Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 48
  Pressemitteilungen gesamt: 368.425
  Pressemitteilungen gelesen: 54.940.100x
07.07.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Soraia Morais¹ | Pressemitteilung löschen

Meridian gibt Joint Venture für Zinn-Portfolio Ariquemes bekannt

LONDON, 7. Juli 2021 - Meridian Mining SE (TSXV: MNO) (Meridian oder das Unternehmen) gibt heute in einem Update zu seinem Zinn-Portfolio Ariquemes (Ariquemes) bekannt, dass Orosur Mining Inc. (Orosur) eine nicht bindende Optionsabsichtserklärung (Letter of Intent Option, die LOI) zum Erwerb einer Beteiligung von bis zu 75 % an den Bergbaukonzessionen im Besitz von Meridian Mineração Jaburi S.A., einem Tochterunternehmen von Meridian, unterzeichnete. Ariquemes umfasst ein großes Landpaket in Brasiliens zweitgrößtem Zinngebiet. Von Companhia De Pesquisa De Recursos Minerais (CPRM; der Geologische Dienst Brasiliens) veröffentlichte geophysikalische und geochemische Daten unterstreichen die hochaussichtsreichen Signaturen, die mit zinnhaltigen Graniten im Gebiet Ariquemes übereinstimmen. Das Unternehmen begrüßt die Zusammenarbeit mit Orosur. Beide Unternehmen werden sich um die Ausübung einer bindenden Optionsvereinbarung mit gegenseitig akzeptierten Bedingungen innerhalb eines Zeitraums von 90 Tagen bemühen.



Die Highlights der LOI:



- Meridian unterzeichnet die LOI zu einem Joint Venture für sein Zinn-Portfolio Ariquemes;



- Orosur wird das Exklusivrecht zum stufenweisen Earn-In am Projekt Ariquemes gewährt werden gegen:

o Übernahme von Ausgaben in Höhe von 1 Million USD zum Earn-In einer anfänglichen Beteiligung von 51 % über einen Zeitraum von 24 Monaten;



o Übernahme von Ausgaben in Höhe von 2 Millionen USD über einen nachfolgenden Zeitraum von 24 Monaten zum Earn-In einer Beteiligung von 75 %;



- Die LOI zu Ariquemes erlaubt Meridian, sich auf Cabaçal zu konzentrieren.



Meridian gab seine Absicht, einen geeigneten Partner zur Weiterentwicklung von Ariquemes zu finden, vor einiger Zeit bekannt. Die LOI beginnt dieses Verfahren, während eine spätere JV Meridians Aktionären potenziell eine langfristige Beteiligung an dem Projekt, das von Orosurs Geschäftsleitung und seinem Führungsteam mit großer Erfahrung in Brasilien weiterentwickelt würde, sichern würde.



Ariquemes



Meridian Mining konsolidierte einen großen Landbesitz im Weltklasse-Zinnbezirk Ariquemes in Rondônia, Brasiliens zweitgrößtem Zinngebiet. Das Gebiet wurde durch CPRMs Programm Áreas de Relevante Interesse Mineral - eine staatlich unterstützte Initiative - bewertet. Der Bezirk Ariquemes wurde aufgrund seines Beitrags zu Brasiliens Wirtschaft und der Notwendigkeit, die auf vorhandene geophysikalische Daten gestützte Ergiebigkeit zu prüfen, ausgewählt. Wichtige Beobachtungen aus den Daten und den von CPRM veröffentlichten Berichten sind wie folgt:



- Kassiterit und Gold wurden in Pfannenkonzentraten aus einem von CRPM durchgeführten Flusssediment-Probenahme-Programm entdeckt (Abbildung 1). Die Probenahme erfolgte über einen großen Bereich. Ergebnisse zeigen Spuren, werden jedoch als bedeutend im Hinblick auf die Feststellung mineralisierter Quellen betrachtet.



- Die radiometrischen Reaktionen identifizierten mit zwei mineralisierten Granitsystemen - dem Rondônia-Komplex im Westen und dem Santa Clara-Komplex im Osten - verbundene Signaturen. Die Reaktionen dehnen sich über die kartierten Granitgrenzen hinweg und weisen auf Granit nahe der Oberfläche hin;



- Die markante magnetische Signatur zinnhaltiger Granitkomplexe setzt sich über die Expositionszone hinaus fort und reicht unter jüngere Decksedimente innerhalb des Projektgebietes Ariquemes. Ein weites, Cluster günstiger magnetischer Anomalien umfassendes Interessengebiet wurde definiert;



- Die detaillierteren Karten im Maßstab 1:100.000, die vor kurzem als Teil der Studie erstellt wurden, zeigen jetzt innerhalb des Lizenzgebietes des Unternehmens aussichtsreiche Granite entlang des Streichens zu aktiven Zinnminen hin, und an anderen Stellen, die weitere Schürfarbeiten erfordern, sobald die Lizenzen erteilt sind.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59356/MNO _NR_Ariquemes_LOI_DEPRcom.001.jpeg



Abbildung 1: Projektgebiet Ariquemes.



Orosur Mining Inc und die Bedingungen der Absichtserklärung



Orosur Mining ist ein an der TSX und AIM notiertes Unternehmen mit Hauptsitz in Kanada. Das Unternehmen besitzt das Goldexplorationsprojekt Anza in Kolumbien (in Partnerschaft mit Newmont und Agnico Eagle betrieben), und verfügt über ein starkes technisches Managementteam unter der Führung von CEO Brad George, der 30 Jahre Erfahrung in weltweiter Mineralexploration, Entwicklung und Finanzierung und langjährige Erfahrung in Südamerika besitzt.



Die geplanten Bedingungen der Absichtserklärung enthalten das Folgende:



- Orosur oder seinen Tochterunternehmen wird das Exklusivrecht zum Erwerb einer Beteiligung von 51 % am Projekt Ariquemes gewährt werden gegen Übernahme von Explorationskosten in Höhe von 1 Million USD über einen ersten Zeitraum von 24 Monaten;



- Nach Ausübung der ersten Option, wird Orosur das Recht zum Erwerb einer weiteren Beteiligung von 24 % am Projekt Ariquemes (für eine Gesamtbeteiligung von 75 %) gewährt werden gegen Übernahme weiterer Explorationskosten in Höhe von 2 Millionen USD über einen nachfolgenden Zeitraum von 24 Monaten;



- Wenn nicht anderweitig vereinbart, wird Orosur der Betreiber des Projekts werden;



- Orosur kann die Option und die Optionsvereinbarung während des Optionszeitraums jederzeit durch schriftliche Benachrichtigung an Meridian beenden;



- Bei Ausübung der zweiten Option, oder Kündigung der Optionsvereinbarung nach Ausübung der ersten Option, werden die Parteien ein Joint Venture zur Finanzierung, zum Besitz und Management des Projekts Ariquemes bilden. Die Finanzierung des Joint Ventures würde auf anteilsmäßiger Basis erfolgen; und



- Orosur hatte die Gelegenheit, eine vorläufige Due Diligence-Prüfung in Bezug auf die Materialien des Projekts Ariquemes durchzuführen und wird eine weitere Due Diligence, einschließlich einer Ortsbegehung, innerhalb von 90 Tagen durchführen.



Dr. Adrian McArthur, CEO und President, erläuterte: Die geplante Partnerschaft mit Orosur wird Meridian erlauben, sich strategisch auf das Kupfer-Gold-Projekt Cabaçal zu konzentrieren, und gleichzeitig einen Weg zur Generierung zukünftiger Wertschöpfung für seine Aktionäre aus seinen bestehenden Anlagen zu bahnen. Ariquemes enthält voraussichtlich Zinn, Kolumbit und Tantalit und ist ein starkes Brownfields-Projekt mit Ausweitungen bekannter Minen, die teilweise durch eine dünne Schicht jüngerer Sedimente verdeckt sind. Die erste Generation von Zinnminen in Ariquemes war das Ergebnis von Entdeckungen an der Oberfläche, und es besteht ein ausgezeichnetes Potenzial für eine nächste Generation von Entdeckungen durch erfolgreiche, auf blinde oder in geringer Tiefe auftretende Vorkommen abzielende Exploration. Wir begrüßen Orosur Minings Interesse am Zinnprojekt Ariquemes.



Qualifizierter Sachverständiger



Dr. Adrian McArthur, B.Sc. Hons, PhD. FAusIMM., CEO und President von Meridian Mining sowie ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Daten in dieser Pressemitteilung geleitet.



Für das Board of Directors von Meridian Mining UK S



Dr. Adrian McArthur

CEO, President und Director

Meridian Mining UK S

E-Mail: info@meridianmining.net.br

Tel.: +1 (778) 715-6410 (PST)



Bleiben Sie auf dem Laufenden, indem Sie Nachrichten hier abonnieren: meridianmining.co/subscribe/



Folgen Meridian auf Twitter: twitter.com/MeridianMining



Weitere Informationen finden Sie unter http://www.meridianmining.co.



ÜBER MERIDIAN



Meridian Mining UK S richtet sein Hauptaugenmerk auf die Erwerbs-, Explorations- und Entwicklungsaktivitäten in Brasilien. Das Unternehmen konzentriert sich zurzeit auf die Ressourcenerschließung des Kupfer-Gold-VMS-Projekts Cabaçal, die Explorationen in den Grünsteingürteln Jaurú und Araputanga im Bundesstaat Mato Grosso sowie auf die Exploration des Projekts Espigão mit mehreren Metallen und das Manganprojekt Mirante da Serra im brasilianischen Bundesstaat Rondônia.



ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN



Einige Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beinhalten unter anderem Aussagen bezüglich der Pläne des Unternehmens für die Exploration, Erschließung und Ausbeutung seiner Grundstücke und der potenziellen Mineralisierung. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Bedingungen und beinhalten daher bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in den Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Zu diesen Risikofaktoren zählen unter anderem das Versäumnis, behördliche Genehmigungen zu erhalten, das Versäumnis, erwartete Transaktionen abzuschließen, der Zeitplan und der Erfolg zukünftiger Explorations- und Erschließungsaktivitäten, Explorations- und Erschließungsrisiken, Eigentumsfragen, die Unfähigkeit, erforderliche Genehmigungen von Dritten zu erhalten, Betriebsrisiken und -gefahren, Metallpreise, politische und wirtschaftliche Faktoren, Wettbewerbsfaktoren, allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, Beziehungen zu strategischen Partnern, staatliche Regulierung und Aufsicht, Saisonabhängigkeit, technologischer Wandel, Branchenpraktiken und einmalige Ereignisse. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen mehrere wesentliche Annahmen getroffen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, die Annahmen, dass: (1) die geplante Exploration, Erschließung und Ausbeutung der Mineralienprojekte wie geplant verlaufen wird; (2) die Fundamentaldaten des Marktes zu nachhaltigen Metall- und Mineralienpreisen führen werden und (3) jegliche zusätzlich benötigte Finanzierung zu angemessenen Bedingungen verfügbar sein wird. Das Unternehmen lehnt ausdrücklich jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht durch die geltende Wertpapiergesetzgebung vorgeschrieben ist.



Das Unternehmen weist darauf hin, dass es für keines seiner Mineralkonzessionsgebiete eine Machbarkeitsstudie durchgeführt hat und keine Mineralreserven- oder Mineralressourcenschätzung erstellt wurde. Geophysikalische Explorationsziele sind vorläufiger Natur und kein schlüssiger Beweis für die Wahrscheinlichkeit eines Mineralvorkommens.



Die TSX Venture Exchange hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder genehmigt noch missbilligt. Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.



NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR VERBREITUNG IN DEN USA BESTIMMT.



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Meridian Mining
Soraia Morais
6th Floor 65 Gresham Street
EC2V 7NQ London
Großbritanien

email : smorais@meridianmining.net.br

Pressekontakt
Meridian Mining
Soraia Morais
6th Floor 65 Gresham Street
EC2V 7NQ London

email : smorais@meridianmining.net.br

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de