Startseite Impressum / Kontakt Datenschutz (Disclaimer) Haftungsausschluss
Auto & Verkehr Bildung, Karriere & Schulungen Elektro & Elektronik Essen & Trinken Familie, Kinder & Zuhause Freizeit, Buntes & Vermischtes Garten, Bauen & Wohnen Handel & Dienstleistungen Immobilien Internet & Ecommerce IT, NewMedia & Software Kunst & Kultur Logistik & Transport Maschinenbau Medien & Kommunikation Medizin, Gesundheit & Wellness Mode, Trends & Lifestyle PC, Information & Telekommunikation Politik, Recht & Gesellschaft Sport & Events Tourismus & Reisen Umwelt & Energie Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen Vereine & Verbände Werbung, Marketing & Marktforschung Wissenschaft, Forschung & Technik
  Pressemitteilungen heute: 0
  Pressemitteilungen gesamt: 370.012
  Pressemitteilungen gelesen: 56.000.208x
07.09.2021 | Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen | geschrieben von Domenic Carosa¹ | Pressemitteilung löschen

BANXA erweitert seine Belegschaft und bereitet seine Webseite auf die "Takeoff"-Phase mit raschem Wachstum vor

TORONTO und MELBOURNE, Australien, 7. September 2021 - BANXA Holdings Inc. (TSX-V: BNXA / OTCQX: BNXAF / FWB: AC00) (Banxa oder das Unternehmen), der international wachstumsstärkste öffentliche Zahlungsdienstleister (PSP) für die Digital-Asset-Branche, hat heute seine neue Initiative Takeoff with Banxa angekündigt. Mit dieser Initiative wird das Unternehmen sein neues Branding, personelle Neuzugänge zum internationalen Führungsteam sowie neue Unternehmensinitiativen präsentieren.



Wichtige Eckdaten:



- Zu den neuen Führungskräften zählen:

o Chloe Sasson als Chief of Staff, vormals bei Google tätig

o Stephane Leloup als Head of Compliance (EU), in dieser Funktion vormals bei der Börse in Luxemburg verantwortlich

o Richard Mico als Group General Counsel, vormals bei der Western Union & Lloyds Bank beschäftigt



- Auffrischung der Marke und neue Webseite für die nächste Wachstumsphase



- Ziel ist die Abwicklung von mehr als 99 % der Aufträge innerhalb von 20 Minuten und die höchste Konversionsrate in der gesamten Branche



Banxa ist seit dem Börsengang im Januar 2021 rasch gewachsen und hat sein Team von ursprünglich 38 auf knapp 150 Mitarbeiter gesteigert. Das bedeutet natürlich auch, dass das gesamte Team stark gewachsen ist - und eine Reihe neuer Schlüsselkräfte gewonnen werden konnten. Neben dem bereits angekündigten CMO, Dave Malcolm, hat das Unternehmen mit Chloe Sasson eine neue Stabschefin ernannt, die früher bei Google tätig war. Daneben stößt auch noch Stephane Leloup zum Team, der zuletzt als Head of Compliance bei der Luxemburger Börse verantwortlich zeichnete und davor für die Kryptowährungsbörse BitStamp arbeitete. Banxa hat außerdem einen neuen Group General Counsel bestellt. Richard Mico war zuvor bei Humm Group, Western Union, Lloyds Bank und Norton Rose Fulbright beschäftigt, wo er die globale Expansion mit Schwerpunkt auf lokalen Zahlungssystemen und Compliance mitverantwortete.



Mit dieser geplanten Wachstumsinitiative will sich das Unternehmen auf drei Kernbereiche konzentrieren, um sein Geschäft durch Unterstützung seiner Partner und deren Endnutzer zu erweitern.



Erstens soll die Konversionsrate gesteigert werden; Banxa strebt hier die konstant höchste Konversionsrate in der gesamten Branche an.



Zweitens arbeitet das Unternehmen verstärkt daran, mehr Menschen an mehr Orten weltweit einen gleichberechtigten Zugang zu den finanziellen Möglichkeiten des dezentralen Finanzwesens (DeFi) und der Kryptowährungen zu ermöglichen. Das Unternehmen will dies durch Produktverbesserungen, ein erweitertes Portfolio von lokalen Zahlungsmethoden, ein größeres Angebot an Digital Assets sowie reibungslosere, automatisierte Onboarding- und Compliance-Prozesse erreichen.



Drittens plant das Unternehmen, sowohl neue als auch bestehende Partnerschaften durch ein intensiveres Engagement zu erweitern und zu stärken. Ziel ist hier, proaktiv mit den Partnern zusammenzuarbeiten, um ihnen ein konstantes Geschäftswachstum durch ein Mehr an lokalen Zahlungsmethoden und einen größeren Markteinsatz der Reg-Tech-Plattform zu ermöglichen. Damit soll sichergestellt werden, dass die Partner einen nahtlosen Zugang zu einer Vielzahl von Währungen und Märkten erhalten.



Holger Arians, CEO von Banxa, informiert: Wir sind in den vergangenen 18 bis 24 Monaten rasch gewachsen und es ist uns wichtig, diese Veränderungen sowohl dem Markt als auch unseren Investoren zu kommunizieren. Wir orten großartige Chancen für ein kontinuierliches und nachhaltiges Wachstum in der gesamten Digital-Asset-Branche. Die Gespräche, die wir mit unseren Partnern führen, zeigen uns, dass wir mit unserer Entwicklung auf dem richtigen Weg sind. Etablierte und aufstrebende Unternehmen der Digital-Asset-Branche berichten uns, dass sie sich mehr Compliance und Transparenz, bessere Kenntnisse über die Regulierungsvorschriften sowie stärkere Prozesse im Bereich der Konversion wünschen. Wir haben unser Geschäft entsprechend positioniert, um diesem Bedarf bestmöglich zu entsprechen.



Das Unternehmen hat daneben auch seine Marke und seinen digitalen Auftritt aktualisiert, um seinem Status als international führendes Fintech-Unternehmen, als wachstumsstärkster Anbieter von Infrastruktureinrichtungen für den öffentlichen Zahlungsverkehr und die Einhaltung von Vorschriften für die Digital-Asset-Branche und als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen Australiens gerecht zu werden. Banxa wird sein neues Look and Feel-Image und seine neue Marktpositionierung am 6. September 2021 live präsentieren.



IM NAMEN DES BOARD OF DIRECTORS



i. A.: DOMENIC CAROSA twitter.com/dcarosa

Domenic Carosa

Chairman (1-888-218-6863)



ÜBER UNS



Banxa Holdings Inc. (TSX-V: BNXA, OTCQX: BNXAF, FWB: AC00) Banxa unterstützt die weltweit größten Plattformen für digitale Aktiva durch die Bereitstellung von Zahlungsinfrastrukturen und die Einhaltung von Vorschriften auf globalen Märkten. Die Mission und die Vision von Banxa bestehen darin, jene Brücke zu errichten, die Menschen in allen Teilen der Welt Zugang zu einem faireren Finanzsystem bietet. Banxa hat seinen Hauptsitz in Melbourne in Australien, während sein europäischer Hauptsitz in Amsterdam in den Niederlanden ist.



Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.banxa.com.



Diese Pressemeldung kann zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar vom Management als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und wettbewerblichen Unwägbarkeiten und Unsicherheiten unterliegen. Diese Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie kann, sollte, wird, könnte, beabsichtigen, schätzen, planen, annehmen, erwarten, glauben oder fortsetzen oder deren Verneinung oder ähnlichen Varianten zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von den geschätzten zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen.



Die Aussagen von BANXA, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, unterliegen einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und Bedingungen, von denen sich viele dem Einflussbereich von BANXA entziehen, und es sollte kein unangemessenes Vertrauen in solche Aussagen gesetzt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in ihrer Gesamtheit durch die inhärenten Risiken und Ungewissheiten der Geschäftstätigkeit des Unternehmens eingeschränkt, einschließlich: dass sich die Annahmen von BANXA bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Aussagen als falsch erweisen können; ungünstige Marktbedingungen, Risiken im Zusammenhang mit COVID-19; und dass zukünftige Ergebnisse von den historischen Ergebnissen abweichen können.



Sofern nicht durch die Wertpapiergesetze vorgeschrieben, übernimmt BANXA keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, Ereignisse oder aus anderen Gründen. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.



Quelle: Banxa Holdings Inc.



KONTAKTE für weitere Informationen:



Anlegerservice:

Nordamerika: +1 (604) 609 6169

International: +61 451 744 080

E-Mail: Investor@banxa.com



Lytham Partners, LLC

Ben Shamsian

New York/Phoenix

E-Mail: Shamsian@lythampartners.com



Mediensprecher

Liam Bussell, Leiter, Corporate Communications

E-Mail: Liam@banxa.com



Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf http://www.sedar.com , http://www.sec.gov , http://www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Diese Pressemitteilung wurde über Connektar publiziert.

¹ Für den Inhalt der Pressemeldung/News ist allein der Verfasser verantwortlich.
Banxa Holdings Inc.
Domenic Carosa
10th Floor, 595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC
Kanada

email : dom@banxa.com

Pressekontakt
Banxa Holdings Inc.
Domenic Carosa
10th Floor, 595 Howe Street
V6C 2T5 Vancouver, BC

email : dom@banxa.com

Weitere Meldungen in der Kategorie "Unternehmen, Wirtschaft & Finanzen"

| © devAS.de