Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 39
  Pressemitteilungen gesamt: 368.311
  Pressemitteilungen gelesen: 54.905.008x
12.07.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Mark Selby¹ | Pressemitteilung löschen

Canada Nickel reicht positive vorläufige wirtschaftliche Bewertung für das Crawford Nickel-Sulfid-Projekt ein



TORONTO, 12. Juli 2021 - Canada Nickel Company Inc. ("Canada Nickel" oder das "Unternehmen") (TSXV: CNC) (OTCQB: CNIKF - http://www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/canada-nickel-company-inc/ ), hat eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung ("PEA") für das zu 100 % unternehmenseigene Nickelsulfidprojekt Crawford ("Crawford") in Timmins, Ontario, Kanada, eingereicht. Die PEA ist auf http://www.sedar.com und auf http://www.canadanickel.com verfügbar.



Die PEA mit dem Titel "Crawford Nickel Sulphide Project NI 43-101 Technical Report and Preliminary Economic Assessment" wurde von Ausenco Engineering Canada Inc. in Übereinstimmung mit dem National Instrument 43-101 ("NI 43-101") erstellt, wie bereits in einer Pressemitteilung vom 25. Mai 2021 bekannt gegeben wurde. Canada Nickel treibt das Projekt zu einer Machbarkeitsstudie voran, die bis Mitte 2022 abgeschlossen sein soll.



Highlights der PEA



Die PEA zeigt einen 25-Jahres-Minenplan auf, der auf einem stufenweisen Tagebau mit 120.000 Tonnen pro Tag und einem Verarbeitungsbetrieb mit konventionellem Nickelsulfidkonzentrator basiert, der Nickelkonzentrate und Magnetitkonzentrat produziert.



Über die 25-jährige Lebensdauer der Mine wird Crawford voraussichtlich 842.000 Tonnen Nickel, 21 Millionen Tonnen Eisen und 1,5 Millionen Tonnen Chrom im Wert von 24 Milliarden $ produzieren, wobei langfristige Preisannahmen zugrunde gelegt werden. Jährliche durchschnittliche Nickelproduktion von 75 Millionen Pfund (34.000 Tonnen) mit einer durchschnittlichen Jahresproduktion von 93 Millionen Pfund (42.000 Tonnen) in der Spitzenzeit, mit signifikanten Eisen- und Chrom-Nebenprodukten von 860.000 Tonnen pro Jahr bzw. 59.000 Tonnen pro Jahr.



- 1,2 Mrd. $ NPV nach Steuern8% und 16% IRR bei langfristigen Preisannahmen (Anmerkung 1)

- Großer Maßstab, niedrige Kosten, lange Lebensdauer

- Bedeutende Eisen- und Chrom-Nebenprodukte von 860.000 Tonnen pro Jahr bzw. 59.000 Tonnen pro Jahr

- Lebensdauer der Mine Netto-C1-Cash-Kosten von $1,09/lb und Netto-AISC von $1,94/lb auf Nebenproduktbasis (1. Quartil) (Anmerkungen 2 und 3)

- Lebensdauer der Minenproduktion von 25 Jahren mit 842.000 Tonnen Nickel, 21 Millionen Tonnen Eisen und 1,5 Millionen Tonnen Chrom, bewertet mit $24 Milliarden unter Verwendung langfristiger Preisannahmen (Anmerkung 1)

- Signifikante Erträge und Free Cashflow-Generierung. Jährliches EBITDA von 439 Mio. USD und jährlicher Free Cashflow von 274 Mio. USD (Anmerkungen 1 und 3)

- Minimierung des Kohlenstoff-Fußabdrucks durch den Einsatz von autonomen Trolley Trucks und elektrischen Schaufelladern, was den Dieselverbrauch um 40 % reduziert. Optimierung des Kohlenstoff-Sequestrierungspotenzials von Tailings und Abfallgestein.

Hinweise und Annahmen

1. Alle Dollarangaben sind in den US-Dollar ("US"). Die in der PEA verwendeten US-Metallpreise sind 7,75$/Pfund Nickel, 1,04 $/Pfund Chrom und 290 $/Tonne Eisen. Es wurde ein US-Dollarkurs von 0,75 angewandt.

2. Quelle für die Kosten im 1. Quartil - Wood Mackenzie und S&P Capital IQ; Preisstand: 20. Mai 2021.



http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/59439/12072021 _DE_CanadaNickel.001.png



3. C1-Cash-Kosten, AISC, EBITDA und Cashflow-Daten sind Non-IFRS-Kennzahlen. Siehe Nicht-IFRS-Kennzahlen.

4. Ein vollständiges Exemplar des technischen Berichts und der PEA, einschließlich wesentlicher Annahmen, Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen, kann auf dem Profil des Unternehmens unter http://www.sedar.com eingesehen werden.



In Anbetracht des positiven Ergebnisses der PEA treibt das Unternehmen das Projekt Crawford durch zusätzliche Studien voran, einschließlich Explorationsprogrammen, die auf In-Fill-Bohrungen abzielen, um die aktuellen Ressourcen in die gemessene Kategorie hochzustufen; zusätzliche metallurgische Studien und eine Machbarkeitsstudie.



Die PEA ist vorläufiger Natur, sie beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die geologisch als zu spekulativ angesehen werden, um die wirtschaftlichen Überlegungen anzustellen, die es ihnen ermöglichen würden, als Mineralreserven kategorisiert zu werden und es gibt keine Gewissheit, dass die Ergebnisse der PEA realisiert werden.



Qualifizierte Person und Datenüberprüfung

Stephen J. Balch P.Geo. (ON), VP Exploration von Canada Nickel und eine "qualifizierte Person" gemäß der Definition des National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung veröffentlichten Daten überprüft und die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung im Namen von Canada Nickel Company Inc. anderweitig geprüft und genehmigt.



Über Canada Nickel Company

Canada Nickel Company Inc. treibt die nächste Generation von Nickelsulfidprojekten voran, um Nickel zu liefern, das für die Versorgung der stark wachsenden Märkte für Elektrofahrzeuge und Edelstahl benötigt wird. Canada Nickel Company hat in mehreren Jurisdiktionen die Markenrechte für die Begriffe NetZero Nickel TM , NetZero Cobalt TM , NetZero Iron TM beantragt und verfolgt die Entwicklung von Prozessen, die die Produktion von kohlenstofffreien Nickel-, Kobalt- und Eisenprodukten ermöglichen. Canada Nickel bietet Investoren eine Hebelwirkung auf Nickel in Jurisdiktionen mit geringem politischen Risiko. Canada Nickel ist derzeit durch sein zu 100 % unternehmenseigenes Vorzeigeprojekt Crawford Nickel Sulphide Project im Herzen des produktiven Timmins-Cochrane Minencamps verankert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte http://www.canadanickel.com.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mark Selby, Vorsitzender und CEO

Telefon: 647-256-1954

E-Mail: info@canadanickel.com



In Europa:

Swiss Resource Capital AG

Jochen Staiger

info@resource-capital.ch

http://www.resource-capital.ch



Nicht-IFRS-Kennzahlen

Das Unternehmen hat bestimmte Nicht-IFRS-Kennzahlen in diese Pressemitteilung aufgenommen. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Kennzahlen den Investoren eine bessere Möglichkeit bieten, die zugrunde liegende Leistung des Projekts zu bewerten. Die Non-IFRS-Kennzahlen dienen der Bereitstellung zusätzlicher Informationen und sollten nicht isoliert oder als Ersatz für nach IFRS erstellte Leistungskennzahlen betrachtet werden. Diese Kennzahlen haben keine nach IFRS vorgeschriebene standardisierte Bedeutung und sind daher möglicherweise nicht mit denen anderer Emittenten vergleichbar.



Die Netto-C1-Barkosten sind die Summe der Betriebskosten (einschließlich aller Ausgaben im Zusammenhang mit der Abraumbeseitigung), abzüglich der Nebenproduktgutschriften aus Chrom und Eisenerz pro Pfund zahlbaren Nickels. Netto-AISC (all in sustaining costs) sind die C1-Barkosten plus Lizenzgebühren plus Sustaining Capital pro Pfund zahlbaren Nickels.



EBITDA ist das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, das sich aus den Netto-Schmelzerträgen abzüglich Lizenzgebühren und Betriebskosten zusammensetzt und für die Zwecke der wirtschaftlichen Analyse davon ausgeht, dass alle Abraumkosten als Aufwand verbucht werden. Der freie Cashflow stellt den operativen Cashflow abzüglich der Investitionsausgaben dar.



Sicherheitshinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die gemäß der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung "zukunftsgerichtete Informationen" darstellen können. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem die Ergebnisse der PEA von Crawford, einschließlich Aussagen in Bezug auf den Nettogegenwartswert, die zukünftige Produktion, die Schätzungen der Cash-Kosten, die vorgeschlagenen Abbaupläne und -methoden, die Schätzungen der Lebensdauer der Mine, die Cashflow-Prognosen, die Metallgewinnung, die Schätzungen der Kapital- und Betriebskosten, den Zeitplan für die Erteilung der Genehmigungen und die Umweltprüfungen, Realisierung von Mineralressourcenschätzungen, Kapital- und Betriebskostenschätzungen, Projekt- und Lebensdauer von Minenschätzungen, die Fähigkeit, Genehmigungen bis zum angestrebten Zeitpunkt zu erhalten, Größe und Rang des Projekts bei Erreichen der Produktion, wirtschaftliche Ertragsschätzungen, der Zeitplan und die Höhe der geschätzten zukünftigen Produktion und Kapital-, Betriebs- und Explorationsausgaben sowie potenzielle Vorteile und Alternativen. Die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.



Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von Canada Nickel wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Die Ergebnisse der PEA sind lediglich Schätzungen und basieren auf einer Reihe von Annahmen, von denen jede einzelne, falls sie falsch ist, das prognostizierte Ergebnis wesentlich verändern könnte. Es gibt keine Zusicherungen, dass Crawford in Produktion gehen wird. Zu den Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, gehören unter anderem: die tatsächlichen Ergebnisse der Erschließungsaktivitäten; Projektverzögerungen; die Unfähigkeit, die für den Abschluss der Erschließung erforderlichen Mittel aufzubringen; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Unwägbarkeiten; künftige Metallpreise oder Projektkosten könnten erheblich abweichen und eine Kommerzialisierung unwirtschaftlich machen; die Verfügbarkeit von alternativen Nickelquellen oder Ersatzstoffen; die tatsächliche Nickelausbeute; die Schlussfolgerungen wirtschaftlicher Bewertungen; Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne; Unfälle, Arbeitskonflikte, die Verfügbarkeit und Produktivität von qualifizierten Arbeitskräften und andere Risiken der Bergbauindustrie; politische Instabilität, Terrorismus, Aufstände oder Krieg; Verzögerungen bei der Erlangung von behördlichen Genehmigungen, notwendigen Zulassungen oder beim Abschluss von Erschließungs- oder Bauaktivitäten; Mineralressourcenschätzungen in Bezug auf Crawford könnten sich aus beliebigen Gründen als ungenau erweisen; zusätzliche, aber derzeit unvorhergesehene Arbeiten könnten erforderlich sein, um die Machbarkeitsstufe zu erreichen; und selbst wenn Crawford in Produktion geht, gibt es keine Garantie, dass der Betrieb profitabel sein wird.



Obwohl Canada Nickel versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben wurden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die erwartet, geschätzt oder beabsichtigt wurden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich auf das Datum dieser Pressemitteilung und Canada Nickel lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Canada Nickel Company Inc.
Mark Selby
130 King Street West, Suite 1900
M5X1E3 Toronto, ON
Kanada

email : markselby@canadanickel.com

Pressekontakt
Canada Nickel Company Inc.
Mark Selby
130 King Street West, Suite 1900
M5X1E3 Toronto, ON

email : markselby@canadanickel.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de