Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 10
  Pressemitteilungen gesamt: 363.351
  Pressemitteilungen gelesen: 51.898.212x
08.04.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Investor Relations¹ | Pressemitteilung löschen

Havn Life schließt die Übernahme der strategischen Produktions- und Verpackungsanlage für seine Einzelhandelssparte ab



Durch die Übernahme der Betriebsanlage ist Havn Life gut aufgestellt, um sein Produktportfolio rasch auszubauen und sein Sortiment an Naturheilprodukten um zusätzliche Produktkategorien zu erweitern



08. April 2021, Vancouver, BC - Havn Life Sciences Inc. (CSE: HAVN) (OTC: HAVLF) (FWB: 5NP) (das Unternehmen oder Havn Life), ein Biotechnologieunternehmen, das sich der standardisierten Extraktion von psychoaktiven Wirkstoffen und der Entwicklung von Naturheilprodukten widmet, freut sich, unter Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 26. Januar 2021 bekannt zu geben, dass die Übernahme (die Übernahme) der Firma GCO Packaging and Manufacturing Ltd. (GCO) abgeschlossen werden konnte und das Unternehmen 100 % der in Umlauf befindlichen GCO-Aktien im Tausch gegen insgesamt 6.000.000 Stammaktien von Havn Life (die Gegenwertaktien) übernommen hat. GCO ist Betreiber einer großen Produktions-, Verpackungs- und Vertriebsanlage (Betriebsanlage).



Von der Übernahme sollen drei Hauptaspekte der Einzelhandelsstrategie von Havn Life profitieren:



- die Erweiterung des Produktportfolios mit hohem Umsatzgenerierungspotenzial soll erleichtert werden;



- die Aufnahme neuer Kategorien von Naturheilprodukten (NHP) soll ermöglicht werden;



- der Produktionsaufwand für Drittunternehmen soll reduziert werden.



Tim Moore, der CEO von Havn Life, erklärt: Die Übernahme dieser Betriebsanlage ist für uns ein entscheidender Schritt vorwärts - vor allem jetzt, wo wir die Produktion der sieben Naturheilprodukte hochfahren, die wir in diesem Frühjahr im Einzelhandel, wie etwa bei Nesters Market, einführen wollen. Unser Team arbeitet kontinuierlich an der Formulierung und Entwicklung neuer und innovativer Produkte, um diese auf den Markt bringen zu können. Im Hinblick auf die Zukunft werden wir damit auch in der Lage sein, eine Reihe von neuen Produkten herzustellen, die von funktionalen Teesorten bis hin zu weiteren natürlichen Gesundheitsprodukten reichen.

Mit mehr als 16.000 Quadratfuß Betriebsfläche verfügt die Betriebsanlage über ein großes Lager mit mehrstöckigen Bestandsregalen, voll ausgestattete und funktionstüchtige Produktions- und Verpackungsräume sowie einen voll eingerichteten modernen Sitzungssaal, ein Labor und diverse Büroräume. Die Betriebsanlage kann derzeit die Zertifizierungen USDA Organic, Canadian Organic und Kosher vorweisen und verfügt über einen großen, für Lieferfahrzeuge leicht zu befahrenden Ladebereich.



Die 2,11 Hektar große, freistehende Betriebsanlage hat einen strategisch günstigen Standort im unteren Festland, unweit einer Reihe von wichtigen Verkehrsknotenpunkten, und ist eine ideale Drehscheibe für den Vertrieb von Havn Lifes zukünftiger Einzelhandels-Produktlinie.



Einzelheiten der Transaktion



Das Unternehmen weist darauf hin, dass 1.214.954 der Gegenwertaktien an einen Gläubiger von GCO, in Zusammenhang mit der Begleichung bestimmter ausstehender Schulden, ausgegeben werden (die Schuldenbegleichungsaktien). Die Schuldenbegleichungsaktien sind an Wiederveräußerungsbeschränkungen gebunden, wobei die Beschränkungen für die Hälfte (1/2) dieser Schuldenbegleichungsaktien in vier (4) Monaten und für die übrigen Schuldenbegleichungsaktien in fünf (5) Monaten aufgehoben werden.



Die Freigabe bzw. Übergabe der Gegenwertaktien an die Verkäufer unterliegt den Geschäftsbedingungen der Aktienkaufvereinbarung, die zwischen dem Unternehmen und den Verkäufern unterzeichnet wurde. Dazu zählt auch eine Treuhandvereinbarung, wonach ein Sechstel (1/6) dieser Gegenwertaktien nach Vertragsabschluss, drei Monate nach dem Abschlussdatum beginnend, jeweils im Abstand von (3) Monaten an die Verkäufer freigegeben wird.



Mit dem Abschluss der Übernahmetransaktion wurden insgesamt 9.000.000 ausstehende Performance-Warrants fällig gestellt. Sie wurden allesamt ausgeübt, wodurch 9.000.000 Stammaktien des Unternehmens auf die Inhaber dieser Warrants (die Performance-Warrant-Aktien) übertragen wurden. Eine Hälfte der Performance-Warrant-Aktien ist an Wiederveräußerungsbeschränkungen gebunden, wobei die Beschränkungen für 50 % dieser Performance-Warrant-Aktien in 45 Tagen bzw. für die übrigen 50 % dieser Performance-Warrant-Aktien in 90 Tagen aufgehoben werden.



Für das Board of Directors

Tim Moore

Chief Executive Officer



Über Havn Life Sciences Inc.



Havn Life Sciences ist ein Biotechnologieunternehmen, das es als seine Aufgabe sieht, das menschliche Potenzial mit Hilfe von evidenzbasierter Forschung zu erschließen. Der Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt in der standardisierten, qualitätskontrollierten Extraktion von psychoaktiven Wirkstoffen aus Pflanzen und Pilzen sowie in der Entwicklung von natürlichen Gesundheitsprodukten aus nicht regulierten Wirkstoffen. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter havnlife.com oder auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube.



Ansprechpartner:



Kontakt für Anleger: ir@havnlife.com 604 687 7130

Kontakt für Medien: savi@emergence-creative.com 647 896-8078



Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen



Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, einschließlich Aussagen, die Wörter wie erwartet, antizipiert, beabsichtigt, plant, glaubt, schätzt oder ähnliche Ausdrücke enthalten, sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten darstellen, wie z.B. Aussagen, die sich auf Sachverhalte beziehen, die keine historischen Tatsachen sind, wie beispielsweise Aussagen über die Vorteile der Akquisition, die beabsichtigte Nutzung und die Vorteile der Anlage, die Fähigkeit der Anlage, ein erweitertes Produktportfolio mit starkem Umsatzpotenzial zu ermöglichen, die Fähigkeit zu erweitern, in neue NHP-Kategorien einzusteigen und die Belastung durch die Herstellung für Dritte zu reduzieren, sind zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen des Managements wider und beruhen auf bestimmten Faktoren und Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese Faktoren sollten sorgfältig berücksichtigt werden, und die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens verlassen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die Erwartungen, die sich in den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind. Es kann jedoch keine Garantie dafür gegeben werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen oder dass die Akquisition dem Unternehmen die erwarteten Vorteile bringt, dass die Anlage wie beabsichtigt oder überhaupt genutzt wird, dass die Anlage in der Lage sein wird, ein erweitertes Produktportfolio mit starkem Umsatzpotenzial zu ermöglichen, die Fähigkeit zum Eintritt in neue NHP-Kategorien zu erweitern und die Belastung durch die Herstellung für Dritte zu reduzieren. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, künftige Korrekturen von zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um Ereignissen oder Umständen nach dem Datum dieser Pressemitteilung oder den Eintritt unvorhergesehener Ereignisse Rechnung zu tragen, sofern dies nicht ausdrücklich gesetzlich vorgeschrieben ist.



Die Canadian Securities Exchange (CSE) hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Havn Life Sciences Inc.
Investor Relations
2200 - 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, British Columbia
Kanada

email : ir@havnlife.com

Pressekontakt
Havn Life Sciences Inc.
Investor Relations
2200 - 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, British Columbia

email : ir@havnlife.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de