhöht den Bedarf an Liquidität bei der Beschaffung von bzw. an den Märkten für Graphit und E-Metalle.



Um dieses Liquiditätsproblem zu lösen, nutzen wir die Blockchain-Technologie für den Handel mit E-Metallen auf Basis von Smart Contracts, die eine raschere und kostengünstigere Abwicklung zwischen Käufern und Verkäufern ermöglichen und letztlich die physische Lieferung des Basisrohstoffs zwischen den Produzenten und den Verbrauchern sicherstellen.



Über Swiss EMX



Swiss EMX ist ein Vorreiter der Tokenisierung von Energiemetallen und wählt dazu einen dreiphasigen Ansatz. Zunächst werden durch Sachwerte abgesicherte Token angeboten; in weiterer Folge werden die Token im geregelten Börsenmarkt gehandelt, was Spekulation und Liquidität bei ansonsten illiquiden Assets ermöglicht; und zuletzt wird eine Lieferung der zugrundeliegenden physischen Ware über Smart Contracts unter Einsatz der Blockchain-Technologie angeboten.



Über die Graphitmine Ambato-Arana in Madagaskar



Die 3 vierzig Jahre geltenden Bergbaulizenzen des Projekts umfassen insgesamt 4.375 Hektar und liegen in der Nähe von Andasibe in der Provinz Toamasina in Madagaskar, 20 km südwestlich von Sheritts großflächigem Nickel/Kobalt/Laterit-Tagebau auf Ambatovy und 15 km nordöstlich der Stadt Moramanga. Von dort aus besteht über den nationalen Highway RN2 eine Verbindung zur Hauptstadt Antananarivo (114 km) und zu Madagaskars Haupthafen Toamisina (Tamatave) (240 km). Auf den Lizenzen wurde ab 1910 etwa ein Jahrhundert lang Graphit in bescheidenem Umfang produziert, was auf die auf den Lizenzgebieten angewandte Technologie zurückzuführen ist. Die Produktion wurde von den vorherigen Eigentümern aufgrund des damaligen Einbruchs der globalen Graphitmärkte und der nur teilweise abgebauten Lagerstätten eingestellt. Die Lagerstätten wurden teilweise abgebaut und stehen nun für den Abbau in größerem Stil mit modernen Produktionstechniken zur Verfügung. Sie liegen in den Graphithorizonten der äußerst aussichtsreichen Manampotsy-Formation und werden mit topographischen Erhebungen assoziiert, die über free-digging von Lateriterz und im Tagebau abgebaut werden können, was kosteneffektiver ist und keine Sprengungen erfordert. Die Graphitmineralisierung auf dem Projektgebiet scheint in gut definierten Nord-Süd-Gürteln mit eingebetteten graphitreichen, brüchigen Schichten zu liegen. Die geologischen Schichten, die von Interesse sind, sind über mehrere Kilometer kontinuierlich und weisen einen geringen Neigungswinkel auf. Die Probendaten deuten auf einen guten Gehalt (bis zu 10 % Kohlenstoffgehalt bei einigen Proben bis zu fast 14 %) und große Flocken (Jumbo-Größe) hin, die mit anderen nahe gelegenen Minen übereinstimmen, z. B. Gallois (Elate Graphite), Sahamamy & Vatomina (Tirupati Graphite) und DNI Metals' Vohitsara (DNI Metals).



Das Unternehmen möchte zudem bekannt geben, dass seine Aktionäre insgesamt 6 Millionen Warrants zum Preis von 0,12 Dollar pro Stück ausgeübt und dem Unternehmen damit einen Bruttoerlös in Höhe von etwas mehr als 720.000 Dollar beschert haben.



Darüber hinaus möchte das Unternehmen bekannt geben, dass es im Einklang mit seinem Optionsplan 1 Million Incentive-Optionen begeben hat, die innerhalb von zwei Jahren zu einem Preis von 0,22 Dollar ausgeübt werden können.



Weitere Informationen zu Global Li-Ion finden Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com), auf der Webseite der CSE (www.thecse.com) und auf der Firmenwebseite (www.globalli-iongraphite.com).



Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie über:

Jason Walsh

Director, Chairman

Global Li-Ion Graphite Corp.

Tel: 604.608.6314

E-Mail: info@liongraphite.com



Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane haben die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung nicht geprüft und übernehmen diesbezüglich keine Verantwortung.



Zukunftsgerichtete Informationen:



Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Mit der Verwendung von Ausdrücken wie prognostizieren, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, planen, beabsichtigen, glauben und ähnlichen Ausdrücken soll auf zukunftsgerichtete Aussagen hingewiesen werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung können unter anderem auch Aussagen zu folgenden Aspekten zählen: Entscheidung der Unterzeichnung einer definitiven Abnahmevereinbarung zwischen dem Unternehmen und Swiss EMX; Wirtschaftskennzahlen des Projekts; Genehmigungsverfahren; Erschließungszeitplan; Graphitproduktion als Unternehmensziel. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden.



Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Solche Faktoren beinhalten unter anderem die Interpretation und die tatsächlichen Ergebnisse von aktuellen Explorationsaktivitäten, Änderungen der Projektparameter im Zuge der Überarbeitung von Plänen, zukünftige Graphitpreise, mögliche Abweichungen beim Mineralgehalt bzw. bei den Gewinnungsgraden, unerwartet auftretende maschinelle oder verfahrenstechnische Mängel, Nichterfüllung der Leistungen durch die unter Vertrag stehenden Parteien, arbeitsrechtliche Streitigkeiten sowie andere im Bergbau typischerweise auftretende Risiken, Verzögerungen bei den behördlichen Genehmigungen, bei Finanzierungstransaktionen bzw. bei der Exploration sowie jene Faktoren, die in den öffentlich eingereichten Unterlagen des Unternehmens bekannt gegeben werden. Diese Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt. Aufgrund verschiedener Faktoren und Risiken, die in den Stellungnahmen und Analysen der Unternehmensführung (Managements Discussion & Analysis) beschrieben sind und unter dem Unternehmensprofil auf http://www.sedar.com veröffentlicht wurden, können sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen unterscheiden. Auch wenn das Unternehmen dies beschließen könnte, ist zu keinem Zeitpunkt eine Aktualisierung dieser Informationen vorgesehen.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Global Li-Ion Graphite
Jason Walsh
908 - 510 Burrard Street
V6C 3A8 Vancouver
Kanada

email : jwalsh@theloncapital.com

Pressekontakt
Global Li-Ion Graphite
Jason Walsh
908 - 510 Burrard Street
V6C 3A8 Vancouver

email : jwalsh@theloncapital.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de