Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 45
  Pressemitteilungen gesamt: 364.692
  Pressemitteilungen gelesen: 52.602.992x
16.03.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Herr Jörg Schulte¹ | Pressemitteilung löschen

Gedanken für Goldanleger

Den Goldpreis sollte man nicht nur aus rein spekulativer Sicht betrachten. Auch sollte, wenn es mal mit dem Preis des Edelmetalls nach unten geht, nicht gleich am Goldinvestment gezweifelt werden. Der Goldpreis unterliegt nun mal Schwankungen, ebenso wie Aktien, Anleihen oder andere Anlagevehikel. Gold hat sich schon immer über die Zeit bewährt. Das Metall widersteht jedem Crash eines Finanzsystems und ist praktisch unzerstörbar.



Bei einem Investment in das Edelmetall spielt der zeitliche Faktor eine wichtige Rolle. Dabei sollte es sich um frei verfügbares Geld handeln, dann kann man Niedrig-Preis-Zeiten aussitzen und ist nicht zum Verkauf bei einem schlechten Preis gezwungen. Investiert man öfters, so können diese Zeiten für einen günstigen Einstieg genutzt werden. Und mit Gold kann einer Geldentwertung entgegengewirkt werden.



Immer noch befinden sich viele Regierungen in einer Schuldenkrise, ein Ende ist nicht wirklich abzusehen. Die Geldmenge wächst weiter, während die realen Werte auf der Strecke bleiben und dies nicht abdecken. Auch wenn der Goldpreis hoch ist, darf man nicht davon ausgehen, dass der Zug bereits abgefahren ist. Gold dient der längerfristigen Absicherung und investiert man öfters, so sorgen niedrige Goldpreise für einen guten Durchschnittspreis. In der Geschichte der Fiatwährungen und in der Geschichte des Goldes sollte niemand mehr an der Werterhaltungsfunktion des Goldes rütteln wollen. Physisches Gold ist nicht unendlich vorhanden. Für die Goldproduktion sorgen die Goldgesellschaften, die solide aufgestellt sind und die auch gute Anlagemöglichkeiten darstellen. Dazu gehören etwa Revival Gold oder Tarachi Gold.



Revival Gold - https://www.youtube.com/watch?v=VmShlzoTJq4 - besitzt in Idaho die größte früher produzierende Liegenschaft, das Beartrack-Arnett-Goldprojekt. Mehrere Millionen Unzen Gold schlummern hier noch. Eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung geht von einer jährlichen Produktion von 72.000 Unzen Gold über eine anfängliche Lebensdauer von sieben Jahren aus.



Tarachi Gold - https://www.youtube.com/watch?v=lzmaWqY4dsg - punktet mit Konzessionen auf große Gebiete in Mexiko. Es sind dies rund 3.700 Hektar Land in der berühmten Sierra Madre Neueste Bohrungen ergaben sehr gute und auch konstante Goldgehalte. Weitere Goldprojekte hat Tarachi Gold auf dem Schirm, um sich in einen mittelständischen Goldproduzenten zu verwandeln.











Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.



Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Pressekontakt
JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : info@js-research.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de