Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 45
  Pressemitteilungen gesamt: 364.692
  Pressemitteilungen gelesen: 52.602.669x
18.03.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Frau Jessica Bischoff¹ | Pressemitteilung löschen

ETTLI veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsreport

Mit ihrem ersten Nachhaltigkeitsbericht hat die ETTLI Kaffee GmbH eine umfassende Bestandsaufnahme ihres Engagements für ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit vorgelegt. Der freiwillige Bericht erfolgt nach den 20 Kriterien des Deutschen Nachhaltigkeitskodex (DNK) und stellt die ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Engagements der Traditionsrösterei vor. Die Themen reichen von Nachhaltigkeitsaspekten in der Lieferkette zum Beispiel durch fairere Einkaufspreise und ein gut vernetztes Qualitätsmanagement über die Inanspruchnahme natürlicher Ressourcen und ein eigenes Mehrwegsystem zur Kaffeeauslieferung bis hin zum Engagement für das Gemeinwesen.



So investiert die ETTLI Kaffee GmbH zum Beispiel zu 100% in Grünstrom aus Wasserkraft, zunehmend in klimafreundliche und ressourcenschonende Produktionen wie zum Beispiel in vollständig recyclebare Kaffeeverpackungen ohne Aluminium und setzt sich dafür ein, die nachhaltige Abwicklung der Bestellvorgänge und Liefermethoden mit positiver Wirkung auf die CO2-Bilanz weiterzuentwickeln. Thematisiert wird in dem Bericht auch die nachhaltige Rolle von ETTLI für den Kaffeehandel durch die Ausgründung des Sozialunternehmens OHANA, das die nachhaltige Bewirtschaftung von Kaffee- und Teefarmen weltweit unterstützt und 50% der Gewinne wieder zurück an die Farmen aus dem Netzwerk abführt.



Der Nachhaltigkeitsbericht von ETTLI zeigt, dass das Management von Themen rund um Nachhaltigkeit in den Lieferantenbeziehungen wie auch im sozialen Miteinander zunehmend systematisch verankert ist - sei es über die Beteiligung aller MitarbeiterInnen am Unternehmensgeschehen im Hinblick auf Nachhaltigkeitsthemen, eine besondere Bezuschussung der Altersvorsorge oder regionale Arbeitsgruppen, die sich mit der Einführung weiterer Mehrwegsysteme beschäftigen, um Verpackung und damit Abfall zu sparen. Der Nachhaltigkeitsbericht gibt auch Auskunft darüber, wie das Unternehmen dazu beiträgt, die Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 der Vereinten Nationen zu erreichen. Insgesamt trägt die ETTLI Kaffee GmbH durch ihre Geschäftstätigkeit zur Erfüllung von sieben der 17 Sustainable Development Goals (SDGs) bei.



Nachhaltigkeitsmanagement gestärkt



Seit Januar 2020 entwickelt ETTLI die interne Nachhaltigkeitsorganisation weiter und hat dazu einen eigenen Bereich eingerichtet, der direkt der Geschäftsführung zugeordnet ist. Unter der Verantwortung der Nachhaltigkeitsbeauftragten Annette Weisenburger wird die Verantwortung für die genannten Themen gebündelt.



Der Nachhaltigkeitsbericht 2019 der ETTLI Kaffee GmbH ist einsehbar auf http://www.ettli.de/nachhaltigkeit


Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Ettli Kaffee GmbH
Frau Corinna Pape
Lorenzstraße 12
76275 Ettlingen
Deutschland

fon ..: 015255662153
web ..: http://www.ettli.de
email : cpape@ettli.de

Pressekontakt
Ettli Kaffee GmbH
Frau Jessica Bischoff
Lorenzstraße 12 12
76275 Ettlingen

fon ..: 015255662153
email : jbischoff@ettli.de

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de